Sie befinden sich hier: Home - News - Drei auf einen Streich: Onkyo präsentiert leistungsstarke Netzwerk-AV-Receiver

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Drei auf einen Streich: Onkyo präsentiert leistungsstarke Netzwerk-AV-Receiver

Drei auf einen Streich: Onkyo präsentiert leistungsstarke Netzwerk-AV-Receiver

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2009-09-04 13:12:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Kraftvolle Erweiterung der A/V-Receiver Produktfamilie der absoluten Spitzenklasse.


Drei auf einen Streich: Onkyo präsentiert leistungsstarke Netzwerk-AV-Receiver

Onkyo, ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen HiFi- und Heimkinosystemen, wartet mit einer Überraschung für alle Freunde von HighEnd-Surroundklang und Musikenthusiasten auf. Gleich drei neue 9.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver mit THX Ultra 2 Plus Gütesiegel werben um die Gunst der Kunden. Neben dem neuen Flaggschiff-Modell TX-NR5007 warten auch die kleineren Brüder TX-NR3007 und TX-NR1007 mit großem Leistungsumfang, innovativen Funktionen und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten auf.

Hauptmerkmale – TX-NR5007
- THX Ultra2 Plus - das Gütesiegel für zertifizierte Heimkinoqualität
- Acht HDMI Eingänge (inkl. Vorderseite)/Zwei Ausgänge
- DLNA 1.5 und Windows 7-kompatible Netzwerkfähigkeiten für Streaming Audio und Internet-Radio inkl. Last.fm und vTuner
- Audyssey DSX und Dolby Pro Logic IIz Decoding
- Full HD 1080p Upscaling mit HQV Reon VX Videoprozessor
- 220 W pro Kanal*
- Bi-amping und BTL (Bridged Transless) Fähigkeit
- ISF Videokalibrierung
- Jitter Control Technologie für eine kristallklare Audiowiedergabe
- 4 x spezielle DSP-Modi für Gamer
- Drei separate Netztransformatoren für Verstärker-, Audio- und Videosektion
- 3-stufige, invertierte Darlington-Schaltung für höhere Effizienz und geringere Störungen
- 6 x Burr-Brown 192kHz/32-bit D/A-Wandler (PCM1795) für extrem niedrigen Jitter
- 32-bit Texas Instruments 'Aureus' DSP-Chips (1 x DA830, 2 x DA788)
- 4 optische/3 koaxiale Digitaleingänge
- Universal-Port für einfache Erweiterung z.B. um optionales iPod dock oder DAB+ Tuner
- USB-Ports auf Vorder- und Rückseite zur Wiedergabe von Musik auf Medienplayern und USB-Sticks
- Vorprogrammierte, bidirektionale und makrofähige Fernbedienung
- Firmware über Internet aktualisierbar

Der neue High-End A/V Receiver TX-NR5007 wurde von Onkyos Ingenieuren mit so gut wie allen Funktionen und Fähigkeiten ausgestattet, die man sich von einer leistungsstarken Heimkinozentrale nur wünschen kann. Mit seiner THX Ultra2 Plus Zertifizierung belegt er darüber hinaus, dass ein ernsthaftes Heimkinosystem mehr bieten muss als nur reine Features. Die rigorosen Tests und hohen Anforderungen des Zertifizierungsverfahrens zeigen seine Fähigkeit, auch in größeren Räumen und über lange Strecken kontinuierlich die geforderte Leistung zu erbringen. Mit seinen acht HDMI-Eingängen (zwei davon leicht zugänglich auf der Vorderseite) stellt der TX-NR5007 auch für zukünftige Erweiterungen des Heimkinosystems genügend Eingänge zur Verfügung. Aber auch traditionelle Analogeingänge für Komponenten-/Komposite- und S-Video sind weiterhin in ausreichender Anzahl vorhanden, um bestehende Geräte weiterzuverwenden.

Mit den innovativen Netzwerkfähigkeiten des TX-NR5007 eröffnen sich neue Welten. Dank seiner Kompatibilität zum modernen Heimvernetzungsstandard DLNA (Digital Living Network Alliance) 1.5 und zum neuen Windows 7 lässt sich der A/V-Receiver mit nur wenigen Schritten in das heimische Netzwerk integrieren. Musik kann nun nach Belieben von PC oder Medienbibliothek/NAS zum Receiver „gestreamt“ werden, während die Auswahl der Musikstücke bequem per Fernbedienung über den TV-Bildschirm erfolgt. Neben der breiten Zahl von Internet-Radiostationen unterstützt der TX-NR5007 auch spezielle Radio-Plattformen wie Last.fm und vTuner. Selbst bei der Dekodierung zeigt sich das System nicht wählerisch und gibt mit MP3, FLAC, Ogg Vorbis, AAC, LPCM, WAV, WMA und WMA Lossless die Vielzahl gängiger Audioformate wieder.

