Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Das Lexikon der deutschen Filmstars
 

Titel: Das Lexikon der deutschen Filmstars
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
Autor: Adolf Heinzlmeier, Berndt Schulz
Seitenzahl: 607 Seiten
ISBN: 3896024752


Dot Rezension:

„Das Lexikon der deutschen Filmstars“ zählt inzwischen zu den Standardwerken der Filmliteratur über deutschsprachige Stars und Sternchen und wurde jetzt umfassend überarbeitet, um seinem hohen Anspruch weiterhin gerecht zu werden. Mehr als 500 Einträge zu den relevanten deutschen Filmstars sind in dem Lexikon zusammengetragen worden, die sich aus einer umfangreichen Biographie und einer vollständigen Filmographie zusammensetzen. Die Filmographie wurde dabei nach Kino- und Fernsehfilmen getrennt, was eine Recherche sehr erleichtert. Hinweise auf erschienene Literatur über den Stars trägt dem Wunsch von Fans und Interessierten nach intensiveren Recherchen Rechnung und erleichtert die Informationsbeschaffung wesentlich. Eventuell erhaltene Auszeichnungen und Preise werden ebenfalls erwähnt. Bei einigen der bekannteren Stars wurde den Biographien noch ein Bild hinzugefügt, das den Star zeigt, wie er während der Hochzeit seines Ruhmes aussah. Bei Harald Juhnke oder Gudrun Landgrebe etwa muss der Leser allerdings auf ein Bild verzichten, was den Informationsgehalt des Lexikons allerdings nur unwesentlich schmälert. Man muss Adolf Heinzlmeier und Berndt Schulz hoch anrechnen, dass sie nahezu keinen Star vergessen haben, der eine Erwähnung wert ist; durch ihre umfassende und akribische Recherche behauptet sich die Neuauflage von „Das Lexikon der deutschen Filmstars“ weiterhin als Standardwerk. Warum die beiden Autoren allerdings „Der Schuh des Manitu“ in ihrem Vorwort als herausragenden Film bezeichnen, bleibt fraglich: Oder ist kommerzieller Erfolg in Deutschland weiterhin das einzige Qualitätsmerkmal, das an einen Film gestellt wird? Spätestens seit dem Erfolg von „Good Bye, Lenin“, der allerdings auch in einigen Punkten kritikwürdig ist, sollte diese Ansicht grundlegend überholt sein.

Fazit: „Das Lexikon der deutschen Filmstars“ liegt jetzt in einer aktualisierten und erweiterten Neuausgabe vor und vereint mehr als 500 Einträge zu großen deutschen Filmstars. Dabei wird der Bogen von den Anfängen bis hin zur Gegenwart gespannt und fast alle namhaften Stars genannt, die mit ihrer Aura die Zuschauer in ihren Bann gezogen haben. Auf 605 Seiten präsentieren Adolf Heinzlmeier und Berndt Schulz die Biographien und Filmographien und haben damit ein Werk geschaffen, dass immer wieder gern zum Nachschlagen Schmökern aus dem Bücherregal genommen wird. ()

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 03.12.2016 08:05:40
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0