Sie befinden sich hier: Home - Service Center - Home Entertainment - Endlich eine tolle Anlage - und wohin damit?

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

Endlich eine tolle Anlage - und wohin damit?

Endlich eine tolle Anlage - und wohin damit?

Endlich eine tolle Anlage - und wohin damit?

Endlich ist sie da - die neue Anlage. Nun noch schnell aufgebaut und es kann losgehen. Doch wohin mit den Komponenten ? Wohin mit den vielen neuen CDs oder DVDs ? Wohin mit der Plattensammlung?

Ein neues Rack muß her. Aber wie soll es aussehen? Wie muß es gebaut sein, damit es klanglich auch wirklich paßt? Worauf ist zu achten?

Viele Fragen, auf die wir Ihnen hier einige Antworten geben möchten:

System-Möbel - Die Unterbringungsmöglichkeiten für ...

... Geräte
... Fernseher
... Ton- und Bildträger

Zunächst vorweg: Es gibt Sie, die individuellen Lösungen für Ihre Anlage. Egal ob Stereo-Anlage, Heimkino oder CDs, LPs und DVDs - für jede Anforderung gibt es flexible System-Möbel.

Mit diesen System-Möbeln können Sie sich - ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf - ein genau an Ihrer Einrichtung und an den vorhandenen Komponenten orientiertes Möbel zusammenstellen.

Einzelne Module, die in Funktion, Höhe, Form und Farbe variieren, werden passend zum Fernseher, zum Plattenspieler oder zur Farbe der Komponenten kombiniert.

Sie erhalten die Module in Verschiedenen Materialen - von Holz über Stahl bis hin zu verschiedenen Glasausführungen.

Einschübe für die Aufbewahrung von Tonträgern sind ebenso erhältlich wie separate Tonträgerregale in passendem Design zum Geräte-Regal.

Die Materialien - Vor- und Nachteile
Unterschiedliche Materialien bieten unterschiedliche Vor- und Nachteile:

Holz
Das optisch “wärmste” Material wird gerne für Regalböden oder sogenannte “Entkopplungsplatten” verwandt.

Die qualitativ besten Holzböden bestehen aus “Multi-Plex”-Material, das ist ein mehrlagiges Birken-Sperrholz, das durch die Verleimung mehrerer Holzschichten sehr verwindungssteif ist und außerdem über sehr gute schwingungstechnische Eigenschaften verfügt. Auch die Verwendung von MDF (Mitteldichte Faserplatte) ist akzeptabel, jedoch nicht so wertig wie das erwähnte Multi-Plex-Material.

Glas
Vor allem für Regalböden wird Glas wegen seiner optischen “Leichtigkeit” sehr geschätzt. In verschiedenen Farben und Varianten (z.B. sandgestrahlt, mattiert) kann es an die bestehende Wohnungseinrichtung angepaßt werden.

Klanglich und schwingungstechnisch steht Glas in dem Ruf eher Probleme zu verursachen. Durch seine Festigkeit werden Gehäuseschwingungen von Geräten möglicherweise reflektiert und v.a. kaum bedämpft.

Stein
Wohl dem, der sich den Stein leisten kann. Dieses exklusive Rack-Material wird nur sehr selten und wenn dann nur für Stellebenen verwandt, wie bei den TOWAI-Steinracks.

Die Massive Optik verlangt nach viel Platz um das Rack, damit es optisch richtig zur Geltung gelangt. Die hohe Masse von Stein macht es zu einem hervorragenden Standplatz auch für “anfällige” Geräte wie z.B. Plattenspieler.

Metall
Metalle kommen vor allem für die Rack-Verstrebungen und die Abstandshalter zum Einsatz. Manche Hersteller leisten sich und Ihren Kunden den Luxus mit Edelstahl zu arbeiten.

Bei wertigen Racks findet Aluminium-Material Verwendung. Die einfachsten und eher preiswerteren Racks bestehen aus lackiertem Stahl - da es nicht rostfrei ist, kann dies zu natürlichen Alterungsproblemen führen.

Flexible Systeme vs. Fest aufgebaute Racks
Neben den oben bereits erläuterten Vorteilen flexibler Systeme bieten eine Vielzahl von Herstellern auch fest aufgebaute, nicht variable Regale an.

Oftmals wird der stabilere Aufbau dieser Racks als Hauptargument ins Feld geführt. Nach unserer Erfahrung ist dies zwar grundsätzlich richtig (COPULARE setzt hier sicherlich den Maßstab), jedoch hängt dies sehr stark von der Fertigungsqualität und der Materialwahl des jeweiligen Produzenten ab.

Daher sind manche Modulsysteme sogar stabiler als fest aufgebaute Systeme von weniger engagierten Herstellern.

Der Artikel wurde geschrieben von Tina Schneider
Weitere Artikel von ihr gibt es bei www.hififorum.de!

www.hififorum.de

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


+++ ..Bitte wählen.. +++

Dot Was ist eine DVD?
Dot Ländercodes
Dot DVD-Typen
Dot Tonformate
Dot Bildformate
Dot DVD - Glossar
Dot Adressbuch
Dot DVD to Pocket-PC Guide
Dot Testcenter: Software
Dot Meinungsumfragen
Dot CodeFree-Player

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Anthony Delon, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...