Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Das große Tolkien-Lexikon  

Titel: Das große Tolkien-Lexikon
Verlag: Lexikon Imprint Verlag
Autor: Friedhelm Schneidewind
Seitenzahl: 829 Seiten
ISBN: 3896022989


Dot Inhaltsangabe des Buches:

Auf über 800 Seiten sind von A-Z alle wichtigen Informationen zum Alt- und Großmeister der Fantasy versammelt, zur Saga um Mittelerde, zu den Hobbits, Elben und Zwergen, über den Zauberer Gandalf und um die Ringe der Macht. Außerdem gibt Friedhelm Schneidewind einen detaillierten Überblick über alle weiteren Werke von Tolkien, die von ihm inspirierten Werke sowie zur Sekundärliteratur. Er erläutert sowohl die wissenschaftlichen Arbeiten Tolkiens wie auch seine Gemälde und Zeichnungen. Der Autor will das umfangreiche Werk Tolkiens erläutern und Leserinnen und Lesern wie auch dem Publikum des Filmes ein Werkzeug an die Hand zu geben, sich darin besser zurechtzufinden. Durch Zeittafeln und ein umfangreiches Literaturverzeichnis wird das Werk abgerundet und zu einem unentbehrlichen Nachschlagewerk, in dem sich aber auch gut schmökern lässt.

Dot Rezension:

Neben dem kleinen Zauberlehrling namens „Harry Potter“ sorgt wohl nur noch ein Filmereignis für noch mehr Wirbel unter den Fans: Die Rede ist von der kommenden Verfilmung von „Herr der Ringe“. Drei Teile wurden aufwändig verfilmt und sollen alles in den Schatten stellen, was bisher im Fantasy-Genre Maßstäbe gesetzt hat.

Davon hätte der Autor J.R.R. Tolkien sicherlich nicht zu träumen gewagt, als er 1954/55 „Der Herr der Ringe“ verfasste. Doch innerhalb weniger Jahre trat sein Werk einen beispiellosen Siegeszug an, der sich jedoch nur auf zwei seiner Werke bezog, während Geschichten wie „Der Schmied von Großholzingen“ nur einer kleinen Fangemeinde bekannt waren. Und auch der momentan wieder entfachte Hype ändert nichts daran, weshalb also ist „Der Herr der Ringe“ so ungemein beliebt? Die reine Quantität kann es nicht sein, denn Agathe Christie verfasste über 80 Romane, Frank Herbert ebenfalls ein gutes Dutzend und selbst der verhältnismäßig junge Romanheld von Joanne K. Rowling bringt es auf bereits vier existierende Episoden. Also muss es wohl an der Qualität und an der überbordenden Atmosphäre liegen, mit der Tolkien seinen Bewohnern und dem ganzen Reich Mittelerde Leben eingehaucht hat und einen Mikrokosmos erschaffen hat, der größere Ausmaße angenommen hat als alle anderen Fantasywelten. Dazu kommt noch, dass Tolkien mit „Der Herr der Ringe“ die Initialzündung für das Fantasy-Genre war.

Was liegt also näher, gerade im Hinblick auf den Film, der weitere Heerscharen von Mittelerde-Anhängern erschaffen wird, ein Lexikon über Tolkien und seine Welten auf den Markt zu bringen? Zu diesem Schluss kam schließlich der Lexikon Imprint Verlag und legt mit „Das große Tolkien-Lexikon“ ein beinah kiloschweres Buch vor, dessen Umfang sich nicht hinter Tolkiens Romanen verstecken muss. Auf 829 Seiten lüftet Friedhelm Schneidewind, dessen Nachname sehr gut Pate für eins der sagenumwobenen Schwerter von Mittelerde hätte stehen können, fast alle Geheimnisse rund um Tolkiens kreativen Output und sein Leben. Ganz ohne Frage widmet sich deshalb ein Großteil des Lexikons der Geschichte um den Ring. Dabei kann der Autor seine langjährige und sehr ambitionierte und ehrgeizige Auseinandersetzung mit dem Thema voll ausspielen: Kein noch so kleiner Punkt wurde vergessen, selbst dem kleinsten Detail wird ein eigener Unterpunkt eingeräumt, so dass auch die enthusiastischsten Fans keine Orks auf Friedhelm Schneidewind hetzen werden.

Fazit: Ein 829 Seiten starkes Lexikon schickt sich an, alle Details, wissenswerten Informationen und Anekdoten über Tolkien und seine Werke zu einen. Und bereits jetzt kann man sagen, dass diese Mission mit Bravour geglückt ist. Unbedingt einen Ehrenplatz neben den „Herr der Ringe“-Büchern reservieren! (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 09.12.2016 13:02:27
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0