Sie befinden sich hier: Home - News - Patchworkfamilie ganz anders: Ostern mit Cyrus im CineProject

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

Patchworkfamilie ganz anders: Ostern mit Cyrus im CineProject

Patchworkfamilie ganz anders: Ostern mit Cyrus im CineProject

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2011-02-26 16:36:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Ab 15. April 2011 exklusiv im ''CineProject'' von FOX: ''Cyrus – Meine Freundin, ihr Sohn und ich'' und fünf weitere Filmhighlights.


Patchworkfamilie ganz anders: Ostern mit Cyrus im CineProject

Lebhaft, lustig, liebenswert! Twentieth Century Fox Home Entertainment feiert die DVD-Premiere von "Cyrus – Meine Freundin, ihr Sohn und ich". Am 15. April 2011 erscheint die charmante Tragikomödie direkt in der erfolgreichen Sammleredition "CineProject" von FOX. Der Einzug dieser etwas anderen Dreiecksgeschichte bereichert das "CineProject" um eine weitere Filmperle des Independent-Kinos.

Zudem erscheinen am 15. April 2011 fünf weitere brillante Filme in der Reihe. Ausgezeichnet mit 2 Oscars® und 2 Golden Globes® reiht sich Scott Coopers kraftvolles Regiedebüt "Crazy Heart" in das "CineProject" ein. Die bewegenden Dramen "My Name is Khan" und "Die Fremde", sowie das Meisterwerk der Coen-Brüder "Miller's Crossing" und der grandiose Klassiker "Dead Man Walking" glänzen dann neben vielen anderen ausgezeichneten Filmen.

Das "CineProject" zeigt die andere Seite Hollywoods: echte Kultfilme, fremde Kulturen, soziale Themen, faszinierende Persönlichkeiten und neue Perspektiven auf Leben, Liebe und fremde Welten. Die Reihe vereint ausgezeichnete Prädikatsfilme der vergangenen Jahre mit aktuellen Neuerscheinungen und exklusiven DVD-Premieren. Zudem wird in diesem Jahr auch die Blu-ray Einzug in das "CineProject" erhalten und einzelne Filmperlen in bester Bild- und Tonqualität präsentieren.

Aktuelles Kinohighlight als DVD-Premiere im "CineProject":

"Cyrus – Meine Freundin, ihr Sohn und ich"
In "Cyrus – Meine Freundin, ihr Sohn und ich" erzählen die Regie-Brüder Jay und Mark Duplass eine berührende und originelle Geschichte, die Humor und Tragik wunderbar verbindet – genauso wie im wahren Leben. John (John C. Reilly) ist ein geschiedener Pechvogel mit nur wenigen Sozialkontakten. Doch dann lernt er die attraktive und lebhafte Molly (Marisa Tomei) kennen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt sofort und die Beziehung entwickelt sich gut, bis John feststellen muss, dass es noch einen anderen Mann in Mollys Leben gibt: Ihren 21-jährigen Sohn Cyrus (Jonah Hill), der definitiv nicht bereit ist, Molly mit jemandem zu teilen…

Jonah Hill ("Wie das Leben so spielt"), John C. Reilly ("Der schmale Grat") und Oscar®-Preisträgerin Marisa Tomei ("The Wrestler") brillieren als Patchworkfamilie am Rande des Nervenzusammenbruchs. Die New York Post urteilt: "Unkonventionell und unberechenbar".

