Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Bodies Of Evidence  

Titel: Bodies Of Evidence
Verlag: Schüren Presseverlag
Autor: Susanne Weingarten
Seitenzahl: 320 Seiten
ISBN: 3894723505


Dot Inhaltsangabe des Buches:

Was macht einen Schauspieler zum Star? Susanne Weingarten zeigt, wie wir uns mit Stars auseinander setzen, warum bestimmte Stars zu bestimmten Zeitpunkten auftauchen und warum Stars überhaupt so große gesellschaftliche Bedeutung erlangt haben. Darsteller werden zu Stars, weil das, was sie repräsentieren, eine Bedeutung für die Zuschauer hat. Dies gilt auch für ihre Verkörperung von Männlichkeit oder Weiblichkeit: Zum Star steigt nur auf, wer mit seinem Geschlechtsimage eine gesellschaftliche Resonanz erzeugt - sei es, weil er als Idealbild erscheint, sei es, weil er besonders umstritten wirkt. In den Männlichkeits- und Weiblichkeitsrepräsentationen von Stars spiegeln sich die Geschlechterdiskurse der Gesellschaft wieder, die sie hervorgebracht haben. Gerade die Körperlichkeit der Stars erhält dabei einen hohen ikonischen Wert.

Dot Rezension:

Wieso tauchen Stars im zeitgenössischen Kino überhaupt auf und warum erlangen sie innerhalb kurzer Zeit eine so große gesellschaftliche Bedeutung? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Autorin Susanne Weingarten in ihrem 320 Seiten umfassenden Werk „Bodies of Evidence“. Der an einen Film mit Madonna angelehnte Titel deutet bereits an, dass der Körperlichkeit der Stars eine entscheidende Rolle zukommt. Zum Star steigt nur auf, wer mit seinem Geschlechtsimage eine Resonanz erzeugt, auf die die Gesellschaft reagiert. Ob der Star dabei als Idealbild erscheint oder besonders umstritten ist, bleibt dabei zweitrangig. Anhand von Betrachtungen der Schauspieler Jane Fonda, Meryl Streep, Demi Moore, Robert Redford, Sylvester Stallone und Michael Douglas beleuchtet Susanne Weingarten die eingangs gestellten Fragen. Zu bemängeln ist dabei, dass sie sich nahezu ausschließlich mit Stars des modernen Kinos beschäftigt, obwohl niemals stärker als momentan bemängelt wurde, dass Stars vom Schlage eines Cary Grant oder Humphrey Bogart weit und breit nicht zu sehen sind. Die historischen Dimensionen ihrer Fragestellungen klammert die Autorin also komplett aus, wodurch sich das Buch seiner Stellung als potenzielles Standardwerk zu diesem Thema beraubt. Der Schreibstil und Anspruch von „Bodies of Evidence“ setzt eine entsprechende Vorbildung beim Leser voraus und macht es cineastischen Einsteigern schwer, den Ausführungen der Autorin zu folgen. Die mit Fremdwörtern und Fachbegriffen gespickten Texte werden allerdings durch viele Bilder der Stars bzw. Bildsequenzen aus ihren Filmen aufgelockert. Die Lektüre wird dadurch allerdings nur unwesentlich erleichtert; eine große Portion Ausdauer, Bildung und Disziplin wird vorausgesetzt, um sich durch die sehr interessanten und kompetenten Ausführungen von Susanne Weingarten zu graben. „Bodies of Evidence“ ist ein lohnenswertes Studienobjekt für Cineasten, die eine auf der Hand liegende Erkenntnis wissenschaftlich erläutern und mit Beispielen gespickt verdeutlicht bekommen wollen.

Fazit: „Bodies of Evidence“ untersucht auf interessante und vielfältige Weise, was einen Schauspieler zum Star macht. Kritische und ausführliche Betrachtungen der Karrieren von Jane Fonda, Meryl Streep, Demi Moore, Robert Redford und anderen Ikonen der schauspielernden Zunft verdeutlichen, welcher Faktor eine entscheidende Rolle bei der Entstehung eines Starkults spielen: Die Körperlichkeit der Stars spielt eine entscheidende Rolle. Diese Erkenntnis ist weder neu noch ungeheuer schockierend, doch die analytischen Betrachtungen von Autorin Susanne Weingarten garantieren ein spannendes und bereicherndes Lesevergnügen für Cineasten, die mindestens zwei abgeschlossene Studien mitbringen. Schade ist nur, dass die Ikonen der Hollywood-Vergangenheit fast komplett ignoriert werden. ()

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 06.12.2016 08:22:17
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0