WERBUNG
Sie befinden sich hier: Home > > DVD >

 bestellen
Titel:

FSK:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de!  bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 23.02.2017 00:38:01.



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu :
Ratz hegt einen unverhohlenen Hass auf seinen Vater, einen Minister. Er hat ein Computerspiel entwickelt, mit dem er diesen am Fließband töten kann. In New York soll er dem Großvater einer Freundin einen Gefallen tun – einem im Versteck lebenden NS-Verbrecher.

Michael Glawogger („Slumming“, „Contact High“) selbst hat im Interview eingeräumt, dass er Josef Haslingers Bestsellerroman „Das Vaterspiel“ nach der ersten Lektüre als unverfilmbar erachtete. Trotz dieser Einschätzung hat sich der erfolgreiche und produktive österreichische Filmemacher an die Adaption des 600-Seiten-Wälzers gemacht, seinem ersten Drehbuch überdies, das nicht auf einer eigenen Idee basierte. Diesen Respekt vor der Vorlage und die Skrupel, bloß nichts falsch zu machen und dem Roman so weit wie möglich gerecht zu werden, merkt man dem Endergebnis mitunter an. Insbesondere die erste halbe Stunde des Films wirkt uneinheitlich und durcheinander gewürfelt, man hat es als Zuschauer schwer, sich auf die unterschiedlichen Geschichten einzulassen, die auf mehreren verschiedenen Zeitebenen erzählt werden. Ist man über diese anfänglichen Schwierigkeiten hinweg, entfaltet sich mehr und mehr ein sehenswertes Drama, das eine Vielzahl unterschiedlicher Ebenen anspricht und auch eine stetig wachsende Spannung zu bieten hat.

Im Mittelpunkt steht der Ministersohn Ratz (der österreichische Theaterschauspieler Helmut Köpping), der neben seinem Publizistikstudium ein Computerspiel programmiert hat, bei dem er auf bestialische Weise in Sekundenschnelle zum mehrfachen Vatermörder werden kann. 1999 begegnet er in New York dem im Untergrund lebenden, 78jährigen Lucas, der im echten Leben ein tausendfacher Mörder ist. In seiner litauischen Heimat zeichnete er während des Zweiten Weltkriegs für eine Massenexekution an litauischen Juden verantwortlich. Diese Geschichte wird auf einer weiteren Ebene aufgerollt, in der der Sohn eines der Opfer (Ulrich Tukur) den Mörder seines Vaters in den USA entdeckt haben möchte und seine Aussage zu Protokoll bringt. An sich ist es im aktuellen Film nichts Ungewöhnliches, mehrere Handlungsstränge zunächst parallel zu erzählen und dann virtuos miteinander zu kombinieren. Doch das Virtuose geht Glawogger ein wenig ab, seine Einzelteile finden nach einer Weile eher zwangsläufig zueinander. Aber dann entfalten sich einige sehr eindrucksvolle Parallelen, wenn ein Möchtegernkiller auf einen Massenmörder trifft, wenn die beiden über Reue und die Erbarmungslosigkeit der Geschichte philosophieren. Auch die Umsetzung des „Vaterspiels“, dem nach seiner Publikation ein beispielloser Erfolg zuteil wird, ist den Filmemachern beeindruckend gelungen. Das Computerspiel wird sowohl zweidimensional visualisiert wie auch als aufwändige 3D-Animation, die sich in Gedanken und Traumsequenzen des Protagonisten widerspiegelt. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Titel im Genre :
DVD Mojave - Die Wüste kennt kein Erbarmen kaufen Mojave - Die Wüste kennt kein Erbarmen
DVD Mojave - Die Wüste kennt kein Erbarmen kaufen Mojave - Die Wüste kennt kein Erbarmen
DVD Freak Out kaufen Freak Out
DVD Freak Out kaufen Freak Out
DVD Kate Winslet - 3-Movie-Set kaufen Kate Winslet - 3-Movie-Set
DVD Show me a Hero kaufen Show me a Hero
DVD Die Mafia-Story - Limited uncut Edition - Cover D kaufen Die Mafia-Story - Limited uncut Edition - Cover D
DVD Die Mafia-Story - Limited uncut Edition - Cover C kaufen Die Mafia-Story - Limited uncut Edition - Cover C