Sie befinden sich hier: Home - News - Film-Highlights für den Sommer - satirisch, witzig, spannend!

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Film-Highlights für den Sommer - satirisch, witzig, spannend!

Film-Highlights für den Sommer - satirisch, witzig, spannend!

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2012-06-24 08:15:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Mit den drei aktuellen Filmen von S.A.D. Home Entertainment kann der Sommer noch so verregnet sein: für Spannung, gute Laune und beste Unterhaltung ist dennoch gesorgt!


Film-Highlights für den Sommer - satirisch, witzig, spannend!

Ob irrwitzige Komödie mit Chaos-Garantie (Siam Sunset), schwarzhumorige Verwechslungskomödie (Grégoire Moulin gegen den Rest der Welt) oder brisanter Thriller mit satirischen Untertönen (Tabloid – Gefährliche Enthüllungen): da bleibt kein Auge trocken und die Spannung immer auf dem Siedepunkt!

In der mehrfach ausgezeichneten und mit großem Presse-Echo gefeierten Komödie „Siam Sunset“ inszeniert Regisseur John Polson („The Mentalist“, „Without a Trace“) eine extrem originelle und temperamentvolle Story, die mit deftigem schwarzem Humor gewürzt einige der urkomischsten Szenen der Filmgeschichte beinhaltet. Wer eher ein Faible für schräge französische Komödien wie „Delicatessen“ oder „Die fabelhafte Welt der Amelie“ hat, wird bei „Grégoire Moulin gegen den Rest der Welt“ voll auf seine Kosten kommen. Rasant in Szene gesetzt und mit grotesken Charakteren gespickt, ist dieser Film eine aberwitzige Irrfahrt eines Pechvogels durch die Pariser Nacht, bei der kein Auge trocken bleibt. Eine köstliche, typisch französische Komödie mit haufenweise gelungenen Gags. „Tabloid – Gefährliche Enthüllungen“ dagegen spielt geschickt mit der Mischung aus Thriller, schwarzer Komödie, Medien-Satire und Charakterstudie. Zuerst erfolgsverwöhnt, zynisch und selbstgefällig, wandelt sich TV-Moderator Darren Daniels mehr und mehr zum seelischen Wrack. Ein schauspielerischer Spagat, den Matthew Rhys hier in einer seiner besten Rollen auf bewundernswerte Art und Weise meistert.

Grégoire Moulin gegen den Rest der Welt (Frankreich, 2001)
Für Liebhaber und Fans französischer Spielfilme und Komödien wie „Ziemlich beste Freunde“, „Die fabelhafte Welt der Amelie“, „Die anonymen Romantiker“ oder „Delicatessen“.

Gregoire Moulin (Artus de Penguern, „Die fabelhafte Welt der Amelie“), notorischer Pechvogel und fürchterlich schüchtern, beobachtet seit Tagen die bezaubernde Odile (Pascale Arbillot, „Coco“, „Kleine wahre Lügen“) aus der Ballettschule gegenüber, aber sie einfach anzusprechen würde er nie wagen. Liebeskrank folgt er ihr unbemerkt in ein Restaurant und stiehlt ihre Brieftasche. Natürlich nur, um Odile wenig später als „ehrlicher Finder“ anzurufen und ein Rendezvous zu erschleichen. Von nun an geht alles schief.

In seiner Aufregung vergisst Gregoire die Brieftasche und seine Schlüssel im Büro. Für jeden anderen wäre es einfach, zu einem Kollegen zu fahren, sich die Büroschlüssel zu leihen und – höchstens etwas verspätet – zu seiner Verabredung zu kommen. Nicht aber für Gregoire. Er gerät nicht nur mit einer Horde gröhlender Fußballfans, einem neurotischen Taxifahrer und ein paar übereifrigen Polizisten aneinander, sondern auch mit einem sexbesessenen Pärchen, das ihn in eine fremde Wohnung verschleppt. Derweil wartet Odile geduldig in einem Café auf einen Mann, den sie nicht kennt…

Die skurrile Achterbahnfahrt durch das nächtliche Paris ist eine herrlich abgedrehte Screwball-Komödie, die im Jahr 2002 für den französischen Filmpreis César in der Kategorie „Bestes Erstlingswerk“ nominiert wurde, und auf dem Avignon/New York Film Festival 2002 den Roger als „Bester französischer Spielfilm“ gewann. Wer ein Faible für schräge französische Komödien hat, wird hier bestens unterhalten. Rasant in Szene gesetzt und mit grotesken Charakteren gespickt, ist „Grégoire Moulin“ die aberwitzige Irrfahrt eines Pechvogels durch die Pariser Nacht, bei der kein Auge trocken bleibt. Eine köstliche, typisch französische Komödie mit haufenweise gelungenen Gags.