Mit der Möglichkeit der Firmware-Aktualisierung über das Internet (sofern einmal benötigt) präsentiert sich der Receiver zudem als besonders nutzerfreundlich. Auch im Audiobereich braucht der TX-NR5007 seine Talente nicht zu verstecken. Mit der Unterstützung für DTS-HD Master Audio, DTS-HD High Resolution Audio, Dolby TrueHD bis hin zu Dolby Digital Plus lassen sich so gut wie alle Medien in perfekter Qualität wiedergeben. Besonders audiophile Nutzer mitSACD-Sammlung dürften sich außerdem über die DSD Direct-Fähigkeit des A/V-Receivers freuen - eine Fähigkeit, die bei Heimkinosystemen nur selten anzutreffen ist. Einen außerordentlich großen Dynamikumfang und hohe Resistenz gegen Taktschwankungen (Jitter) versprechen die State-of-the-Art D/A-Wandler, die auf allen Kanälen zum Einsatz kommen: Burr-Brown PCM1795 192 kHz/24 Bit. Zusammen mit den drei Texas Instruments Aureus™ DSP-Chips (1 x DA830, 2 x DA788) stellen sie die hochpräzise, exzellente Audioverarbeitung für ein optimales Hörerlebnis sicher.

Und selbst bei der Stromversorgung der Schaltkreise des TX-NR5007 gehen die Ingenieure von Onkyo keine Kompromisse ein und nutzen Transformatoren, die auf die gesamte dynamische Bandbreite des Heimkino- und Stereobetriebs ausgelegt sind. Ein massiver Ringkerntransformator für höchsten Wirkungsgrad bei minimaler Einstreuung von Störsignalen in die umgebende Elektronik, während zwei weitere Trafos ausschließlich die Audio und Videosignalverarbeitung versorgen. Darüber hinaus kommen speziell angefertigte Kondensatoren audiophiler Güte mit Kapazitäten von bis zu 22.000 µF zum Einsatz. So ausgestattet fällt es dem TX-NR5007 leicht, jederzeit und unverzüglich die benötigte Leistung zur Verfügung zu stellen - egal ob für Filme oder Musik.

Einer der wichtigsten Punkte ist jedoch die Benutzerfreundlichkeit. Trotz all seiner Funktionen und Fähigkeiten bleibt der TX-NR5007 von der Einrichtung bis zum täglichen Gebrauch einfach zu bedienen - ohne dabei Einstellungsmöglichkeiten zu verwehren.

So der kann der Nutzer die Lautsprecher-Konfiguration vollständig manuell vornehmen oder automatisch vom Receiver mit Hilfe des mitgelieferten Messmikrofons und der bekannten Audyssey MultEQ XTTechnologie durchführen lassen. Audyssey bietet zusätzlich die Features Dynamic Volume (ein einmal eingestellter Lautstärkepegel wird vom System automatisch beibehalten) und Dynamic EQ (für gleichbleibenden Bassfrequenzgang, klangliche Ausgewogenheit und optimale Surroundeffekte bei unterschiedlichen Lautstärkepegeln).

Zusätzlich beherrscht der TX-NR5007 mit Audyssey DSX und Dolby Pro Logic IIz zwei neue Surround- Klang-Technologien, durch die sich interessante neue Möglichkeiten bei der Anordnung der Lautsprecher in Heimkino-System eröffnen. Mit Audyssey DSX lässt sich die Lautsprecherkonfiguration um zwei "Front Wide" Kanäle erweitern. Zusätzliche, 60° von der Mitte entfernt positionierte Lautsprecher verbreitern die Klangbühne und tragen zu einem realistischeren und eindringlicheren Klangerlebnis bei. Alternativ hierzu kann Audyssey DSX so konfiguriert werden, dass es "Front Height“ Kanäle bietet. Diese Kanäle übertragen räumlichen, ungerichteten Klang, wodurch Filme und Spiele um eine neue vertikale Dimension ergänzt werden. Dolby Pro Logic IIz bietet eine ähnliche vertikale Lautsprecheroption, die auf gleiche Weise eine umfassendere Heimkino-Atmosphäre schafft. Mit Dolby Pro Logic IIz sind Overhead- Effekte in Spielen und Filmen unübertroffen lebensecht positioniert. Aber nicht nur der Klang sondern auch die Bildqualität sollte so gut wie nur irgend möglich an die jeweilige Umgebung angepasst werden, um ein allumfassendes HD-Heimkinovergnügen zu genießen. Hier hilft die ISF (Image Science Foundation) Videokalibrierung des Receivers, die eine Feinjustierung der Bildeinstellungen für jede angeschlossene Videoquelle ermöglicht. Mit Umschalten der Eingangsquelle werden auch die jeweils hinterlegten Bildeinstellungen aktiviert.

