Sie befinden sich hier: Home - News - Sharp präsentiert weltweit ersten 3D-TV mit Quattron Technologie

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Sharp präsentiert weltweit ersten 3D-TV mit Quattron Technologie

Sharp präsentiert weltweit ersten 3D-TV mit Quattron Technologie

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2010-04-29 13:12:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Die Zukunft des Fernsehens ist dreidimensional – nach Einführung von Flat-Screens und jüngst von HDTV folgt nun der nächste große Trend im TV-Markt: 3D-TV. Der japanische Elektronikkonzern Sharp setzt regelmäßig Maßstäbe bei LCD-TVs und kündigt aktuell die Markteinführung des weltweit ersten 3D-fähigen LCD-Fernsehers mit Quattron Technologie an. Dabei zahlt die vierte Pixelfarbe Gelb maßgeblich auf die bisher brillanteste 3D-Bildwiedergabe bei Flat-TVs ein. Ein Verkaufsstart für Deutschland und Österreich ist für das dritte Quartal 2010 geplant.


Sharp präsentiert weltweit ersten 3D-TV mit Quattron Technologie

In diesen Tagen präsentiert Sharp sein erstes 3D-LCD-TV Panel. Dabei beeindrucken die Geräte mit einer bei 3D-TVs bis heute einmaligen 3D-Bilddarstellung. Diese zeichnet sich besonders durch die sehr helle und brillante Wiedergabe aus. Zudem konnte Sharp durch das perfekte Zusammenspiel seiner innovativen LCD-TV-Technologien wie UV²A, Quattron und Super Edge LED Backlight das Auftreten von so genannten Ghost-Images (1) auf ein Minimum reduzieren. Zur Wahrnehmung der 3D-Bilder verwendet Sharp die Shutter-Technologie. Eine gleichnamige Spezialbrille muss dafür vom Zuschauer bei der Wiedergabe getragen werden.

Die Kombination aus aktuellen Sharp Display-Technologien liefert das bis heute beste 3D-Bild bei Flachbildfernsehern. Dabei gewährleistet die von Sharp entwickelte UV²A-Methode eine optimale Ausrichtung der Flüssigkristalle im Display. Das Resultat sind ein optimiertes TV-Bild sowie ein verbesserter Lichtdurchlass des Panels. Dies bietet die ideale Voraussetzung für einen Ausgleich des Helligkeitsverlustes durch die Links-Rechts-Umschaltung der Shutter-Brille. Dank Quattron und damit der vierten Pixelfarbe Gelb hat Sharp zudem die Bildqualität seiner Displays noch einmal optimiert. So erzeugen die Sharp 3D-TVs einen brillanten 3D-Eindruck. Ebenfalls perfekt an die 3D-Panels angepasst ist die Bildwiederholrate. Abschließend sorgt die innovative und extrem energieeffiziente Super Edge LED Hintergrundbeleuchtung von Sharp für eine perfekte Ausleuchtung des Displays und somit ein noch brillanteres Bild.

Neben einer herausragenden Bilddarstellung setzt Sharp großen Wert auf die Eco-Performance seiner Produkte. Auch hier wurde bei der Entwicklung der 3D-LCD-TVs geachtet: Fernsehen durch die 3D-Brille macht gleichzeitig einen etwas dunkleren Bildeindruck. Dies optimiert Sharp indem die Helligkeit des Displays um das 1,8fache höher ist als bei herkömmlichen 3D-TVs. Das perfekte Zusammenspiel von UV²A und Quattron Technologie hat zur Folge, dass bei der gleichen Intensität des Backlights weniger Licht beim Durchstrahlen des Panels verloren geht. Das Display ist entsprechend heller, ohne das der Energieverbrauch zunimmt.

Die Shutter Technologie gewährleistet den bis heute besten 3D-Eindruck. Daher arbeiten die Sharp 3D-LCD-TVs auch in Kombination mit diesem Zusatz-Equipment. Auf den Punkt: TV und Brille sind perfekt miteinander synchronisiert. Sind sämtliche Bestandteile aktiviert, zeigt der Fernseher im 3D-Modus abwechselnd für das rechte und linke Auge optimierte TV-Bilder. Die Brille schaltet entsprechend das rechte oder linke Brillenglas von „Transparent“ auf „Undurchsichtig“. Das menschliche Auge nimmt diesen Bildwechsel nicht wahr. Im Gegenteil wird so ein perfekter 3D-Effekt erzeugt.

Das beste 3D-Bild bei Flat-Screens und gleichzeitig herausragende Umwelteigenschaften verpackt im neuen AQUOS Design. Auf der IFA 2010 können sich der Handel, Brachenexperten und die Endverbraucher ein Bild von den AQUOS 3D-LCD-TVs von Sharp machen und sich von der besten 3D-Wiedergabe überzeugen. Die Markteinführung erfolgt parallel zur größten CE-Messe im dritten Quartal 2010.

(1) Durch eine zu langsame Abfolge der Einzelbilder wird der Eindruck von Doppelbildern (Geisterbildern) erzeugt. Diese wirken sich störend auf den Gesamteindruck des abgespielten TV-Inhaltes aus.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Sharp
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Beau Bridges, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...