Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Paris im Film  

Titel: Paris im Film
Verlag: Belleville
Autor: Rüdiger Dirk, Claudius Sowa
Seitenzahl: 466 Seiten
ISBN: 3936298076


Dot Rezension:

Was wäre „Die fabelhafte Welt der Amelie“ ohne die pittoreske Szenerie von Montmartre oder Luc Bessons Film „Subway“ ohne die gleichermaßen klaustrophobische wie poetische Szenerie der Pariser Metro? Wer sich intensiv mit Film, seiner Geschichte und den Schauplätzen beschäftigt, der wird erkennen, dass aus cineastischer Sicht ein altbekanntes Sprichwort „Alle Wege führen nach Paris“ lauten müsste. Die malerische Stadt an der Seine hat alle Episoden des Films miterlebt und phasenweise entscheidend mitgeprägt: Was wären die Werke der Nouvelle Vague ohne den Einfluss Paris’ auf die Filme und ihre Auteurs? Jean-Luc Godards 1959 entstandenes Schlüsselwerk „Außer Atem“ ist nur einer von ca. 600 Filmen, die von den beiden Autoren Rüdiger Dirk und Claudius Sowa in ihrem Werk „Paris im Film“ zusammengetragen wurde. Mit Inhaltsangabe und konstruktiver Rezension samt Kurzbewertung sowie filmischen Angaben werden alle Filme für den Leser detailliert vorgestellt. Großformatige und zum Teil rare Bilder und ein umfangreicher Anhang mit dem Titel „Paris für Kinogänger“ runden das durchwegs gelungene Werk ab. Der Anhang bietet eine ausgezeichnete Übersicht über Pariser Programmkinos und macht förmlich Lust auf eine cineastische Kurzreise in die Stadt der Herzen, die auch die Herzen von Filmfreunden in schöner Regelmäßigkeit immer wieder höher schlagen lässt.

Da verzeiht man den beiden Autoren auch gern, dass sie Worte benutzen, deren Bedeutung und Schreibweise sie nicht zu kennen scheinen: Oder wieso sind Dirk und Sowa auf die Idee gekommen, „Moulin Rouge“ als Grunchmusical zu bezeichnen?

„Paris im Film“ ist ein weiterer Beweis dafür, was Jean Douchet und Gilles Nadeau bereits 1987 in ihrem Standardwerk „Paris-Cinéma“ formuliert haben: „Das Kino wurde anderswo erfunden, doch geboren wurde es in Paris.“

Fazit: Die Stadt, die jedes Jahr Millionen von Besuchern in ihren Bann schlägt, ist auch von der großen Leinwand nicht mehr wegzudenken: „Paris im Film“ zollt der Stadt der Liebenden Tribut, indem detailliert und kritisch alle Filme vorgestellt werden, die komplett oder teilweise in Paris gedreht wurden oder einen thematischen Bezug zu der Stadt beinhalten. Die Autoren Rüdiger Dirk und Claudius Sowa haben ca. 600 Filme zusammengetragen und dabei kein wesentliches Werk vergessen. Für Filmfreunde wie für Liebhaber von Paris ein sehr gelungenes Werk über die Stadt, die als Geburtstätte des Films gilt. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 08.12.2016 17:18:38
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0