Sie befinden sich hier: Home - News - IFA: Entertainment-Welt der Extra-Klasse – die IFA Highlights von Sony

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

IFA: Entertainment-Welt der Extra-Klasse – die IFA Highlights von Sony

IFA: Entertainment-Welt der Extra-Klasse – die IFA Highlights von Sony

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2010-09-02 09:27:05 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Bei den neuen Gadgets von Sony kommt jeder auf seine Kosten und in den Genuss von feinster Unterhaltung: Literaturliebhaber können sich über neue Reader Modelle von Sony freuen, für Home Cinema-Enthusiasten gibt es 3D Beamer, 3D Fernseher und 3D Receiver und über die Online-Serviceplattform „Qriocity“ bietet Sony erstmals Video on Demand an. Im Digital Imaging Segment bringt Sony ein Update der Fun-Kamera „bloggie“ sowie neue Kompaktkameras, die neue Handycam NEX-VG10 und neue Objektive für die Sony a. Als Steuerzentrale für die Peripherie-Geräte eignet sich das Multimedianotebook Sony VAIO F12 perfekt.


IFA: Entertainment-Welt der Extra-Klasse – die IFA Highlights von Sony

Ein Besuch auf dem Sony Stand in Halle 4.2 auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin lohnt sich auch in diesem Jahr auf jeden Fall. Neben spannenden 3D Produkten gibt es aus praktisch jedem Bereich interessante Neuigkeiten.

Von der Fun-Kamera bis zum DSLR-Wechselobjektiv – Neuigkeiten aus dem Digital Imaging Bereich
Bloggie™ heißt die ultra-kompakte, bunte Multimedia-Kamera-Familie, die nun um eine Version mit Touchscreen erweitert wird. Mit der neuen Bloggie™ Touch werden Bilder und Videos noch schöner, der Transfer ins Internet noch einfacher und das Teilen mit Freunden noch schneller. Die neue Bloggie™ präsentiert sich mit Touchscreen, optischem Zoom und HD Video-Funktion (1920 x 1080, 30p). Zusätzlich ist die Fun-Kamera mit einem kostenlosen Online-Speicherplatz ausgestattet, der für Fotos sowie Videos genutzt und mit Freunden geteilt werden kann.

Spektakulär ist der 360°-Rundum-Blick, dem nichts entgeht. Wird bei aufgesteckter 360°-Linse der Auslöser betätigt, zeichnet die Kamera automatisch ein atemberaubendes 360°-Panorma-Video oder -Foto auf. Mit Hilfe der ebenfalls mitgelieferten Software „Picture Motion Browser“ kann später jeder Winkel der Aufnahme erkundet werden.

Einfach, schnell und ohne Umwege lassen sich gespeicherte Fotos und Videos mit allen Freunden teilen. Dazu muss die Kamera nur über den integrierten USB-Stecker mit dem PC verbunden werden. Dem Nutzer stehen sofort mehrere Upload-Optionen offen – die hierfür nötige Software ist bereits auf der Kamera installiert und wird beim Anschluss an den PC automatisch aktiviert. Die Software stellt auch die Verbindung zum neuen Online-Service von Sony her – dem persönlichen Speicherplatz „Personal Space“ für Videos und Fotos im Internet, der zum Lieferumfang gehört. Die Daten lassen sich ebenfalls direkt hochladen, dann müssen nur noch Freunde mit dem Link zum Account versorgt werden und schon können sie die Aufnahmen betrachten.

NEX-VG10 der erste HD Flash Camcorder mit Wechseloptik
Für Hobbyfilmer bricht eine neue Ära an: Mit der NEX-VG10E präsentiert Sony den ersten HD Flash Camcorder mit Wechselobjektiven für den Consumer Bereich. Mit der neuen Handycam lassen sich bei Filmaufnahmen die Objektive frei wählen und nahezu jede Aufnahmesituation individuell anpassen. Herzstück der neuen Handycam ist ihr 14,2 Megapixel APS-C HD CMOS Exmor Sensor, der zusammen mit dem hochwertigen Zoom-Objektiv SEL18200 für brillante Video- und Fotoaufnahmen sorgt. Er markiert für Video-Enthusiasten einen Meilenstein, ist er doch 19,5 Mal größer als die Sensoren herkömmlicher Camcorder. Der APS-C-Sensor ermöglicht in Zusammenarbeit mit den vielseitigen Objektiv-Blenden und den manuellen Einstellmöglichkeiten der Tiefenschärfe brillante Aufnahmen mit Unschärfe-Effekten, die mit herkömmlichen Camcordern ausgeschlossen sind.

