Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Das Dick-und-Doof-Buch
 

Titel: Das Dick-und-Doof-Buch
Verlag: Schüren Presseverlag
Autor: Norbert Aping
Seitenzahl: 576 Seiten
ISBN: 3894723564


Dot Rezension:

Seit den frühen Stummfilmtagen ist die Popularität von Stan Laurel und Oliver Hardy, in Deutschland eher als „Dick und Doof“ bekannt, ungebrochen. Die Beliebtheit der beiden Grotesk-Komiker steigerte sich nach dem Zweiten Weltkrieg noch: Als Werner Schwier im Mai 1961 mit seiner Serie „Es darf gelacht werden“ auf Sendung ging, erreichte er astronomische Einschaltquoten von teilweise über 80 Prozent. Einen weiteren Bekanntheitsschub lieferte dann die Fernsehausstrahlung der turbulenten Episoden rund um die zwei Ausnahmekomiker in haarsträubenden Situationen. Der nur zwischenzeitlich etwas ausgebremste Siegeszug von Laurel und Hardy in Deutschland wurde jetzt in einem wahren Mammutwerk mit akribischer Detailliebe dokumentiert: Der Autor Norbert Aping beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit Laurel & Hardy, was man dem 576-seitigen Koloss jederzeit positiv anmerkt. Die klassische amerikanische Filmgroteske im Nachkriegsdeutschland gehört zu seinen weiteren Steckenpferden, was sich ebenfalls wohltuend auf seine Recherchen zu „Das Dick und Doof Buch“ ausgewirkt hat. Dem Untertitel „Die Geschichte von Laurel und Hardy in Deutschland“ wird der Autor durch umfassende und informative Texte und einem ungeheuren Faktenreichtum in jeder Hinsicht gerecht. Allerdings drängt sich die Frage auf, wieso der Untertitel nicht auf dem Cover genannt wird? Stattdessen prangt dort nur „Das Dick und Doof Buch“; eine Bezeichnung, die Stan Laurel und Oliver Hardy schon immer diskriminiert und ihre Leistungen als Komiker diskreditiert hat. Wer sich davon allerdings gegen das Buch aufbringen lässt, verpasst eine ganze Menge. Deshalb lieber den Ärger über den peinlichen Buchtitel runterschlucken und kaufen!

Auf einer Unterseite von www.schueren-verlag.com können zahlreiche digitale Anhänge heruntergeladen werden, die Anmerkungen zum Buchtext sowie umfangreiche Übersichten enthalten. Das Zugangspasswort befindet sich am Ende des Inhaltsverzeichnisses.

Fazit: 8 Dekaden Laurel und Hardy zwischen zwei Buchdeckeln – Norbert Aping hat eine hervorragend recherchierte und unterhaltsam geschriebene Fundgrube für Fans der beiden Komiker Stan Laurel und Oliver Hardy ausgehoben. Der Titel ist allerdings ein Schlag ins Gesicht jedes echten Fans, auch wenn das Buch den Untertitel „Die Geschichte von Laurel und Hardy in Deutschland“ führt. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 03.12.2016 17:06:35
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0