Sie befinden sich hier: Home - Service Center - Mein Standpunkt

Der Teufelsgeiger Der Teufelsgeiger

Der Teufelsgeiger

Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ...
...jetzt mehr!

Mein Standpunkt

Mein Standpunkt

Derzeit sind knapp 90% meiner DVDs US-DVDs - Tendenz steigend. Dies hat mehrere Gründe, die sich die Filmindustrie u.U. genauer ansehen sollte, wenn man dort wirklich Interesse hat, das Problem zu lösen (öffentlich wird aber vorzugsweise mit dem rechtlichen Holzhammer vorgegangen als das Übel bei der Wurzel zu packen).

1.) Deutsche DVDs sind häufig massiv geschnitten. Während die DVDs in den USA in Kinofassung veröffentlicht werden enthalten sie bestenfalls eine erweiterte Special Edition. In Deutschland gibt es diverse Beispiele von Filmen, die auf Videokassette in Kinofassung ab 18 zu kriegen sind; die passende DVDs ist jedoch geschnitten und ab 16. Paradebeispiel hierfür ist "Blade" - dort war die Empörung über die fast 20 Minuten kürzere DVD-Fassung so groß, daß sich der Hersteller irgendwann erbarmt hat, eine 18'er-Fassung nachzuschieben. Dies ist jedoch ein Ausnahmefall. Die FSK18-DVDs in Deutschland kann man vermutlich an seinen zehn Fingern abzählen. Wenn ich eine DVD kaufe, dann hätte ich gerne die Kinofassung - sonst kann ich mir den Film auch im Fernsehen ansehen.

Warum eine DVD unbedingt FSK16 bekommen muß ist mir einigermaßen unklar - ich denke die Hauptkundschaft für 50 DM-Kauffilme, die nur auf recht teuren Abspielgeräten benutzt werden können, ist ohnehin über 18 Jahre alt.

2.) Viele deutsche DVDs kommen in geradezu lächerlicher Minimalausstattung daher. Da gibt es keinen englischen Soundtrack - der deutsche ist nur in Dolby Surround, das Bonusmaterial beschränkt sich wenn überhaupt auf die Trailer - manchmal gibt's noch nichteinmal ein Menü. So eine Ausstattung ist eine Unverschämtheit und nur bei Code 2 DVDs zu beobachten.

3.) US-DVDs erscheinen i.d.R. nahezu zeitgleich mit dem deutschen Kinostart des betreffenden Films. Die deutsche DVD wird teilweise bis zu einem Jahr später erst veröffentlicht. Die wenigen lobens- werten Ausnahmen (z.B. Gladiator und Der Sturm erschienen in Deutschland und USA nahezu zeit- gleich) beweisen, daß dies reine Marketingmaßnahme ist und keine technischen Gründe hat. Würden die Leutchen die Kundschaft in Deutschland nicht als zweitklassige Kunden sehen, würden sie sich vielleicht ein wenig schneller bewegen...

Fazit: Sobald ich in Deutschland DVDs ungeschnitten, mit brauchbarer Ausstattung und vor allem mit maximal 2 Monaten zeitverzögert bekomme, werde ich meinen Standpunkt überdenken - bis dahin sind deutsche DVDs für mich - mit wenigen Ausnahmen - wertlos.

Text - © 2001 Marc Winter / DVD-Views.de

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


+++ ..Bitte wählen.. +++

Dot Was ist eine DVD?
Dot Ländercodes
Dot DVD-Typen
Dot Tonformate
Dot Bildformate
Dot DVD - Glossar
Dot Adressbuch
Dot DVD to Pocket-PC Guide
Dot Testcenter: Software
Dot Meinungsumfragen
Dot CodeFree-Player

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Marion Kracht, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...