WERBUNG
Sie befinden sich hier: Home - News - Neue Blu-ray Recorder für Sat- oder Kabel-Empfang vom Marktführer Panasonic

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Neue Blu-ray Recorder für Sat- oder Kabel-Empfang vom Marktführer Panasonic

Neue Blu-ray Recorder für Sat- oder Kabel-Empfang vom Marktführer Panasonic

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2013-07-08 10:06:51 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Sechs Modelle mit Multi-Room-Streaming, Programmierung von unterwegs, Miracast, Webbrowser, 4k-Upscaling und mehr.


Neue Blu-ray Recorder für Sat- oder Kabel-Empfang vom Marktführer Panasonic

Wenn etwas die Marktdominanz der aktuellen Panasonic Blu-ray Recorder beenden kann, dann kommt dafür nur die nächste Generation des Recorder-Marktführers infrage. Die Modelle DMR-BST835/735/7301 mit Twin HD DVB-S Tuner und DMR-BCT835/735/7302 für den digitalen Kabelempfang sind ab August 2013 im Handel. Alle Neuheiten bieten jetzt ein Upscaling auf Ultra-HD-Auflösung (4k) und den Pure Sound-Modus für lupenreinen Klang. Integriertes W-LAN macht alle Neuheiten zu wahren Home Entertainern. So bringen sie z.B. mit ihrem Multi-Room-Streaming laufende Programme und Aufzeichnungen in jedes Zimmer mit vernetzten Wiedergabegeräten – kinderleicht dank komfortabler Bedienung und verbesserter Menüführung. Sogar die Programmierung von unterwegs ist einfach per Smartphone möglich.

Die Modelle DMR-BST835/735/730 und DMR-BCT835/735/7303 sind Set-Top-Box, Festplattenrecorder sowie 3D Blu-ray Player und Recorder in einem und damit Komplettlösungen zum Empfangen, Aufnehmen, Archivieren und Wiedergeben von HD-Programmen. Ihre Twin HD Tuner sowie zwei CI Plus Einschübe für den Empfang verschlüsselter Programmbouquets wie HD+, Sky oder Kabel Deutschland eröffnen nahezu grenzenlose Empfangs- und Nutzungsmöglichkeiten. So können z.B. zwei Programme parallel in HD aufgenommen werden, während ein Film von Disc oder Festplatte gesehen wird. Nutzer können aber auch ein Programm im Wohnzimmer verfolgen und ein zweites zeitgleich in HD auf den eigenen Tablet-PC oder auf ein TV-Zweitgerät im heimischen W-LAN Netz streamen.

Die integrierten Festplatten mit bis zu 1 TB Speicherkapazität bieten Platz für bis zu 684 Programmstunden in HD-Qualität und sorgen dafür, dass Zuschauer keinen Moment verpassen. Laufende Sendungen können spontan eingefroren, zeitversetzt weitergeschaut oder mit „Rewind Live TV“ bis zu 90 Minuten zurückgespult werden.

Ob Sport und Action oder Naturdoku: Die neuen Blu-ray Recorder stellen jede Art von Bildinhalt in Referenzqualität dar. Die mehrfach ausgezeichnete Panasonic Prozessor-Technologie zeigt sich nicht nur in einer präzisen Farbtrennung, Detailreichtum, sauberen Konturen und einer rauscharmen Darstellung, sondern vor allem bei anspruchsvollen 3D-Wiedergaben. Full HD 3D-Inhalte bringen sie von entsprechenden Blu-ray Discs, 3D Camcordern und 3D Kameras auf geeignete Bildschirme. Sie konvertieren zudem eine Vielzahl von 2D-Quellen4 in 3D hoch. Über den 3D Effect Controller lässt sich sogar die Intensität des 3D Erlebnisses anpassen. Mit ihrem 4k-Upscaling empfehlen sich die neuen Panasonic Blu-ray Recorder als Zuspieler für Flachbildschirme mit Ultra-HD-Auflösung5. Auch die Soundqualität bei Disc-Wiedergaben wurde gehörig aufpoliert. Im Pure Sound-Modus werden nicht benötigte Komponenten wie TV-/Radio-Tuner und Festplatte deaktiviert und der Lüfter gedrosselt – für klaren Sound frei von Nebengeräusche.