Tabloid – Gefährliche Enthüllungen (GB, 2001)
Der Fernsehmoderator Darren Daniels (Matthew Rhys, „Edge of Love“) führt ein Leben auf der Überholspur. Er hat mehr Geld und Koks in den Taschen als gesund ist, und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Seine Sendung „Tabloid TV“ wird Woche für Woche von einem Millionenpublikum eingeschaltet. Das Konzept: Ein paar Prominente werden als Talkgäste für ein gemütliches Schwätzchen vor der Kamera eingeladen. Mindestens einer der Gäste wird mit der ganz persönlichen „Leiche im Keller“ – einer vertuschten Skandalgeschichte – konfrontiert und bloßgestellt. Die zynische Ironie: „Tabloid TV“ ist so erfolgreich, dass sich kein Prominenter eine Absage leisten kann.

Als Daniels kurz vor Vertragsabschluss für eine landesweite Ausstrahlung der Serie mit den beiden Porno-Starlets Sammy und Laura zu einer nächtlichen Clubtour aufbricht, trifft er auf den ebenso zwielichtigen wie faszinierenden Vince Crocker (John Hurt, „You are dead“, „If…Dog…Rabbit“). Schon bald landen die vier in Daniels Wohnung. Doch was mit harmlosen SM-Spielchen beginnt, endet in einem tödlichen Fiasko, als Crocker die beiden Frauen scheinbar zu Tode prügelt. Von nun an gerät Daniels Leben völlig aus der Bahn. Wo sind die beiden Leichen, die spurlos aus seinem Loft verschwunden sind? Wer ist dieser mysteriöse Crocker, den niemand kennt? Und während Daniels noch nach dem vermeintlichen Mörder sucht, tauchen plötzlich die ersten Gerüchte über den TV-Moderator in den Medien auf …

Siam Sunset (Australien, 1999)
Eine satirisch irrwitzige Komödie mit Chaos-Garantie – mehrfach preisgekrönt, u.a. als „Bester Film“ beim Puchon International Fantastic Film Festival (1999) und Gewinner des „Grand Golden Rail” beim Cannes Filmfestival 1999.

Perry Roberts (Linus Roache, „Riddick“, „Batman begins“), Farben-Entwickler eines Chemiekonzerns, führt ein behagliches Leben. Bis sein Glück aus heiterem Himmel zerbricht. Aus einem Flugzeug mit defekter Ladeklappe stürzt ein Kühlschrank – direkt auf seine Frau. Durch diesen äußerst skurrilen Unfall verliert Perry jegliche Kreativität. So bastelt er vergeblich am Farbton „Siam Sunset“ herum und zieht zudem Katastrophen magisch an. Autounfälle, Treppenstürze oder ein LKW, der Perry fast im eigenen Wohnzimmer überrollt, sind dabei noch die am wenigsten sonderbaren Begebenheiten. Als Perry eine Australien-Reise gewinnt, scheint sich das Blatt zu wenden. Doch „Down Under“ geht es erst richtig rund…

Die Bustour durch das australische Outback wird für Perry zum Höllentrip. Denn der Reisebus ist eine drittklassige Klapperkiste, vollgepackt mit einem chaotischen Haufen schräger und lärmiger Australier. Mal sensibel, mal derb, mal irrwitzig, mal melancholisch: Regisseur John Polson („The Mentalist“, „Without a Trace“) inszeniert hier eine extrem originelle und temperamentvolle Story, die mit deftigem schwarzem Humor gewürzt einige der urkomischsten Szenen der Filmgeschichte beinhaltet. Ein absoluter Geheimtipp für Freunde satirischer Komödien mit großem Presse-Echo.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: SAD Home Entertainment
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Beau Bridges, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...