Sie befinden sich hier: Home - News - Shaun das Schaf - Die Schlammschlacht: Ab 02.12.2010 neu auf DVD

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Shaun das Schaf - Die Schlammschlacht: Ab 02.12.2010 neu auf DVD

Shaun das Schaf - Die Schlammschlacht: Ab 02.12.2010 neu auf DVD

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2010-11-18 08:15:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

The Bock is back! Am 2. Dezember 2010 erscheinen acht weitere Folgen der gefeierten Stop-Motion-Serie aus dem Hause Aardman! Auch auf ihrer neuesten DVD laufen Shaun und seine Freunde wieder zur Höchstform auf: Da wird schon mal ein pingeliger Landwirtschaftsinspektor mit einer gewaltigen Schlammladung vom heimischen Hof vertrieben! Und auch das kugelrunde Dickschaf Shirley startet in den neuen Abenteuern durch…


Shaun das Schaf - Die Schlammschlacht: Ab 02.12.2010 neu auf DVD Shaun das Schaf - Die Schlammschlacht: Ab 02.12.2010 neu auf DVD

Auch auf ihrer neuesten DVD laufen Shaun und seine Freunde wieder zur Höchstform auf: Da wird schon mal ein pingeliger Landwirtschaftsinspektor mit einer gewaltigen Schlammladung vom heimischen Hof vertrieben! Und auch das kugelrunde Dickschaf Shirley startet in den neuen Abenteuern durch: Dank unter die Hufe montierter Rollen flitzt die sonst so träge Shirley blitzgeschwind dahin – und frisst dabei alles, was ihr vors Maul kommt! Und ganz nebenbei entlarvt der findige Amateurdetektiv Shaun auch noch den sprichwörtlichen Wolf im Schafpelz – der sich als verkleideter Fuchs entpuppt ... Dass bei den urkomischen Erlebnissen des blökenden Knet-Helden auch diesmal wieder alle Altersgruppen auf ihre Kosten kommen, ist der Kunstfertigkeit des weltberühmten Trickfilmstudios Aardman Animations (u.a. „Wallace & Gromit“, „Chicken Run“) in Koproduktion mit der BBC und dem WDR zu verdanken. Während die Jüngsten vor allem von den leicht nachvollziehbaren Geschichten und den niedlichen Figuren gefesselt werden, kommt für Erwachsene ein besonderer Reiz hinzu: In den Geschichten von Shaun das Schaf wimmelt es geradezu von Anspielungen auf Klassiker der Filmgeschichte wie „Indiana Jones“, „Star Wars“ oder „King Kong“. Am 2. Dezember 2010 kommen die Schafe wieder ins Heimkino: Dann veröffentlicht Concorde Home Entertainment die vorerst letzte DVD mit den Abenteuern von Shaun, Bitzer, Pidsley und Co.: Shaun das Schaf – Die Schlammschlacht mit acht weiteren Folgen der fantastischen Animationsserie erscheint passend zur Weihnachtszeit in einer Limited X-Mas Edition – inklusive eines kleinen Weihnachtsgeschenks, mit dem sich Shaun bei seinen treuen Fans bedankt!

Auf einer kleinen Farm irgendwo im ländlichen England lebt Shaun das Schaf. Von den übrigen Schafen unterscheidet er sich nicht nur durch seinen unverwechselbaren Wuschelkopf und das modisch kurze Fell: Shaun ist auch das unternehmungslustigste und klügste Schaf weit und breit und somit der natürliche Anführer seiner Herde. So bietet er seine Hilfe an, wenn es auf dem Hof ein Problem zu lösen gilt. Sei es, dass Hofhund Bitzer krank ist und Pflege braucht, ein wertvoller Billardtisch repariert werden muss oder ein unvergessliches Weihnachtsfest für den einsamen Farmer organisiert werden soll – Shaun ist stets zur Stelle! Weil Shaun jedoch noch jung und unerfahren ist, sorgt er bei seinen Aktionen unabsichtlich immer wieder für Chaos. Besonders Bitzer sieht das gar nicht gerne. Schließlich soll der etwas naive Farmer auf keinen Fall erfahren, was das liebe Vieh hinter seinem Rücken so alles anstellt...

Mit seinen phantasievollen Produktionen feiert das 1976 in Bristol gegründete Trickfilmstudio Aardman Animations seit Jahren Erfolge: Allein Nick Parks Reihe um das ungleiche Paar Wallace & Gromit heimste seit Ende der 80er Jahre gleich drei Oscars® ein, zuletzt 2006 für „Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen“. Mit ihren liebevoll ausgestalteten Szenen und dem eigenwilligen Humor überzeugen Aardman-Produktionen auch in Zeiten immer perfekterer Computeranimationen – und beweisen, dass der oft totgesagte Stop-Motion-Film auch heute noch höchst lebendig ist. Shaun das Schaf, eine Koproduktion mit der BBC und dem Westdeutschen Rundfunk, wurde 2008 in der Kategorie „Children & Young People“ mit einem Emmy ausgezeichnet, 2010 erneut für den Emmy nominiert und avancierte mit bereits neun erschienen DVDs zur absoluten Kultserie. Dabei müssen Shaun und seine Freunde nicht einmal sprechen, um den Betrachter in ihren Bann zu ziehen: Allein durch Gesten, Mimik und ihr Verhalten werden sie treffend und genial einfach charakterisiert.

