Sie befinden sich hier: Home - Service Center - Home Entertainment - Das Problem: HiFi nur im Wohnzimmer

Der Teufelsgeiger Der Teufelsgeiger

Der Teufelsgeiger

Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ...
...jetzt mehr!

Das Problem: HiFi nur im Wohnzimmer

Das Problem: HiFi nur im Wohnzimmer

Das Problem: HiFi nur im Wohnzimmer?

Die hochwertige Musikanlage hat sich im häuslichen Wohnzimmer ihren festen Platz erobert. Zwei monumentale Lautsprechersäulen reproduzieren im Einklang mit den ihnen zugeordneten Endverstärkern eine Klangqualität, die zur wahren Spitzenklasse -eben zum High End der Musikwiedergabe- gehört. Schwarze Scheiben und CD's werden zu einem Leben erweckt, wie es sich keiner in der Familie vorher ausmalen konnte.

Deutlich getrübt wird der häusliche Musikgenuß aber immer dann, wenn man sich in anderen Räumen des Hauses aufhalten will: Das seifengroße Duschradio im Badezimmer ist für verwöhnte Ohren das, was die Seife für die Augen ist. Einfach ätzend! Auch die Küche, nach der Statistik ein Raum in dem die Hausfrau mehr als zwei Stunden des Tages zubringt, bietet da nicht viel mehr. Mit dem angeschraubten Küchenradio eines großen deutschen Kaffeerösters will einfach keine Stimmung aufkommen. Nur beiläufig erwähnt werden sollen die anderen musikalischen Unzulänglichkeiten, wie etwa das alte Röhrenradio im Wintergarten oder das vermeintliche 1000 Watt Sonderangebot von HiFi-Turm, das jetzt den Hobbykeller ziert.

Die Idee: Multi-Room
Hochwertige Musik im ganzen Haus -optisch unaufdringlich eingebaut- und dann auch noch ohne Ingenieurstudium von allen Familienmitgliedern bedienbar. Traumhaft, wenn das möglich wäre?.... Es ist möglich! Fragen Sie einen der "MUSIK FÜR DAS GANZE HAUS" Partner nach der maßgeschneiderten Lösung für Ihre Wohnung oder Ihr Haus.

Die Möglichkeiten: Musik für das ganze Haus
Erweitern Sie Ihre Stereoanlage mit HiFi Forum Know How auf das ganze Haus. So können Sie in jedem Raum Musik genießen und Ihre Tonquellen auch von dort bedienen.

Wohnzimmer
Im Wohnzimmer hat sich sichtbar nichts verändert, trotzdem lassen sich HiFi-Anlage und Fernsehgerät jetzt endlich auch von der Eßecke und vom Kamin aus fernbedienen. Ein QED Roomlink-System ermöglicht es, Infrarotbefehle der Fernbedienung, auch von weiter entfernt gelegenen Plätzen, zu der Musikanlage im geschlossenen Schrank zu leiten.

Küche
Erst beim zweiten Blick in die Küche erkennt man farblich abgestimmte Lautsprecher und ein kleines weißes Bedienfeld mit wenigen Tasten, von dem aus das eigenständige Musikprogramm für Küche, Wintergarten und Terrasse gewählt würde. Die Lautstärke für die beiden letztgenannten (nur bei schönem Wetter genutzten) Räume ist natürtich von dort individuell regelbar. Die Lautsprecher für den Wintergarten sind dezent in die Wand eingelassen und farblich der Umgebung angepaßt.

Galerie
Auf der Galerie im ersten Stock, sind die Lautsprecher im Lichtband der Decke versteckt und der Programmwähler mit Lautstärkeregelung ist als Infrarotauge direkt daneben eingebaut. Die verwendete Fernbedienung ist übrigens für alle Räume gleich und erlaubt auch weniger technisch interessierten Familienmitgliedern die einfache Nutzung der gesamten Anlage.

Arbeitszimmer
Aus dem Arbeitszimmer des Hausherrn ist jetzt auch ab und zu Musik zu hören. Der Zugriff auf den zentralen CD-Wechsler, Kassettenrecorder und auf etliche Radiosender sorgen hier für Ablenkung oder auch neueste Informationen vom Tage. Nicht unerwähnt bleiben sollte, daß in den einzelnen Räumen selbstverständlich gleichzeitig die unterschiedlichen Programme gehört werden können.

Schlafzimmer
Der Bereich Elternschlafzimmer ist besonders reichhaltig ausgestattet. Die Lautsprecher dort sind, kaum sichtbar, in der Dachschräge eingelassen und passend zur Tapete lackiert. Diese HiFi-Lautsprecher dienen auch dem Fernseh-/ Videoton. Neben den Betten ist auch hier je ein Kopfhöreranschluß mit Regler vorgesehen, zur Umgebung passend, diesmal im eleganten Messingrahmen.

Badezimmer
Im Bad sind die beiden weißen Lautsprecher wegen der Langlebigkeit mit rostfreien Grills versehen und selbstverständlich gegen Spritzwasser geschützt. Die bequeme Bedienung der Anlage erfolgt -auch aus dem Whirlpool- im Bad per Infrarot-Fernbedienung, ein Display zeigt die gewählten Tonquellen an. Diese Ausstattung für Badezimmer oder Sauna schützt außerdem vor der Berührung gefährlicher elektrischer Geräte in feuchter Umgebung.