Ab 15. April 2011 neu im "CineProject"
Pünktlich zum Osterfest startet FOX die siebte Welle des "CineProject" und bringt neben "Cyrus – Meine Freundin, ihr Sohn und ich" noch fünf weitere Film-Glanzstücke in die beliebte DVD-Edition:

"Crazy Heart"
Mit "Crazy Heart" liefert Scott Cooper ein kraftvolles Regiedebüt mit grandioser Besetzung: Jeff Bridges ("The Big Lebowski") spielt mit überragender Glaubwürdigkeit und Grazie den heruntergekommenen Country-Musiker Bad Blake, mit einer bezaubernden Maggie Gyllenhaal ("The Dark Knight") an seiner Seite. Für seine Leistung in "Crazy Heart" erhielt Jeff Bridges den Oscar® 2010 als "Bester Schauspieler". Daneben glänzen Golden-Globe-Preisträger Colin Farrell ("Minority Report") und Oscar®-Preisträger Robert Duvall ("Thank you for Smoking") in dieser packenden Erzählung über das Comeback eines verloren geglaubten Country-Stars.
"Ein herausragender Film" (Die Zeit) und ein absolutes Ereignis für alle Cineasten und Musikliebhaber.

"My Name is Khan"
Erfolgsregisseur und Autor Karan Johar ("Kabhi Alvida Naa Kehna") hat mit "My Name is Khan" ein eindrucksvolles und einfühlsames Plädoyer für kulturelle Toleranz geschaffen – abseits des klassischen Bollywood-Films. Dabei spielt das Traumpaar des indischen Kinos Shah Rukh Khan ("Chak De! India – Ein unschlagbares Team") und Kajol ("Fanaa") nach neun Jahren zum ersten Mal wieder in einem gemeinsamen Film und überzeugt gleichzeitig in den anspruchsvollsten Rollen ihrer Karrieren.
"Die Welt" urteilte: "Atemberaubend"

"Die Fremde"
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis 2010 in Bronze als "Bester Film" zeigt Feo Aladags atemberaubendes Kinodebüt "Die Fremde" ein vielschichtiges und ergreifendes Familienporträt, fern jeglicher Klischees. Der Film behandelt auf höchst dramatische und subtile Weise den Kampf einer jungen deutsch-türkischen Mutter um ihre Selbstbestimmung in zwei Wertesystemen. In der Hauptrolle glänzt Sibel Kekilli, die mit dem Deutschen Filmpreis 2010 als "beste Hauptdarstellerin" für ihre Leistung in "Die Fremde" ausgezeichnet wurde.
"Atemberaubend, umwerfend, mit einer Wucht, die sprachlos macht!" (ARD)

"Miller's Crossing"
Im "CineProject" erscheint das Meisterwerk der Coen-Brüder erstmals als FSK 16, aber weiter in seiner ungeschnittenen Version. Zugleich romantisch, zynisch und brutal spielt der Gangsterstreifen in den USA der 20er Jahre, der Ära der Prohibition. Der irische Gangsterboss Leo (Albert Finney) ahnt nicht, dass sein Handlanger Tom (Gabriel Byrne), eine Affäre mit seiner Geliebten Verna (Marcia Gay Harden) hat. Als der rivalisierende italienische Gangsterboss Johnny Caspar (Jon Polito) den Kopf von Vernas Bruder verlangt, weigert sich Leo, auf die Forderung einzugehen. Ein blutiger Bandenkrieg beginnt und Tom steht plötzlich zwischen allen Fronten…
"Abgründiges, kluges Drama auf Topniveau" (Cinema)

"Dead Man Walking"
Der Film basiert auf dem Buch der Ordensschwester Helen Prejean und setzt sich mit dem Thema Todesstrafe auseinander. Susan Sarandon, die die Rolle der Schwester Helen Prejean verkörpert, erhielt für ihre brillante Leistung den Oscar®. Die Figur des Verurteilten Matthew Poncelet beruht auf wahren Personen und wird authentisch und ergreifend gespielt von Sean Penn, der dafür auf der Berlinale als "Bester Schauspieler" mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde.
"Ein ergreifendes Erlebnis." (Washington Post)

Mit diesen Neuzugängen erweitert FOX die breite Auswahl an außergewöhnlichen Filmen und bewegenden Geschichten. Film-Liebhaber erkennen die wertvolle Edition an der einheitlichen Covergestaltung mit dem auffallenden "CineProject"-Stempel und freuen sich über das hochwertige Wendecover ohne FSK-Logo.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...