Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Star Wars, Jedi-Padawan, Das Ende der Hoffnung  

Titel: Star Wars, Jedi-Padawan, Das Ende der Hoffnung
Verlag: Dino Verlag
Autor: Jude Watson
Seitenzahl: 160 Seiten
ISBN: 3897484277


Dot Rezension:

„Noch bevor die Sonnen aufgegangen waren, kehrte der Sucher-Droide mit neuen Koordinaten zurück. Balog bewegte sich sehr schnell voran und machte offensichtlich kaum Halt. Obi-Wan sah, wie Qui-Gons Frustration sich in Entschlossenheit verwandelte. Er würde nicht ruhen, bis sie Balog gefunden hatten. Er würde seinen Körper bis an die Grenze treiben. Die Temperatur stieg und die Kraft der Sonnen lastete schwer auf Obi-Wan. Er nahm einen Schluck Wasser aus seinem Survival-Pack. Die Hitze und der Schlafmangel machten ihn schwindlig.

„Denkt ihr, Balog hält nur deswegen nicht an, weil er weiß, dass wir ihn verfolgen?“, fragte Qui-Gon.
„Vielleicht hat er ein Ziel vor Augen und weiß, dass er dort in Sicherheit ist“, gab Qui-Gon“ zurück. „Es wäre das Beste für uns, ihn vorher abzufangen.“

„Star Wars Jedi-Padawan: Das Ende der Hoffnung“ geht weiter hinter die Zeit zurück, in der die von vielen geliebten und von wenigen gehassten Filme spielen. Ein Jedi-Padawan ist ein junger Jedi-Anwärter, der von seinem persönlichen Meister als Schüler angenommen wurde. Im vorliegenden 15. Band der Reihe begeben sich Qui-Gon und sein Lehrling Obi-Wan auf die gefahrenreiche und mit vielen Abenteuern gespickte Suche nach der entführten Jedi-Ritterin Tahl. Qui-Gon verbindet eine tiefe Freundschaft zu ihr und er wird von düsteren Visionen gepeinigt, die die Suche immer mehr zu einem Wettlauf gegen die Zeit machen. Doch er wird alles in seiner Macht stehende dafür geben, um sie rechtzeitig zu retten, doch das wird nicht so leicht werden auf einem Planeten, auf dem man niemanden vertrauen kann und wo jeder dein Feind sein kann...

„Das Ende der Hoffnung“ öffnet ein Fenster in die Vergangenheit von Qui-Gon und zeigt einen kleinen Ausschnitt der Ausbildungszeit von Obi-Wan, die sich durch eine leidlich unterhaltsame Geschichte quälen. Die Handlung war noch nie die Stärke der Star Wars-Saga und „Das Ende der Hoffnung“ stellt da leider einen Tiefpunkt dar, doch die Geschichte ist Mittelstück einer Trilogie und sollte gelesen werden, da man ansonsten seine Probleme mit dem wesentlich gelungeneren 16. Band haben wird. Deshalb möge die Lesemacht mit dir sein, junger Leser...

Fazit: „Das Ende der Hoffnung“ ist zäh konstruiert und ohne wirkliche Höhepunkt erzählt, stellt aber leider das Mittelstück einer Trilogie dar, so dass man kaum darum kommen wird, sich durch das Buch zu quälen, wenn man den wesentlich besseren 16. Band verstehen möchte. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 08.12.2016 17:18:38
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0