Sie befinden sich hier: Home - News - JENSEITS DER MAUER - NEU: Mit der Dokumentation "Trennung von Staats wegen"

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

JENSEITS DER MAUER - NEU: Mit der Dokumentation "Trennung von Staats wegen"

JENSEITS DER MAUER - NEU: Mit der Dokumentation "Trennung von Staats wegen"

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2009-09-11 11:11:25 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Die DVD zur TV-Premiere am 30. September 2009 in der ARD mit der Dokumentation ''Trennung von Staats wegen'' als Bonusmaterial.


JENSEITS DER MAUER - NEU: Mit der Dokumentation "Trennung von Staats wegen" JENSEITS DER MAUER - NEU: Mit der Dokumentation

JENSEITS DER MAUER verwebt Familienschicksale in Ost und West, die um die Themen Flucht und Zwangsadoption kreisen, zu einem eindringlichen filmischen Zeugnis deutsch-deutscher Geschichte. Den Schwerpunkt legt der Film (Drehbuch: Holger Karsten Schmidt, Regie: Friedemann Fromm) auf das Jahr 1989. Die dramatischen politischen Veränderungen bis zum Mauerfall spiegeln sich in den Konflikten und Begegnungen der Protagonisten wider. "Trennung von Staats wegen", die begleitende Dokumentation von Ulricke Brincker, verfolgt die Lebensgeschichten von Familien, die durch das DDR-Regime getrennt wurden.

Das DDR-Regime weicht, die Mauer fällt und am Berliner Grenzübergang Bösebrücke verweben sich in der Nacht zum 10. November 1989 die Schicksale der Menschen aus Ost und West: Mit dem Ende der DDR kann Familie Molitor (Edgar Selge, Katja Flint, Franz Dinda) in West-Berlin endlich hoffen, die vor 15 Jahren bei einem Fluchtversuch aus der DDR von ihnen getrennte Tochter Miriam (Henriette Confurius) wiederzusehen. Doch Miriam, die mittlerweile als Rebecca beim einem Stasi-Offizier und dessen Frau (Herbert Knaup und Ulrike Krumbiegel) in Leipzig lebt, ahnt nichts von ihrer wahren Herkunft.

JENSEITS DER MAUER erscheint als DVD (Laufzeit ca. 90 Minuten, eine Disc, FSK ab zwölf Jahren) mit ca. 90 Minuten Bonusmaterial, darunter das Making-Of, Interviews mit der Produzentin Regina Ziegler, dem Regisseur Friedemann Fromm und den Hauptdarstellern Katja Flint, Edgar Selge, Ulrike Krumbiegel, Herbert Knaup, Henriette Confurius und Hanno Koffler sowie die 45-minütige Dokumentation "Trennung von Staats wegen", die die ARD am 30. September um 21.45 Uhr im Anschluss an die TV-Premiere um 20.15 Uhr von JENSEITS DER MAUER zeigt.

"Es hat irgendwo immer etwas gefehlt", sagt Erika Thesenvitz, "du wusstest, da ist noch jemand. Ein Kind, das du selber hättest großziehen können." Zwischen 1950 und 1990 gab es etwa 75.000 Adoptionen in der DDR. Dokumentiert sind nur wenige Zwangsadoptionen. Wie viele Familien durch das DDR-Regime auseinandergerissen wurden, lässt sich nur mutmaßen. Die Dokumentation "Trennung von Staats wegen" von Ulrike Brincker erzählt die Geschichten von Müttern und Kindern, die zu DDR-Zeiten unfreiwillig getrennt wurden und sich oft erst zwanzig Jahre später wieder gegenüberstanden. Die Dokumentation zeigt, wie schwierig es ist, der eigenen Geschichte auf die Spur zu kommen. Erika Thesenvitz' Sohn Oliver entdeckte nur durch einen Zufall seine Geburtsurkunde und machte sich im Internet auf die Suche nach seiner leiblichen Mutter. Umgekehrt haben die Mütter kaum eine Chance, Name und Adresse des Kindes ausfindig zu machen. Doch auch wenn Eltern und Kinder wieder zueinanderfinden, ist eine Annäherung selten. Meistens sind alle Beteiligten überfordert, viele reagieren mit Rückzug. Erika Thesenvitz hat ihren Sohn deshalb "ein zweites Mal verloren. Aber immerhin weiß ich, wie er aussieht und wo er wohnt."

Bei Amazon.de einkaufen!

Trailer ansehen:

Quelle: Universum Film
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...