Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Lexikon des Internationalen Films. Filmjahr 2001  

Titel: Lexikon des Internationalen Films. Filmjahr 2001
Verlag: Schüren Presse
Autor: Horst P. Koll, Hans Messias
Seitenzahl: 500 Seiten
ISBN: 3894723688


Dot Inhaltsangabe des Buches:

Film war das Leitmotiv des 20. Jhs. Und hat bis heute nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Im Kosmos Kino spiegelt sich die Welt um uns und in uns - faszinierend, erschreckend, banal. Ob Film im Kino, auf Video im Fernsehen - das Jahrbuch 2001 des Lexikon des Internationalen Films hilft auf dem Weg durchs überbordende Filmangebot, wobei erstmals auch die Neuerscheinungen auf DVD berücksichtigt werden. Filmjahr 2001 fasst in einer Jahreschronik die wichtigsten Filmereignisse zusammen, beschreibt alle neu aufgeführten Filme und schlüsselt sie im Register nach Originaltiteln und Regisseuren auf. Verzeichnet sind ferner die Preisträger wichtiger Festivals und Schlüsseladressen aus dem Medienbereich.

Dot Rezension:

Film war das Medium, das als Leitmotiv im 20. Jahrhundert fungierte und auch im 21. Jahrhundert spielt Film die wichtigste Rolle von allen Unterhaltungsmedien. Die Anziehungskraft ist nach wie vor ungebrochen, denn im Kino spiegelt sich die Welt, die uns umgibt und auch unser Inneres. Dabei können die Filme erschreckend, langweilig, spannend, unterhaltsam oder nachdenklich sein; das Spektrum ist nahezu unbegrenzt. Von dieser Vielfalt zeugt auch das „Lexikon des Internationalen Films 2001“, das einen umfassenden Überblick über alle Filme des Jahres 2001 gibt. Das komplette Angebot in Kino, Fernsehen, auf Video und DVD wird auf 522 Seiten detailliert und mit den wesentlichen Informationen versehen aufgearbeitet. Durch die Vielzahl der jährlich erscheinenden Filmen wird die Möglichkeit einer sachgerechten Orientierung unverzichtbar, so dass jeder Cineast und Filmfan vom „Lexikon des Internationalen Films 2001“ profitieren wird. Die Kurzkritik in Kombination mit einer Inhaltsangabe wurde von der renommierten Filmzeitschrift „film-dienst“ übernommen und bietet eine gute Entscheidungshilfe, auch wenn der Schwerpunkt des „film-dienst“ definitiv nicht bei seichten Unterhaltungsfilmen liegt, so dass man sich nicht allzu sehr von den Kurzrezensionen beeinflussen lassen sollte.

Für all diejenigen, die sich einen Weg durch den beinah undurchdringlichen Filmdschungel zu den wenigen Oasen schlagen wollen, ist das „Lexikon des Internationalen Films 2001“ beinah unverzichtbar. Des weiteren sind die Preisträger der wichtigen Filmfestivals und Preisverleihungen sowie Schlüsseladressen aus dem Medienbereich verzeichnet, so dass sich das Lexikon als echtes Allroundtalent prädestiniert.

Fazit: 1995 erschien erstmalig das „Lexikon des Internationalen Films“ in einer zehnbändigen Startausgabe und wird seit diesem Zeitpunkt jährlich um ein aktuelles Exemplar ergänzt. Und wie auch die bisherigen Bände hat sich auch der vorliegende Band seinen Stammplatz in jeder ernsthaften Filmbibliothek verdient. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 10.12.2016 17:01:11
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0