Sie befinden sich hier: Home - News - Audio Research PH6 Phono-Vorverstärker

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

Audio Research PH6 Phono-Vorverstärker

Audio Research PH6 Phono-Vorverstärker

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2010-11-06 13:12:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Es ist kaum zu glauben, dass die PH5 bereits vor so langer Zeit vorgestellt worden ist, im Juli 2004.


Audio Research PH6 Phono-Vorverstärker Audio Research PH6 Phono-Vorverstärker

Dass sie sich bis vor kurzem so gut verkauft hat, ist ihrem Klang und der stabilen Konstruktion geschuldet. Mit all den Fortschritten, die wir während der letzten sechs Jahre bei unseren anderen Produkten machten, wussten wir, dass es an der Zeit war, auch unsere preisgünstigste Phono-Vorstufe zu modernisieren. Wir sind stolz, Ihnen hier die PH6 vorzustellen.

Äußerlich zeigt die PH6 die gleichen kosmetischen Veränderungen, wie sie auch bei unseren anderen neuen Produkten zu sehen sind, mit den Standard-Silbergriffen, Silber-Frontplatte und kleinen Aluminiumknöpfen unterhalb der Anzeige. Das Gehäuse und die Deckplatte sind in schwarz ausgeführt, schwarze Frontplatte, schwarze Knöpfe und schwarze Griffe sind als Option erhältlich. Das Layout und der Betrieb der PH6 sind gleich wie beim Vorgängermodell, mit Knöpfen für Power, Mute, Mono und Impedanz, an der Vorderseite. Die Impedanzeinstellungsmöglichkeiten bleiben mit 47 kOhm, 1000, 500, 200 oder 100 Ohm gleich. Alle Funktionen sind auf der mitgelieferten Fernbedienung noch einmal vorhanden. Die Rückseite beinhaltet ein Paar unsymmetrischer Eingänge, einen Erdungsanschluss sowie eine 15 A IEC-Kaltgerätebuchse.

Die PH6 ist wie die PH5 ein Hybrid, mit einer JFET* Eingangsstufe mit hoher Verstärkung, konstanter Stromstabilisierung und keiner Gesamt-Rückkopplung. Während die PH5 vier Stück 6922 verwendet hat, setzt die PH6 auf zwei 6H30 Doppeltrioden. Anstelle die Röhren bei etwa 2000 Betriebsstunden auszutauschen, können sie von der Röhrenbestückung der PH6 über 4000 Betriebsstunden erwarten. Die Bandbreite erstreckt sich von <0,5 Hz bis 4000 kHz. Der Gesamtverstärkungsfaktor wurde (um 0,5 dB) auf 58 dB erhöht, das Verhalten der RIAA-Stufe wurde etwas verbessert, und das Gesamtrauschen sogar noch weiter verringert. Der R-Kern-Netztransformator ist ebenfalls neu und wird in den USA hergestellt. Es ist nicht möglich, die PH5 auf eine PH6 umzurüsten.

Klanglich spielt die PH6 in einer weitaus höheren Liga. Die Verbesserungen sind unmittelbar erkennbar – höhere Auflösung, verbessere Fein- und Grobdynamik, kompaktere Abbildung und eine weitere Bühnendarstellung, und einfach mehr Luftigkeit. Die wirkliche Überraschung ist, wie rein und entspannt die PH6 klingt, wie Sie Ihnen dabei hilft, in er Musik zu versinken, das ist es, was die beste Analogwiedergabe so wunderbar macht. Sobald Sie die PH6 hören werden Sie das verstehen.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: AUDIO-REFERENCE
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...