Sie befinden sich hier: Home - News - Bowers & Wilkins präsentiert neue CM10

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

Bowers & Wilkins präsentiert neue CM10

Bowers & Wilkins präsentiert neue CM10

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2013-08-07 13:12:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Das neue Flaggschiff der CM-Serie setzt höchste Maßstäbe.


Bowers & Wilkins präsentiert neue CM10

Die CM10 ist das neue Flaggschiff der beliebten CM-Serie. Dank Tweeter-On-Top-Technologie, einem neuen Konstruktionsdesign der Hochtonkalotte, einem entkoppelten FSTTM-Kevlar®-Mitteltöner und drei mächtigen Basstreibern beeindruckt die neue CM10 mit einer atemberaubenden Audio-Performance und ist somit ihr neues Highlight. Die neue CM10 ist in vier attraktiven Ausführungen erhältlich.

Bowers & Wilkins ist stolz darauf, Ihnen mit der CM10 das neue Flaggschiff der beliebten und erfolgreichen CM-Serie ankündigen zu können. Die Markteinführung der CM10 ist ein bedeutsamer Meilenstein in der Geschichte der hoch angesehenen CM-Serie. Dieses einzigartige Topmodell setzt in puncto Performance neue Standards, ist mit einer ganzen Reihe technischer Innovationen bestückt und verknüpft diese in perfekter Weise mit wesentlichen und bereits bewährten Bowers & Wilkins-Schlüsseltechnologien.

Eine dieser Schlüsseltechnologien ist schon auf den ersten Blick erkennbar: die Tweeter On-Top-Konfiguration. Als erstes Modell der CM-Serie verfügt die CM10 über dieses einzigartige Merkmal, das auch in der berühmten Serie 800 Diamond, den Referenzlautsprechern in einigen der anspruchsvollsten Aufnahmestudios, zum Einsatz kommt. Die exponierte Position des Hochtöners führt zu einem optimierten Abstrahlverhalten und damit zu einer nochmals verbesserten Klangqualität. Dadurch brilliert die neue CM10 mit einer hervorragenden Räumlichkeit und klingt ungemein natürlich und facettenreich.

Im Hochtöner der CM10 wird ein neues Konstruktionsdesign genutzt, das auf dem Prinzip und den Erkenntnissen basiert, die bei der Entwicklung des kohlenstofffaserverstärkten Hochtöners der PM1 von Bowers & Wilkins gewonnen wurden. Bei der CM10 wird zur Randverstärkung der Hochtonkalotte eine zweite Aluminiumschicht eingesetzt, die im Grunde genommen eine Kopie des Profils der Hauptkalotte mit ausgestanztem Mittelteil darstellt. So ist ein neues Design mit "doppellagiger" Kalotte entstanden.

Dadurch konnte die Gesamtstruktur der Kalotte zusätzlich versteift werden. Die neue Kalotte zeichnet sich vor allem in ihrem kritischen Randbereich und Ansatzpunkt der Schwingspule durch eine enorm erhöhte Stabilität aus. So bewegt sich das Treibersystem auch bei extrem hohen Frequenzen sehr gleichförmig. Das Ergebnis überzeugt in jeder Beziehung. Durch die im Randbereich doppellagige Kalotte liegt die erste sogenannte Breakup-Frequency nicht wie bei einer Standard-Aluminiumkalotte bei 30 kHz, sondern konnte auf 38 kHz angehoben werden. Dadurch arbeitet die Kalotte unterhalb von 20 kHz perfekt kolbenförmig, wodurch eine deutliche Verbesserung der Klangqualität im Bereich des menschlichen Hörspektrums erzielt wird. Dementsprechend ist selbst bei großer Belastung ein unglaublich klarer, präziser und detailreicher Klang im gesamten Hochtonbereich gewährleistet.

Die freistehend oben auf dem Gehäuse aufgesetzte Position des Hochtöners, bietet noch weitere Vorteile. Zwar ist die Gesamthöhe des Gehäusekorpus bei den Modellen CM10 und CM9 gleich. Jedoch ist das Gehäuse der CM10 etwas tiefer ausgeführt, so dass durch die Neupositionierung von Hoch- und FST-Mitteltöner Platz und Volumen für einen zusätzlichen Basstreiber gewonnen wurde. Damit ist das für den Tieftonbereich zur Verfügung stehende Volumen bei der CM10 um 50 Prozent größer, so dass anstelle von zwei insgesamt drei Basstreiber integriert werden konnten.

Dies wiederum führt zu einer höheren Empfindlichkeit und einer erweiterten Basswiedergabe mit nochmals tieferer Abstimmung. Der zusätzliche Basstreiber sorgt außerdem für weniger Verzerrungen und für einen höheren maximalen Ausgangspegel.

Natürlich wurde auch dem für die Stimmwiedergabe ausgesprochen wichtigen Mitteltonbereich sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt. So ist der sickenlose FST-Kevlargewebe-Mitteltöner bei der CM10 und damit erstmals in einem Modell der CM-Serie umfangreich vom übrigen Gehäuse entkoppelt worden. Diese performanceorientierte Lösung reduziert effektiv die hörbaren Verfärbungen durch das Gehäuse und verrät dem Hörer nicht sofort, wo der Lautsprecher steht.

Für die Befestigung des FST-Treibers wird bei der CM10 ein spezieller Mechanismus genutzt, der sich schon in den Modellen der Serie 800 Diamond bewährt hat. Dabei ist das FST-Chassis nicht mit der Schallwand des Gehäuses verschraubt, sondern wird mittels einer durch das Gehäuse reichenden Gewindestange auf speziellen Dämpfungselementen elastisch im Gehäuse befestigt. Zudem führt die höhere Position des Mitteltöners im Gehäuse - wie beim Hochtöner - zu einer verbesserten Abstrahlcharakteristik und ermöglicht das losgelöst natürliche Klangbild.

Alles in allem haben diese Verbesserungen dazu geführt, dass die CM10 im Vergleich zur CM9 über noch höhere Dynamik- und Pegelreserven sowie ein größeres Basspotenzial verfügt. So konnte im Vergleich die Klangqualität der CM10 in allen Bereichen nochmals verbessert werden, während gleichzeitig mögliche Verzerrungen und Verfärbungen deutlich reduziert wurden. Damit ist sie ein würdiges neues Serien-Flaggschiff und lässt die erfolgreiche CM-Serie in puncto Performance ein neues Qualitätsniveau erreichen.

Die CM10 bietet für jedes Ambiente die passende Ausführung. Sie können zwischen den beiden attraktiven Echtholzausführungen Rosenut (Nussbaum rot) und Wengé sowie den edlen Lackausführungen Black Gloss (Schwarz glänzend) und Satin White (Weiß Schleiflack) wählen.

Die CM10 ist ab dem 3. Quartal 2013 bundesweit im autorisierten B&W-Fachhandel erhältlich und wird zu folgendem unverbindlichen Verkaufspreis angeboten:

Bowers & Wilkins CM10: € 1.799,- pro Stk. (bzw. € 3.598,- pro Paar).

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Bowers & Wilkins
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Marion Kracht, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...