Dank integriertem W-LAN verknüpfen die Panasonic Blu-ray Recorder ohne Kabel oder optionale Adapter das HDTV-Erlebnis auf smarte Weise mit dem Internet. Nutzern öffnet sich damit u.a. die Welt von VIERA Connect. Die Panasonic Plattform bringt das Beste aus dem Web auf den Fernsehbildschirm: vom Video-on-Demand Angebot über soziale Netzwerke bis hin zu Skype für kostenfreie Video-Telefonate6 rund um den Erdball. Auch HbbTV hält über eine Online-Anbindung Einzug. Per Fernbedienung lassen sich so programmbegleitende, internetbasierte Zusatzinfos auf dem TV auf- oder verpasste Sendungen in der Sender-Mediathek abrufen. Für freies Surfen ist ein Webbrowser integriert. Die Blu-ray Recorder unterstützen außerdem Miracast™ und spiegeln damit den aktuellen Smartphone- oder Tablet7-Screen in Bild und Ton auf den Fernsehbildschirm.

Dank „Panasonic Remote Recording Service“ verpassen Nutzer kein TV-Highlight – auch wenn sie später als gedacht nach Hause kommen. Mit der DIGA Player App und einem Smartphone oder jedem PC mit Internetzugang ist die Programmierung jederzeit von unterwegs möglich. Einloggen, Sendung im elektronischen Programmführer auswählen, fertig.

In der kostenfreien DIGA Player App für iOS und Android8 finden Nutzer außerdem ein smartes Tool, um das laufende TV-Programm oder Aufzeichnungen auf Tablet-PC oder Smartphone zu holen. Die Stichwortsuche hilft beim Finden der gewünschten Sendung. Praktisch: Mit einem Fingerstreich kann die Bildausgabe zwischen TV und Mobilgerät gewechselt werden. So bleiben Sportbegeisterte immer am Ball.

Selbst bei der klassischen Fernbedienung wurde an alles gedacht wie etwa die praktische „Last View“-Taste zum schnellen Wechsel zwischen zwei Programmen. Mit einem Klick ist ebenfalls der elektronische Programmführer (EPG) mit 7-Tage-Vorschau und Direktprogrammierung aufgerufen – und das jetzt innerhalb einer Sekunde. Praktisch: Während hier gestöbert wird, läuft das TV-Bild in einem kleinen Fenster weiter. Überhaupt machen die neuen Panasonic Blu-ray Recorder in der Bedienung noch mehr Tempo als frühere Modelle. So sind auch das Blu-ray/DVD Laufwerk und der Direct Navigator innerhalb einer Sekunde am Start.

Im DLNA-Netzwerk sind die Panasonic Blu-ray Recorder zentrale Medienserver für Filme, Videos, Fotos und Musik. JPEG-Fotos, 3D-Bilder im MPO-Format sowie MPEG2- und ACVHD-Videos nehmen die Blu-ray Recorder dabei komfortabel direkt von SD Speicherkarte entgegen. Sie greifen über das Netzwerk aber auch als Client auf Content anderer Endgeräte zu.

Speichererweiterungen sind jederzeit über USB-Festplatten möglich. Bis zu acht externe HDDs mit jeweils max. 2 TB Speicherkapazität lassen sich hierfür registrieren. So können Aufnahmen z.B. nach Genre oder Nutzer abgelegt werden. Die spätere Wiedergabe ist direkt vom Massenspeicher möglich.

Inhalte externer Festplatten sowie Aufnahmen verbundener Camcorder und Kameras archivieren die Panasonic Blu-ray Recorder auch ohne vorherigen Transfer auf die Recorder-eigene Festplatte auf Blu-ray/DVD.

Die neuen Panasonic Blu-ray Recorder werden ab Mitte August 2013 erhältlich sein.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Panasonic
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Beau Bridges, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...