Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
MyDVD Deluxe  

Titel: MyDVD Deluxe
Verlag: Sonic
Autor: Infos folgen...
Seitenzahl: 0 Seiten
ISBN: Infos folgen...


Dot Rezension:

Die Hersteller von MyDVD Deluxe fassen sich kurz, wenn es darum geht, was die Software leisten soll: MyDVD Deluxe soll animiertes und statisches Bildmaterial auf DVDs oder CDs brennen können sowie mit zahlreichen Effekten und Verzierungen versehen. Sonic, der Hersteller von MyDVD Deluxe, hat bereits mit dem Profitool DVDit bewiesen, dass er in der Lage ist, ernstzunehmende Tools zu entwickeln; MyDVD Deluxe ist in vielerlei Hinsicht die abgespeckte und auf Anfänger zugeschnittene Variante von DVDit. Die Unterschiede sind allerdings so augenfällig, dass MyDVD Deluxe zu einer eigenen Produktsparte ausgeweitet wurde.

Die Benutzeroberfläche wurde grundlegend überarbeitet und läßt sich jetzt wesentlich intuitiver bedienen als die Vorgängerversionen und verzichtet auf unnötig verschachtelte Untermenüs. Mit dem „Direct-to-DVD“-Wizard ist es problemlos möglich, Videomaterial direkt von einer DV-Videokamera oder Digitalkamera zu capturen und - ohne Umweg über die Festplatte - direkt auf DVD zu brennen. Vorm Brennen besteht die Möglichkeit, das Verhalten der DVD im DVD-Player zu simulieren. Der Encoder arbeitet schnell und macht lange Wartezeiten auf das Endergebnis endgültig zu einem Relikt aus bald vergessenen Computerzeiten.

Neben viel Licht gibt es allerdings auch einigen Schatten: So wirken die Designvorlagen für Menühintergründe einfallslos und schnell heruntergekurbelt, während Zooms und Schwenks ebenfalls nicht verfügbar sind. Dadurch mangelt es den erstellten Diavorführungen an Dynamik; Konkurrenzprodukte bieten da deutlich mehr Abwechslung. Außerdem bewegt sich der Preis im gehobenen Mittelfeld, was aber den guten Gesamteindruck nur unwesentlich mindern kann. Für Anfänger und ambitionierte Hobbyfilmer bietet MyDVD Deluxe jede Menge Funktionen, die zum Experimentieren einladen. Profis werden mit der Software allerdings schnell an die Grenzen stossen; lediglich durch die Berücksichtigung der Open DVD-Technologie wird das Tool auch für fortgeschrittene Anwender interessant: Dadurch kann eine mit MyDVD erstellte DVD zu einem späteren Zeitpunkt nachbearbeiten, ohne auf die Quelldateien angewiesen zu sein.

Fazit: Die kleine Schwester von DVDit überzeugt durch Unmengen von Überblendungen und Effekten sowie die rundum gelungene und einfache Bedienung. Einige Detailschwächen können den guten Gesamteindruck nicht trüben, so dass „MyDVD Deluxe“ eine ideale Empfehlung ist für alle, die ihre eigenen DVDs erstellen und aufpeppen möchten. Die Grenzen der Software werden von Anwendern mit unbändigem Gestaltungsdrang aber schnell erreicht. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 06.12.2016 16:42:02
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0