Die neue Handycam ist mit allen E-Mount Objektiven der NEX-Serie von Sony kompatibel, zusätzlich lassen sich über den Adapter LA-EA1 auch alle Alpha und Konica Minolta Objektive nutzen.

DSLR 2.0 – die neue Alpha SLT55 ist ein Meilenstein in der Kameraentwicklung
Die Systemkamera SLT-A55V darf als nächste evolutionäre Stufe der klassischen Spiegelreflexkamera betrachtet werden. Ein teildurchlässiger Spiegel (translucent mirror) ersetzt den traditionellen Klappspiegel und erlaubt so eine kompaktere Bauform, einen geringeren Energieverbrauch sowie eine völlig neue Geschwindigkeits-Dimension, beispielsweise bei der Aufnahme von Serienbildern. Die A55V nimmt bis zu zehn Bilder pro Sekunde mit kontinuierlichem Autofokus auf. Auch die Videoaufnahme profitiert von der neuen Technologie: Die A55V filmt mit 1080i im AVCHD Format. Im Gegensatz zu einer DSLR stellt der schnelle Autofokus (Quick AF Movie) dabei auch bewegte Objekte sowohl auf dem Display als auch im elektronischen Sucher (EVF) in optimaler Schärfe und in Echtzeit dar. Vom schnellen Autofokus profitiert ebenfalls der LiveView: Der Fotograf kann das Motiv sowie die Effekte einzelner Einstellungsänderungen live im elektronischen Sucher oder auf dem Display verfolgen.

Zusätzliches Highlight der A55V ist das integrierte GPS-Modul. Während der Aufnahme werden die Geodaten jedes Videos und Fotos protokolliert, so dass der Aufnahmeort jederzeit identifiziert werden kann.

Die schicken Kompakten – Die Cyber-shot Kompaktkameras WX5 und TX9
Sony präsentiert die DSC-WX5 in den schillernden Farben des Spätsommers und mit einer bemerkenswerten Ausstattung. Ihr 12,2 Megapixel Exmor R™ CMOS Sensor und das lichtstarke, weitwinklige G-Objektiv erlauben brillante, nahezu rauschfreie Bilder selbst bei Nachtaufnahmen. Zusätzlich sorgen zwei neue Automatik-Funktionen für Bildeffekte, die sich sonst nur mit digitalen Spiegelreflexkameras erzielen lassen. Doch damit nicht genug – die 3D Schwenkpanoramen der WX5 und ihre Full HD Videos in 1080i werden jeden Hobbyfotografen erst verblüffen und dann restlos begeistern.

Sony kündigt für September eine weitere aufregende Cyber-shot an – die Lifestyle-Kamera DSC-TX9 verspricht einiges: Ihre Bildqualität ist noch überzeugender als bei ihren Vorgängermodellen, ihr Design eleganter und ihr Funktionsumfang kreativer als bei den meisten Kompaktkameras ihrer Klasse. So überrascht die DSC-TX9 mit einem 12,2 Megapixel Exmor R™ Sensor und völlig neuen, kreativen Automatik-Funktionen, die jedes Motiv in bestem Licht erstrahlen lassen. Absolutes Highlight ist die einzigartige 3D Funktionalität der Kamera, die die faszinierenden 3D Schwenkpanoramen erlaubt.

