Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Winnetou und ich  

Titel: Winnetou und ich
Verlag: Lübbe
Autor: Pierre Brice
Seitenzahl: 0 Seiten
ISBN: 3785721803


Dot Rezension:

„Da ich wusste, dass ich der Metzgerin in unserem Viertel gefiel, nutzte ich die Situation schamlos aus. Während ich mit ihr flirtete, füllte ein Freund seine Einkaufstasche mit Würsten, Paté, Käse und anderen nahrhaften Dingen. Das ging so lange gut, bis sie mir eines Tages erklärte, jetzt müsste ich aber langsam meine offene Rechnung begleichen. „Wie denn?“, fragte ich, aber sie meinte, das sei einfach. Heute Abend sei ihr Mann bei einem Boxkampf, und ich solle zu ihr in die Wohnung kommen. Die Vorstellung gefiel mir, zumal die Metzgersfrau appetitlich anzusehen war. Leider war an jenem Abend der Boxkampf durch ein K.O. schnell zu Ende, und der Metzger kam viel früher als erwartet nach Hause. Als er wütend die Treppe zu seinem Schlafzimmer heraufstapfte, konnte ich mich nur noch durch einen entschlossenen Sprung aus dem ersten Stock retten. Dem Himmel sei Dank für das gute Training beim Militär!“

„Der Schatz im Silbersee“ hatte für Pierre Brice einen ganz besonderen Wert: Die Rolle des Indianerhäuptlings in der erfolgreichen Karl May-Verfilmung brachte ihm den schauspielerischen Durchbruch. Zuvor hatte er bereits erste filmische Sporen als Darsteller in Roms Cinecitta gesammelt und Paris als Model und Theaterschauspieler unsicher gemacht, wovon die eingangs zitierte Passage aus seiner Biographie „Winnetou und ich – Mein wahres Leben“ berichtet. Wie es aus dem Titel bereits ersichtlich wird, hat die Rolle des Winnetou das Leben von Pierre Brice schlagartig geändert. Noch heute wird er sofort mit dem stolzen Indianerhäuptling in Verbindung gebracht, doch seit mehreren Jahren bestimmt nicht mehr der Wilde Westen das Leben des charmanten Franzosen, sondern sein humanitäres Engagement. Darüber erzählt Brice in langen, aber niemals langweiligen Passagen und macht dadurch deutlich, dass er sein Lebenswerk nicht in der Verkörperung einer Figur von Karl May sieht, sondern darin, möglichst vielen Menschen zu helfen. Dabei ist Brice stets um Understatement bemüht; für seine Zurückhaltung den Medien gegenüber war schon immer berühmt und berüchtigt und auch beim Verfassen seiner Biographie bewahrt er stets ein wenig Distanz. Zweimal wird die Biographie durch mehrere Seiten mit Farbfotografien unterbrochen: Während die ersten Fotografien Pierre Brice in der Rolle seines Lebens als Winnetou zeigen, präsentieren die zweiten Fotos den Privatmann Brice mit seinen Liebsten, im Kreis seiner Freunde oder Arm in Arm mit Mario Adorf.

Fazit: Mit seinem typischen französischen Charme erzählt Pierre Brice von seinem Leben und nimmt den Leser mit auf eine Reise durch 75 Jahre, in deren Verlauf er vom Kind zum Teenager reifte und als Winnetou-Darsteller Karriere machte, bevor er sich humanitären Projekten widmete. Gelungene Biographie eines Schauspielers und Humanisten, dem der Wirbel um seine Person immer ein klein wenig unangenehm ist. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 10.12.2016 17:01:11
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0