Sie befinden sich hier: Home - News - Pay-TV Betreiber wenden sich zum Schutz von Over-the-Top Diensten an Nagra

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

Pay-TV Betreiber wenden sich zum Schutz von Over-the-Top Diensten an Nagra

Pay-TV Betreiber wenden sich zum Schutz von Over-the-Top Diensten an Nagra

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2011-04-21 13:12:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Mediaset in Italien ist der jüngste Kunde für Nagra Sicherheit bei Over-the-Top.


Pay-TV Betreiber wenden sich zum Schutz von Over-the-Top Diensten an Nagra

Nagra, weltweit führender unabhängiger Anbieter für Inhalteschutz, Mehrwertdienste und Multi-Screen TV-Dienste, gab heute bekannt, dass eine wachsende Zahl an Pay-TV Betreibern Over-the-Top Dienste auf bereits im Markt vorhandenen Endgeräten und Chipsätzen einsetzt und Nagra Lösungen zum Inhalteschutz nutzen. Mediaset, Italiens führender Pay-TV Betreiber und gegenwärtiger Kunde von Nagra, ist der aktuell jüngste europäische Plattformbetreiber, der Nagra einsetzt, um seinen Abonnenten gesicherter Over-the-Top Video-on-Demand Dienste anzubieten.

Im Kern der Lösung befindet sich das Nagra Media Persistent Rights Management (PRM), welches Plattformbetreibern, wie Mediaset, mit dem Fundament für die Übertragung von Multiscreen-Diensten und verschiedenen Video-on-Demand Formaten ausstattet. Mit dem Einsatz von durch die Studios anerkannten Verfahren zum Schutz internetbasierter Inhalte sowie dank Nagra zertifizierter (NOCS) Hardware als Vertrauensbasis, ermöglicht das Nagra Media PRM frühzeitige Video-on-Demand Angebote für Premium Inhalte, wie Erstveröffentlichungen von Kinofilmen.

Nagra und SmarDTV, beides Unternehmen der Kudelski-Gruppe, arbeiten daran, den gleichen Level an Sicherheit auf Connected TVs durch den Einsatz von einsetzbaren Sicherheitsmodulen, auch bekannt als Conditional Access Module (CAM), zu übertragen. Auf Basis des CI+ Standards, sollen diese hybriden CAMs Zugang zu On-Demand Videoinhalten bieten und mit existierenden Fernsehern kompatibel sein.

“Um wettbewerbsfähig zu bleiben und eine führende Position im Pay-TV Geschäft zu behalten, müssen wir kontinuierlich innovativ sein und investieren,“ erklärt Franco Ricci, General Manager R.T.I., Mediaset Group. „Dank der Nagra Sicherheitslösungen sind wir dazu in der Lage und liefern Dienste der nächsten Generation, welche sich nahtlos in unser bestehendes Angebot integrieren lassen, während sie das Zuschauererlebnis für unsere Abonnenten erweitern. Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft mit dem Nagra Team weiterzuentwickeln und mit ihnen daran zu arbeiten, noch mehr fortschrittliche Dienste auf den Markt zu bringen.“

“Wir applaudieren Mediaset für die Entscheidung, seinen Kunden neue Wege anzubieten, gewünschte Inhalte zu sehen und zu genießen,“ so Pierre Roy, Chief Operating Officer und Executive Vice President bei Nagra. „Mit Nagra Media PRM haben unsere Kunden eine solide und vielseitige Lösung, um eine Vielzahl an Geschäftsmodellen zu realisieren und gleichzeitig geschützte Premium Inhalte auf Set-Top-Boxen, PCs oder offenen Endgeräten anzubieten.“

Nagra Media PRM unterstützt sowohl Abonnement-, als auch Abrufmodelle für Video-on-Demand. Es fügt sich nahtlos in die Mediaset Streaming Technologie ein und liefert ein persönliches und konsistentes Zuschauererlebnis für Mediaset Premium Abonnenten. Als Kernkomponente in einem Multiscreen Service eines Plattformbetreibers ermöglicht das Nagra Media PRM endgeräteübergreifende Inhaltenutzungs-, Distributions- und Monetisierungsmodelle ohne Kompromisse bei der Sicherheit. Durch das Nagra Media PRM erhalten Konsumenten nahtlosen Zugang zu Inhalten über verschiedene Medienplattformen hinweg, ob via Fernseher, Set-Top-Box, PC Tablet oder Smartphone, ohne Probleme in Bezug auf Digital Rights Management.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Nagra
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+


2 Kommentare zu Pay-TV Betreiber wenden sich zum Schutz von Over-the-Top Diensten an Nagra

  1. Patrick Fiekers zu dem Thema:

    Vielen Dank für die Information. Vielleicht kann der Hersteller oder die Presseagentur einmal Stellung beziehen. Wir haben die Meldung vom Hersteller erhalten und sind gespannt auf weitere Infos!

    4-.-0.2011 @ 22: 1 Uhr

  1. Frank Neumann. zu dem Thema:

    Leider ist Ihnen bei Ihren Beitrag ein Fehler unterlaufen. CI+ ist kein anerkannter Standard. Die Anerkennung als Standard ist CI+ auch nach zwei Anläufen immer noch versagt geblieben. Internationaler Standard ist immer noch CI 1.0. Geräte mit CI+ sind nicht Standardisiert und somit oft nicht untereinander kompatibel. M.f.G.

    4-.-0.2011 @ 22: 1 Uhr



Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Beau Bridges, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...