Sie befinden sich hier: Home - News - Adam und vier weitere Filmperlen neu im CineProject

Der Teufelsgeiger Der Teufelsgeiger

Der Teufelsgeiger

Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ...
...jetzt mehr!

Adam und vier weitere Filmperlen neu im CineProject

Adam und vier weitere Filmperlen neu im CineProject

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2010-06-01 16:36:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Twentieth Century Fox Home Entertainment erweitert seine erfolgreiche DVD-Reihe für Filmfans mit Anspruch. Neuheiten ab 23. Juli im Handel.


Adam und vier weitere Filmperlen neu im CineProject Adam und vier weitere Filmperlen neu im CineProject

Unkonventionell, unberechenbar und ungewöhnlich – wer Filme mit diesen Attributen liebt, ist bei der „CineProject“-Reihe richtig. Am 23. Juli erweitert Twentieth Century Fox Home Entertainment die DVD-Reihe um fünf grandiose Neuzugänge, darunter die DVD-Premiere des Kinoerfolgs „Adam“, der auch beim Sundance Film Festival das Publikum im Sturm eroberte.

DVD-Premiere im CineProject:

Adam
Mit der skurril-verspielten Liebeskomödie „Adam“ veröffentlicht Twentieth Century Fox Home Entertainment am 23. Juli erneut einen aktuellen Kinofilm als DVD-Neuerscheinung im „CineProject“.
Der scheue Adam (Hugh Dancy, „Shopaholic“) beschäftigt sich am liebsten mit den Geheimnissen des Universums. Auf der Erde wird er jedoch jeden Tag mit vielen Rätseln konfrontiert, denn er leidet am Asperger-Syndrom und kann die Emotionen und Handlungen seiner Mitmenschen nicht verstehen. Wie ein Meteorit schlägt da seine neue Nachbarin Beth (Rose Bynre, „Sunshine“) in sein Universum ein. Beth fasziniert ihn auf magische Weise und auch sie scheint seine Gefühle zu erwidern. Beide wagen den Schritt in eine Welt, die sie noch nie zuvor betreten haben. Zärtlich, romantisch, ungewöhnlich und unberechenbar gewann „Adam“ beim Sundance Film Festival den „Alfred P. Sloan“ für Feature Films.

Anders als die Anderen
„Eine Geschichte über zwei Fremde. Einer merkwürdiger als der Andere“: So beschreibt der Film die skurril-romantische Annäherung eines Autisten und einer beziehungsverknacksten Schriftstellerin. Das Thema „Autismus“ behandelt Regisseur und Autor Max Mayer dabei angenehm nebensächlich – ganz im Sinne des Selbsthilfevereins Aspies e.V. Danach sollte Autismus nicht als Krankheit angesehen werden. Menschen mit Asperger-Syndrom wie Adam sind demnach nicht krank, sondern eben anders, übrigens oft gepaart mit einer Hochbegabung.
Interessant und unterhaltsam wie der Film selbst ist dann auch das umfangreiche Bonusmaterial. Es enthält einen Audiokommentar von Regisseur und Autor Max Mayer und Produzent Leslie Urdang. Außerdem kommen die Filmfans in den Genuss eines alternativen Filmendes mit optionalem Audiokommentar von Max Mayer und können entfallene und alternative Szenen betrachten (alternative Beerdigungsszene, Rose trifft Harlan, Ein Schlüssel von Adam, Streit zwischen Adam und Beth, Adam in der U-Bahn). Das Featurette „Die Entstehung von Adam“ gibt Einblick in die Hintergründe des Films.

Sommerfest für Cineasten:
Neben „Adam“ neu im CineProject ist Danny Boyles fesselnder Thriller „The Beach“ mit Leonardo DiCaprio und Tilda Swinton auf schrillem Höllentrip im Paradies der Aussteiger.

Einen Traumurlaub, der sich in einen Albtraum verwandelt, erleben auch die Protagonistinnen (Kate Beckinsale und Claire Danes) des Überraschungserfolgs „Brokedown Palace“, als sie in Thailand beim Drogenschmuggeln erwischt und im berüchtigten gleichnamigen Gefängnis landen.

Freunde vertrackt erzählter Storys finden sich im düsteren Thriller „Best Laid Plans“ in einem Labyrinth aus Lügen, Gewalt und Sehnsucht nach einem anderen Leben wieder. “Ein klug gestrickter, kleiner Film Noir” (TV Spielfilm) mit Reese Witherspoon, der erst in raffinierten Rückblenden sein wahres Gesicht enthüllt.

Sie standen kurz vor ihrem Durchbruch – und vermasseln es. So lautstark wie authentisch enthüllt Regisseur Alex Proyas („The Crow“) in seinem kultverdächtigen Film „Garage Days“ um Punkrocker Freddy und seine Band die Wahrheit über das Musikbiz – auch aus eigener Erfahrung: Vor seinem Sprung nach Hollywood drehte Proyas Musikvideos für Sting, Crowded House, INXS und andere Größen.

Besondere Filme im CineProject - von Kritikern gelobt, vom Publikum geliebt:
Seit 2009 bündelt Twentieth Century Fox Home Entertainment unter dem Dach des „CineProject“ Filme mit Anspruch, von Kritikern gelobt und vom Publikum geliebt: echte Kultfilme, fremde Kulturen, soziale Themen, faszinierende Persönlichkeiten und neue Perspektiven auf Leben, Liebe und fremde Welten. Bislang sind bereits über 50 Independent-Perlen bei „CineProject“ erschienen. Filmliebhaber erkennen die Sammleredition an der einheitlichen Covergestaltung mit dem auffallenden „CineProject“-Stempel und können sich über das hochwertige Wendecover ohne FSK-Logo freuen.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...