Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Besessen. Der Roman zum Film.  

Titel: Besessen. Der Roman zum Film.
Verlag: Heyne Verlag
Autor: Antonia S. Byatt
Seitenzahl: 800 Seiten
ISBN: 3453866800


Dot Rezension:

Er ging vor dem Steinkohlefeuer auf und ab, dessen beißender Rauchgeruch das Zimmer erfüllte, und erinnerte sich an Shakespeares Troilus:

Wie wird mir sein,
Wenn nun der durstge Gaumen wirklich schmeckt
Der Liebe lautern Nektar?

Er dachte an Honoré de Balzac, von dem er so viel gelernt hatte, auch Falsches und manches, was allzu französisch war, um in der Gesellschaft, in der er wohl oder übel lebte, von Nutzen zu sein. Die Frau im Stockwerk über ihm war teilweise Französin und belesen. Vielleicht erklärte dies das Fehlen von Schüchternheit, die überraschend selbstverständliche Direktheit ihres Verhaltens.

„Besessen“ ist ein wahres Abenteuer: Fast 800 Seiten anspruchsvoller Lektüre warten auf den Leser, der ein großes Interesse an Literatur mitbringen sollte, um all die großen und kleinen Anspielungen auf die Meisterwerke der Weltliteratur und deren Schöpfer verstehen zu können. Im Keim erzählt das Buch von den Abenteuern der jungen Literaturwissenschaftler Maud und Roland, die sich auf die Spur eines geheimnisvollen viktorianischen Ehepaars begeben. Aus den Briefen und Tagebüchern, die sie entdecken, sowie aus ihren eigenen Impressionen von Reiseerlebnissen, setzen die beiden Forscher ein faszinierendes Puzzle zweiter Leben zusammen, dessen einzelne Fragmente sich auf bedeutungsschwangere Weise miteinander gekreuzt haben.

Doch hinter der Fassade steckt noch vielmehr, als auf den ersten Blick sichtbar wird: Die Autorin Antonia S. Byatt entfaltet ein faszinierendes Kaleidoskop von literarischen Querverweisen und mehreren unterschiedlichen Stilen, die sich zu einer sehr stimmigen und gelungenen Geschichte entwickeln und auch beim zweiten Lesen noch jede Menge Entdeckungen zulässt. Die Verfilmung muss da leider ein wenig zurückstehen, denn die vielen Zugeständnisse an die kommerzielle Auswertung haben das vielschichtige Buch in einen optisch anspruchsvollen, inhaltlich aber leider enttäuschenden Film verwandelt. Wer sich allerdings die Zeit nimmt, in das Buch einzutauchen, wird sich schnell wünschen, dass auch nach 800 Seiten noch nicht Schluss ist!

Fazit: „Besessen“ lädt ein auf ein Abenteuer in die Welt der Literatur und des Lesens, indem es eine doppelte Liebesgeschichte ins Rollen bringt, die mehrere Jahrhunderte überspannt und sich fast unbemerkt überkreuzen. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 06.12.2016 12:17:31
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0