Home Entertainment in der dritten Dimension – Fernseher, Beamer und Receiver der neuesten Generation
Hinter der edlen Monolith Front der beiden 3D Fernseher NX715 und NX815 verbirgt sich die modernste Technik, die Sony derzeit zu bieten hat. Einzelne Bereiche des Bildschirms können dank Dynamic Edge LED Technologie gezielt hell und dunkel geschaltet werden. Das ermöglicht beeindruckende Bildkontraste. Um schnelle Action gestochen scharf und klar wiedergeben zu können, verlassen sich die Geräte der NX715-Serie auf die Motionflow 100Hz PRO Technologie. Die Modelle der NX815-Serie zeigen dank Motionflow 200Hz PRO sogar 200 Bilder in der Sekunde. Mit eingebauter 3D Technologie sind die Modelle beider Geräteserien in der Lage, Filme dreidimensional ins Wohnzimmer zu bringen. Eine aktive Shutter-Brille und der externe Infrarot-Transmitter liegen den neuen Fernsehern ab Kauf bei. Und damit 3D Brille und TV-Gerät jederzeit optimal aufeinander abgestimmt sind, überlässt Sony nichts dem Zufall. Insgesamt 15 Infrarot-Dioden im Transmitter garantieren allzeit beste Übertragungsqualität. Die beiden Geräte sind extrem schmal und die Front wirkt wie eine einzige schwarze Fläche. Bildschirm und Rahmen sind damit optisch nicht mehr voneinander zu trennen. Der edle Aluminium-Standfuß glänzt nicht länger nur mit seiner außergewöhnlichen Form. Sony hat in den silbrig schimmernden Block ein komplettes 2.1 Soundsystem integriert. Das garantiert auch trotz der schmalen Bauweise der TV-Geräte satte Bässe und kristallklare Höhen. Erst so wird das Heimkino-Erlebnis perfekt – ganz gleich, ob in 2D oder 3D.

Herausragende Bildqualität mit außerordentlicher Farbtiefe und besten Schwarzwerten bietet auch der Beamer VPL-VW90ES mit einem dynamischen Kontrastverhältnis von 150 000:1. Der VPL-VW90ES projiziert sowohl 2D- als auch 3D-Bilder in Full HD mit 1080p und ist mit einem überarbeiteten SXRD 240Hz-Panel ausgestattet, das Bildverzerrungen oder Überlagerungen (Crosstalk) minimiert. Der Projektor ist zudem in der Lage, 3D-Bilder aus 2D-Videos zu simulieren und Filmklassiker so zu neuem Leben zu erwecken – vorausgesetzt die Zuschauer tragen aktive Shutter-Brillen. Die Auswahl an Inhalten, die auf dem Projektor gezeigt werden können, ist somit riesig. Der Projektor ist leicht zu installieren und bietet vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten: Egal, ob es sich um ein kleines Wohnzimmer oder ein großes Heimkino handelt. Dank des geräuscharmen Lüfters ist der Projektor flüsterleise.

Auch bei Receivern kommen 3D Begeisterte dank des 3D Flaggschiffs STR-DA5600ES voll auf ihre Kosten: 120 Watt pro Kanal, sechs HDMI Ein- und zwei Ausgänge, 3D Fähigkeit und DLNA Zertifizierung sprechen für sich. Die neueste Auto-Kalibrierung DCAC-EX garantiert auch in normalen Wohnzimmern echten Heimkino-Sound. Schließlich erkennt die Software den Standort der Boxen und erzeugt anschließend das individuell beste Klangfeld vor dem Fernseher. Abgesehen von seinen unbestrittenen Sound- und 3D Video Qualitäten macht der Receiver auch als DLNA Client zur Wiedergabe von Musik, Bildern, Videos oder Internetradio über das Heimnetzwerk eine hervorragende Figur. Videos gleich welcher Qualität verbessert er auf HD Qualität (1080p). Sogar analoge Signale vom guten alten Schallplattenspieler wandelt der Alleskönner in digitale Informationen um und gibt sie weiter. Wenn gewünscht, übrigens auch in andere Räume. Die Second Room Funktion macht es möglich.

Die Bibliothek in der Westentasche – mit den beiden neuen Reader Modellen von Sony
Der neue Reader Pocket EditionTM (PRS-350) sowie Reader Touch EditionTM (PRS-650) von Sony überzeugen durch ihr hochwertiges und kompaktes Design in verschiedenen Farbvarianten, einem am Markt einzigartigen und innovativen optischen Touch-Display, einer Vielzahl an nützlichen Funktionen sowie vorinstallierten Inhalten. Reisende und Pendler sind mit dem kompakten und leichten Reader Pocket EditionTM von Sony bestens beraten, für den beruflichen sowie privaten Einsatz ist der vielseitige Reader Touch EditionTM von Sony der ideale Begleiter. Ausgestattet mit einem fünf Zoll Display (12,70 Zentimeter) findet der Reader Pocket EditionTM mit nur 155 Gramm beziehungsweise der Reader Touch EditionTM mit einem sechs Zoll Display (15,24 Zentimeter) und nur 215 Gramm in jeder Handtasche Platz. Aber auf eine edle Optik muss trotzdem nicht verzichtet werden: Das hochwertige Aluminium-Chassis ist je nach Modell in den Farben Dunkelblau, Pink, Rot, Silber sowie Schwarz erhältlich und verleiht den Lesegeräten eine äußerst wertige Haptik. Der zwei Gigabyte große interne Speicher bietet ausreichend Platz für bis zu 1.200 E-Books und mit lediglich einer Akkuladung halten beide ReaderTM Modelle ungefähr 10.000 Seitenumschläge durch. Wer am Strand gerne Musik hört, nutzt einfach den im Reader Touch EditionTM integrierten Audio-Player, der MP3- und AAC-Dateien abspielt. Das Modell verfügt außerdem über Speicherkarten-Slots für Memory Stick PRO Duo™ und SD-Karte, durch die sich die Speicherkapazität auf bis zu 32 Gigabyte erweitern lässt – genügend Platz für zehntausende Bücher.

