Sie befinden sich hier: Home - News - High-End-Heimkinoanlagen holen das Erlebnis Kino ins eigene Wohnzimmer

Der Teufelsgeiger Der Teufelsgeiger

Der Teufelsgeiger

Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ...
...jetzt mehr!

High-End-Heimkinoanlagen holen das Erlebnis Kino ins eigene Wohnzimmer

High-End-Heimkinoanlagen holen das Erlebnis Kino ins eigene Wohnzimmer

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2011-08-07 12:32:17 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Perfektes Kinoerlebnis an jedem Tag in der Woche – High-End-Kinoanlagen verwandeln die eigenen vier Wände in einen privaten Kinosaal:


High-End-Heimkinoanlagen holen das Erlebnis Kino ins eigene Wohnzimmer

Zur gewünschten Zeit, mit dem gewünschten Film und selbst ausgewählten Zuschauern hält das Erlebnis Kino nun Einzug ins Wohnzimmer. Mit großen Bildformaten und brillantem Sound hat Fernsehen unlängst eine neue Dimension bekommen – und mittlerweile ist der Ton zu Hause sogar klarer und das Bild schärfer als in manch modernem Kino. Selbst eingefleischte Cineasten und Musikliebhaber haben die High-End-Heimkinoanlage inzwischen für sich entdeckt: Wer es aus Zeitmangel nicht ins nächste Filmtheater schafft oder sein gemütliches Sofa nicht gegen einen Kinosessel eintauschen möchte, hat damit eine echte Alternative, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen.

„Eine hochwertige Vollinstallation macht aus einzelnen Heimkino-Komponenten ein Home-System der Extraklasse“, weiß Kurt Hecker, Vorstandsvorsitzender der High End Society. „Sowohl beim Ton als auch beim Bild ist ein neues Zeitalter angebrochen. Beamer, Leinwand und High-End-Dolby-Surround-Anlagen können mittlerweile durchaus mit dem Equipment im Kino konkurrieren.“ Doch damit sie auch das gleiche Feeling in den eigenen vier Wänden erzeugen, gilt es, einige technische Details zu beachten. Umso wichtiger ist es, auf die Expertise eines Fachmanns zurückzugreifen und sich bei der Auswahl der Komponenten entsprechend beraten zu lassen.

Gestochen scharf sehen
Große Flachbildschirme mit über einem Meter Bilddiagonale und zentimeterdünne Plasma- und LCD-Fernseher sind nicht nur schick, sondern überzeugen auch dank HD-TV mit hochauflösenden Bildern. Und durch die neue 3-D-Technik sieht Fernsehen so spektakulär aus wie 3-D-Filme im Kino. Die rot-grüne Brille, die man bislang zum räumlichen Sehen brauchte, kann getrost in die Schublade wandern. Sogar die Zeiten, in denen man in dunklen Räumen sitzen musste, um Kino zu erleben, sind vorbei. Hochwertige Projektoren in Kombination mit der entsprechenden Leinwand erreichen selbst bei Sonnenlicht ein Top-Bild mit HD-Auflösung. Und auch der Siegeszug des Blu-ray-Players ist nicht mehr aufzuhalten. Ohne ihn läuft dank Full HD heute fast nichts mehr.

Möglichkeiten für ein gestochen scharfes Kinoerlebnis gibt es demnach viele. Doch erst unter Berücksichtigung einiger technischer Feinheiten machen High-End-Heimkinoanlagen so richtig Spaß. Bereits bei der Bilddiagonale lassen sich grundlegende Fehler vermeiden. Hier gilt die Faustregel: Größer muss nicht gleich besser sein. Je größer das Bild und je geringer der Sehabstand, desto unsauberer wird das Bild. In ein kleines Zimmer gehört demnach auch ein eher kleinerer Fernseher. Mit zunehmender Bildauflösung allerdings darf der Bildschirm ruhig näher an den Fernsehsessel gerückt werden. Filmfreaks sollten sich, schwanken sie zwischen Plasma- und LCD, im Zweifelsfall für Plasma entscheiden, da diese Technik mit dem besseren Kontrastverhältnis punktet. Das garantiert ein natürliches Kinoerlebnis ohne Grauschleier – und einen Darth Vader in „Star Wars“, der auch schwarz bleibt. High-End-Projektoren hingegen haben ihren großen Auftritt in großen Räumen. Wo sie zum Einsatz kommen, wirken Farben und Bilder absolut real.

Brillanten Sound genießen
Echtes Kino-Feeling jedoch lässt sich nur durch die Kombination von High-End-Equipment für Bild und Ton erreichen. Das Sahnehäubchen auf der Torte ist für das Heimkino die Surround-Anlage. Geht es um den Klang, dann sind neben neuen Tonformaten wie Pure Audio Blu-ray vor allem die Lautsprecher entscheidend. So sorgen 6.1- oder 7.1-Lautsprechersysteme mit jeweils sechs oder sieben Vollbereichslautsprechern und einem Subwoofer für ein rundes Klangbild – angesteuert von einem AV-Receiver der neuen Generation, versteht sich. Damit können unter anderem auch die Lautstärkepegel einzeln angepasst werden.

Um das Heimkinogefühl perfekt zu machen, müssen auch die Sitzgelegenheiten passend zu den Lautsprechern ausgerichtet sein und im Sweet Spot, der optimalen Hörposition, stehen. Den Sweet Spot erreicht man durch das sogenannte Stereo-Dreieck und die sinnvolle Anordnung der hinteren Lautsprecher zum Sitzplatz. Hier hilft ein Spezialist, um das Optimum zu erreichen.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist: Händleradressen finden sich auf www.highendsociety.de

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: HIgh End Society
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Kim Basinger, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...