Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Nirgendwo in Afrika  

Titel: Nirgendwo in Afrika
Verlag: Heyne Verlag
Autor: Stefanie Zweig
Seitenzahl: 364 Seiten
ISBN: 345318565X


Dot Inhaltsangabe des Buches:

Die kleine Regina erlebt das Abenteuer der Emigration in das ferne Afrika an der Seite ihrer Eltern, die 1938 Oberschlesien verlassen müssen. Und dennoch trauern Walter und Jettel Redlich dieser Heimat nach, die sie nicht mehr haben wollte. Doch was ihren Eltern in dieser gänzlich andersartigen Welt nicht recht gelingen mag, glückt ihrer Tochter Regina. Rasch erliegt sie dem Zauber Afrikas mit seinen Gerüchen und Farben, den wilden Tieren und den ursprünglichen Menschen, die zu ihren Freunden werden.

Dot Rezension:

„Der herrliche Duft, der Owours Haut entströmte, roch wie Honig, verjagte Angst und ließ ein kleines Mädchen zu einem großen Menschen werden. Regina machte ihren Mund weit auf, um den Zauber besser schlucken zu können, der Müdigkeit und Schmerzen aus dem Körper trieb. Erst spürte sie, wie sie in Owours Armen stark wurde, und dann merkte sie, dass ihre Zunge fliegen gelernt hatte. „Toto“, wiederholte sie das schöne, fremde Wort.“

Stefanie Zweig lieferte mit „Nirgendwo in Afrika“ ein kleines Meisterwerk ab, der die Flucht einer jüdischen Familie in ein unbekanntes Land wiedergibt. In Deutschland in akuter Lebensgefahr, finden sie sich in der Ferne erst nicht zurecht, bevor sie sich an Rituale, Gebräuche, Riten und Einwohner gewöhnen und schließlich mit ihnen verschmelzen. Die Geschichte ist aus der Sicht der kleinen Regina geschildert, die am wenigstens Probleme mit der neuen Umgebung hat, sondern sich schnell heimisch fühlt in dem heimischen Land mit den unbekannten Gerüchen und aufregenden Farben. Die anfangs gefährlichen Tiere und die bedrohlichen Fremden werden schnell zu ihren Freunden, während besonders ihre Mutter große Probleme damit hat, in der Wildnis zu leben und sich an die Armut zu gewöhnen. Für Regina hingegen ist die neue Welt voller Reichtümer, die sie um keinen Preis wiederhergeben will...

Regisseurin Caroline Link hatte mit „Nirgendwo in Afrika“ eine Vorlage, die reich an farbenprächtigen Motiven und einer packenden, emotional geladenen Story war. Und ihre Verfilmung schafft es, das hohe Niveau des Buches auf kongeniale Weise auf die Leinwand zu bannen. Auch die Musik von Niki Reiser trägt viel zum Gelingen bei, denn er schafft es auf famose Art, die Stimmung der Bilder ins Trommelfell zu transportieren. Wer den Film liebt, wird auch das Buch lieben. Und umgekehrt!

Fazit: „Nirgendwo in Afrika“ ist eine Liebeserklärung an den geheimnisvollen Kontinent, die sich vor einem tragischen Hintergrund abspielt. Glänzend geschrieben und packend erzählt, kann Autorin Stefanie Zweig den Leser vollkommen in den Bann ziehen. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 03.12.2016 08:05:40
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0