Gästezimmer
Für das separate Gästezimmer ist die Tastatur mit reduziertem Komfort ausgestattet, sie macht jedoch dem Besucher Musik oder Nachrichten vom Tage ebenfalls leicht und ohne Lehrgang zugänglich.

Außenbereich
Auch im Garten oder auf der Terasse können Sie eine angenehme Hintergrundmusik genießen. Spezielle freistehende Außenlautsprecher oder Witterungsbeständige Einbaulautsprecher ermöglichen dieses besondere Erlebnis.

Die Bedienung: ganz einfach
Stellen Sie sich vor, Sie betreten einen Raum Ihres Hauses, und per Knopfdruck ertönt Ihre Lieblingsmusik von der CD, der Cassette oder vom Radio. Hochwertige HiFi-Wiedergabe über eingebaute Lautsprecher, die dem Betrachter erst auf den zweiten Blick ins Auge fallen.

Hören Sie eine Stereo-Rundfunksendung im Schlafzimmer, während für den Frühaufsteher in der Küche gleichzeitig eine der CDs aus dem CD-Wechsler spielt. Schalten Sie auf Hintergrundmusik im Speisezimmer oder auf Partysound am Pool. Jede dieser Zonen hat ihre eigene Lautstärkeregelung und auch gleichzeitig die eigene Programmauswahl. Der Fernsehton nutzt selbstverständlich auch die hochwertigen Lautsprecher der Installation und begleitet Sie auf Wunsch überall hin. Damit Sie keine Information versäumen.

Ob Sportnachrichten oder die neue CD. Sie wählen bequem per Fernbedienung. Auch vom Bett oder sogar von der Badewanne aus. Ob im Bad oder im Schlafraum, die Elemente der Anlage fügen sich auf Ihren Wunsch unauffällig in die Einrichtung ein. Versenkte Tastaturen, Anzeigefelder oder Infrarot-Empfänger sind nicht größer als übliche Lichtschalter und sind ebenso leicht zu bedienen. Jede der Anlagen harmoniert mit den gängigen HiFi-Fabrikaten des Marktes damit Sie in der Wahl von CD-Wechsler, Tuner etc. keine Kompromisse machen müssen. Auch bereits vorhandene Geräte lassen sich oft integrieren. Ein einmaliges Programm von Lautsprechern, Schaltern und Anschlußelementen zum Einbau in die Wand ergänzt die Möglichkeiten der Integration von HiFi im ganzen Haus.

Die Einsatzgebiete: fast überall
- Privatwohnungen
- Praxen
- Ladengeschäfte
- Gastronomie
- Hotels
- Schulungsräume
- öffentl. Gebäude

Das Konzept das Architektur & Audio in Einklang bringt kann nicht nur beim Neubau von Häusern und Wohnungen realisiert werden. Auch in der Phase der Renovierung oder Modernisierung kann der installierende Betrieb einen maßgeschneiderten Vorschlag für die Ausstattung und die benötigte Verkabelung erstellen.

Die Technik:
Der Central- oder Super-Controller als Herz einer solchen Anlage enthältdie Tonquellenumschaltung, digitale Steuerung und Bausteine zur Weiterleitung von IR-Befehlen an die Tonquellen.

Die Verstärker zum direkten Anschluß der Nebenräume sind bereits eingebaut. Angeschlossen an den Controller werden die gewünschten Programmquellen, zum Beispiel: CD-Wechsler, Cassettendeck, Rundfunkempfänger oder Fernsehton. Jede der Quellen steht natürlich für die eventuell vorhandene Haupt-HiFi-Anlage im Wohnzimmer weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung.

Diese zentrale Musik- & Videoanlage läßt sich auch unsichtbar in einem geschlossenen Schrank oder abseits in einem Nebenraum unterbringen. Die Bedienung ist trotzdem, auch bei geschlossenen Türen, per Infrarot Fernbedienung möglich. Mit Bedientastaturen zum Wandeinbau oder lernfähigen Fernbedienungen kann der Bedienungskomfort noch einmal gesteigert werden.

Für größere Objekte lassen sich mehrere Controller gemeinsam verwenden.

Hochwertige Lautsprecher können in abgehängte Decken oder in Dachschrägen bündig eingelassen werden. Ihre Frontabdeckungen lassen sich in vielen Farben lackieren oder der ausgewählten Tapete anpassen.

Eine funkbediente Variante bietet sich an, wenn Lautsprecherleitungen bereits existieren und keine Verlegung von Steuerleitungen möglich ist.

Die Planung und Installation
Erst die sorgfältige Planung nach den Wünschen des Kunden und den räumlichen Gegebenheiten führt zu einem Ergebnis das sich hören und auch sehen lassen kann. Praxisgerechte Planung erleichtert die Abwicklung und reduziert die Einbaukosten. Das HiFi Forum hilft Ihnen gerne dabei mit der Erfahrung aus der Betreuung unzähliger Installationen und Anwendungen im privaten, sowie gewerblichen Audio- Videobereich.

Der Artikel wurde geschrieben von Heiko Neundörfer
Weitere Artikel von ihm gibt es bei www.hififorum.de!

www.hififorum.de

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


+++ ..Bitte wählen.. +++

Dot Was ist eine DVD?
Dot Ländercodes
Dot DVD-Typen
Dot Tonformate
Dot Bildformate
Dot DVD - Glossar
Dot Adressbuch
Dot DVD to Pocket-PC Guide
Dot Testcenter: Software
Dot Meinungsumfragen
Dot CodeFree-Player

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Zacharias Preen, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...