Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Shrek, Aus dem Sumpf auf die Leinwand
 

Titel: Shrek, Aus dem Sumpf auf die Leinwand
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
Autor: John Hopkins
Seitenzahl: 200 Seiten
ISBN: 3896026291


Dot Rezension:

Der erste Film mit dem liebenswerten grünen Ungeheuer aus dem Sumpf schrieb in mehr als einer Hinsicht Filmgeschichte: „Shrek“ gewann nicht nur den ersten Academy Award als „Bester animierter Film“, sondern katapultierte die Einspielergebnisse für animierte Filme in vollkommen neue Dimensionen. „Finding Nemo“ verdrängte den ersten Teil zwar für kurze Zeit vom Thron, doch mit seinem zweiten Streich fegte Shrek den kleinen Clownsfisch wieder beiseite und krönte sich selbst zum König der kommerziell erfolgreichsten Zeichentrickfilme. Grund genug für Schwarzkopf & Schwarzkopf, einen ebenso spassigen wie aufwendigen Bildband zu veröffentlichen, der jedes noch so kleine Detail über Shrek und seine Macher enthüllt. Eingerahmt von zahlreichen Anekdoten und wissenswerten Details wird die Entstehungsgeschichte des grünen Underdogs minutiös nachgezeichnet: Bei „Shrek – Aus dem Sumpf auf die Leinwand“ wurden 175 Seiten liebevoll gefüllt, die dem Charme und überschäumenden Witz der Filmvorlagen in nichts nachstehen. 430 Abbildungen von Konzepten und Figurenentwürfen, Storyboards, Modellen, Kulissen- und Requisitenentwürfen sowie Fotos aus dem Film bieten Fans stundenlangen Spass und laden zum ungehemmten Schmökern und Stöbern ein. Die dramatischen Szenen während der Entstehung werden ebenfalls nicht verschwiegen, so dass sich wissbegierige Leser ein deutliches Bild von den Mühen und Strapazen machen kann, die alle Beteiligten teilweise bis an die Grenze der Erschöpfung trieben. Freud und Leid haben sich während der Realisierung von „Shrek“ und „Shrek 2“ oft genug die Waage gehalten, doch der Idealismus und unerschöpfliche Ideenreichtum des Teams hat stets triumphiert. Wer die Abenteuer des giftgrünen Ogers, seinem Eselkumpanen mit dem Redeflash und der temperamentvollen Prinzessin Fiona liebt, wird um „Shrek – Aus dem Sumpf auf die Leinwand“ nicht herumkommen. Eine klare Empfehlung für alle Shrekschrauben und wer den optisch überwältigenden Bildband aufmerksam liest, wird auch auf einen Busch stoßen, der die Figur von Shirley Bassey hat…

Fazit: „Shrek – Aus dem Sumpf auf die Leinwand“ ist ein kunterbunter und brüllend komischer Bildband, der die Stimmung der beiden Filme perfekt widerspiegelt. Auf 175 Seiten und mit 430 farbigen Abbildungen bietet das aufwendig gestaltete und liebevolle Werk shreklich gute Unterhaltung. Eine definitive Empfehlung für Fans! (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 06.12.2016 16:42:02
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0