In der Presse lösen das wollige Energiebündel Shaun und seine Freunde regelmäßig Begeisterungsstürme aus: So lobte Familie & Co die vorangegangene DVD Der Triller-Pfeifer: „Mit ihrer Schafs-Serie zeigen die ‚Wallace & Gromit’-Macher, wie große Unterhaltung für Kinder aussehen muss.“ Auch beim TV Guide schlug die Pro-Schaf-Stimmung hohe Wellen: „Großartig inszenierter Slapstick. Shaun begeistert seine große Fangemeinde erneut.“ Die Shaun-DVD Frisch verliebt inspirierte TV Spielfilm zu dem Schlachtruf „Ein dreifaches Mäh auf das Schaf!“, und die Süddeutsche Zeitung attestierte der Reihe „Gepflegte Anarchie im sonnig-grünen Herzen von England“.

Die Folgen
1. Die Schlammschlacht: Ein Inspektor der Landwirtschaftskammer will die Farm inspizieren. Alles muss ordentlich sein, und Shaun bringt persönlich alle Schafe mit der Bürste auf Vordermann. Der Inspektor ist begeistert – wären da nicht die chaotischen Schweine, die in ihrem Pferch eine wild-fröhliche Schlammschlacht veranstalten ...

2. Das Roll-Schaf: Shaun und die übrigen Schafe sind es leid, die kugelrunde Shirley Tag für Tag zur Weide und wieder zurück zu schieben. Kurzerhand verpasst ihr Shaun improvisierte Rollschuhe, mit denen sie pfeilschnell dahingleitet. Leider frisst Roll-Schaf Shirley alles, was ihr dabei vor die Nase kommt ...

3. Fuchs im Schafspelz: Der Fuchs nistet sich in Schafsverkleidung im Stall des Farmers ein. Die Schafe sind hellauf begeistert von dem vermeintlichen Prachtbock. Zu dumm für den Fuchs, dass Shaun den Schwindel durchschaut und alles daran setzt, den gemeinen Hochstapler zu entlarven ...

4. Bitzer-Billard: Der Farmer hat sich einen nagelneuen Billard-Tisch gekauft. Als die Schafe und Hofhund Bitzer das gute Stück heimlich ausprobieren, geschieht das Unvermeidliche: Durch ein Missgeschick mit seinem Queue ruiniert Bitzer das grüne Tuch des Tischs. Unter Shauns kundiger Anleitung rüsten sich die Schafe zu einem Reparaturversuch ...

5. Das Windrad: Umweltschutz wird auch auf dem Hof groß geschrieben: Ein Windrad soll künftig Haus und Stall mit Strom versorgen. Dummerweise bringt die Apparatur den armen Shaun mit lautem Quietschen um den wohlverdienten Schlaf. Was also tun? Shaun greift zur Ölkanne und erklimmt das Windrad – aber das hätte er besser bleiben lassen ...

6. Ein warmes Plätzchen: Der Winter hat auf dem Hof Einzug gehalten, und Hofhund Bitzer wird von einer heftigen Erkältung geplagt. Kater Pidsley ist nur äußerst widerwillig bereit, seinen Lieblingsplatz vor dem Kamin zu räumen, damit sich Bitzer dort erholen kann. Immer wieder denkt sich Pidsley neue Tricks aus, um Bitzer zu vertreiben. Aber nicht mit Shaun!

7. Winter-Olympiade: Die Farm ist eingeschneit und der Stall von einer meterhohen Schneedecke umgeben. Der Farmer – einst übrigens ein gefeiertes Skiass –, Bitzer und die Schafe nutzen das für allerlei winterliche Sportaktivitäten, vom Bügelbrett-Surfen bis zur Schneeballschlacht ...

8. Fröhliche Weihnachten!: Das bevorstehende Weihnachtsfest schlägt dem einsamen Farmer aufs Gemüt. Die Schafe wollen ihn aufmuntern und wandeln zu diesem Zweck ihren Stall in eine waschechte Weihnachtsmann-Werkstatt um. In liebevoller Kleinarbeit stellen sie Christbaumschmuck her, um Haus und Hof in festlichem Glanz erstrahlen zu lassen ...

Bei Amazon.de einkaufen!

Trailer ansehen:

Rund um Shaun

Shaun of the Dead
 
Shaun of the Dead
mit Simon Pegg, Kate Ashfield, Nick Frost, ...
Universal Pictures Germany
Genre: Horror
Shaun of the Dead
 
Shaun of the Dead
mit Simon Pegg, Kate Ashfield, Nick Frost, ...
Universal Pictures Germany
Genre: Horror

Quelle: Concorde Home Entertainment
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...