Die Schaltzentrale – die Entertainment Notebooks VAIO F12-Serie von Sony
Mit einem brillanten 16,4-Zoll VAIO Display, das seines Gleichen sucht, neuester Prozessortechnologie von Intel, cleveren Stromsparfunktionen und einer schnellen Grafikkarte ist die VAIO F-Serie von Sony nicht nur eine großartige Home Entertainment-Plattform, sondern ein Muss für alle, die zwischendurch gerne Spiele zocken oder Fotos und Videos am Notebook bearbeiten möchten. Alle Modelle bieten volle HD-Auflösung mit 1920x1080 Bildpunkten. Der Clou dabei ist das zu 100 Prozent farbechte, entspiegelte VAIO Premium Display der Modelle VPCF12S1E/B sowie VPCF12Z1E/BI, das einen Kontrast und Farbenreichtum bietet, den man sonst nur von professionellen Desktop-Monitoren kennt: Ideal für alle, die Bilder und Videos möglichst farbecht am Notebook bearbeiten möchten. Neben dem exzellenten Display kommen bei der VAIO F-Serie von Sony weitere Technologien zum Einsatz, mit denen die Wiedergabe von Filmen zum reinen Genuss wird: Die einzigartige Motion Reality HD-Technologie lässt Bewegungen flüssiger ablaufen, während es der Dolby Home Theatre Sound so richtig krachen lässt. Wird das Notebook zur Wiedergabe von Musik genutzt oder an einen Flachbildschirm angeschlossen, lässt sich der eingebaute Bildschirm einfach per Knopfdruck deaktivieren.

Qriocity – die neue Onlineplattform von Sony für Musik, Games und Filme
Videos, Spiele sowie Musik immer und überall verfügbar machen – das möchte Sony mit seiner Online-Serviceplattform „Qriocity“ erreichen. Noch in diesem Herbst wird Sony mit „Video on Demand powered by Qriocity“ den ersten neuen Service der „Qriocity“ Plattform in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien starten. Jeder Nutzer eines netzwerkfähigen BRAVIA LCD-Fernsehers, eines Blu-ray Players oder eines Blu-ray Heimkino-Systems von Sony aus dem Jahr 2010 kann dann auf Knopfdruck kostenpflichtig Kinofilme aus dem Internet direkt in sein Wohnzimmer streamen. Zusätzlich zum Online Video-Leihservice plant Sony, bis Ende des Jahres über die „Qriocity“ Plattform einen rein Online-basierten digitalen Musikservice in Europa auf den Markt zu bringen: „Music Unlimited powered by Qriocity“. Besitzer von netzwerkfähigen Sony Produkten erhalten damit 24 Stunden täglich, sieben Tage die Woche, Zugang zu Millionen von Songs die im Netz gespeichert und synchronisiert werden. Musikliebhaber können sich zudem ihre eigenen Musikkanäle schaffen, die nur die Songs spielen, die sie wirklich interessieren. Einzige Voraussetzung ist die Anbindung des jeweiligen Gerätes ans Internet. Zum Start soll der Service auf folgenden Produkten von Sony verfügbar sein: BRAVIA LCD-Fernseher, Blu-ray Player und Blu-ray Heimkino-Systeme von Sony aus dem Jahr 2010 sowie PlayStation 3 Konsolen und VAIO Notebooks. Später sollen weitere DLNA-fähige Produkte von Sony eingebunden werden. Mittelfristig soll auch der Reader von Sony im Rahmen von „Qriocity“ integriert werden.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Sony
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Beau Bridges, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...