Wem all diese Funktionen noch nicht reichen, dem bietet der neue Onkyo Universal Port eine einfache Möglichkeit, seinen A/V Receiver mit zusätzlichen Features nachträglich zu erweitern. Gerade Besitzer von iPods und iPhones werden diesen Anschluss schätzen, der optionale Zusatzmodule wie die kürzlich vorgestellte iPod Dockingstation UP-A1 über ein einziges Kabel mit dem Receiver verbindet, das Strom, Audio- und Videosignale gemeinsam überträgt. Auf dem Player gespeicherte Videos werden vom TX-NR5007 auf Full-HD 1080p hochgerechnet und an den angeschlossenen HDBildschirm weitergeleitet, über den sich die Inhalte bequem per OnScreen Display (OSD) und Fernbedienung zur Wiedergabe auswählen lassen.

Radio-Fans hingegen werden mit dem optionalen, Universal Port-kompatiblen UP-DT1 DAB+ Tuner voll auf ihre Kosten kommen. Die kompakte Digitalradio-Empfängerbox kann bei Bedarf zwischen Verstärker und iPod-Dock UP-A1 geschaltet werden, so dass der Betrieb beider Zusatzmodule an einem Receiver möglich ist.

Für die wachsende Gemeinde der Gamer wartet der TX-NR5007 mit vier neuen DSP-Modi auf, die speziell auf die Verwendung mit Konsolen- und PC-Spielen abgestimmt wurden. Mit den Einstellungen Sport, Action, Rollenspiel und Musik werden Soundeffekte und Atmosphäre des jeweiligen Spiels zu einem noch beeindruckenderen packenderen Spieleerlebnis. Zu guter Letzt seien noch die Fähigkeiten zur Wiedergabe unterschiedlicher Quellen in bis zu zwei weiteren Räumen (Zone2/Zone3) und seine Fernsteuermöglichkeiten (RS-232, RI, 12V Trigger) erwähnt, die den TX-SR5007 auch in Multiroom-Umgebungen eine gute Figur abgeben lassen.

Hauptmerkmale – TX-NR3007
Wie TX-NR5007 aber ...
- Sieben HDMI Eingänge (inkl. 1 auf Frontseite)/zwei Ausgänge
- 200 W pro Kanal*
- 1 USB Eingang (Front)
- 192 kHz/24-Bit Burr-Brown D/A-Wandler
- Drei optische Digital-Eingänge (vier bei TX-NR5007)

Wer die Ausgangsleistung eines TX-NR5007 und seinen Ringkerntrafo nicht unbedingt benötigt, findet im TX-NR3007 eine erstklassige Alternative. Mit 7 HDMI-Eingängen und einem USB-Anschluss (jeweils einer weniger als beim TX-NR5007) bietet der TX-NR3007 ansonsten durchaus vergleichbare Features.

Hauptmerkmale – TX-NR1007
Wie TX-NR3007 aber ...
- Sechs HDMI Eingänge/zwei Ausgänge
- 180 W pro Kanal*
- Full HD 1080p Upscaling über Faroudja DCDi Videoprozessor
- Kein USB-Anschluss
- 1 analoger Aux-Eingang (2 bei TX-NR5007/TX-NR3007)
- Ohne VLSC (Vector Linear Shaping Circuitry)
- Keine BTL (Bridged Transless)-Unterstützung
- Ohne Dolby Volume

Der ‘Kleine’ des neuen Receiver-Trios präsentiert mit seiner Netzwerkfähigkeit und der hochentwickelten Audio- und Video-Signalverarbeitung fast das gleiche Feature-Set wie seine zwei großen Brüder – zu einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis.
* Messung der Ausgangsleistung: 1 Kanal ausgesteuert bei 6 Ohm (IEC)

Preise (UeVp) und Verfügbarkeit
Der Netzwerk-AV-Receiver TX-NR1007 wird empfohlene EUR 1499,-- kosten, der TX-NR3007 wird zu einem empfohlenen Preis von EUR 1799,- erhältlich sein und den TX-NR5007 gibt es für empfohlene EUR 2499,--. Alle drei Heimkino-Komponenten werden ab September im führenden Fachhandel verfügbar sein.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Onkyo
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Jennifer Nitsch, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...