Sie befinden sich hier: Home - News - NASHVILLE – der US-Serien-Hit ab 4. Oktober erstmals auf DVD!

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

NASHVILLE – der US-Serien-Hit ab 4. Oktober erstmals auf DVD!

NASHVILLE – der US-Serien-Hit ab 4. Oktober erstmals auf DVD!

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2013-08-09 08:51:02 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Rayna James (Connie Britton) ist in den USA als „Queen der Countrymusik“ bekannt – doch nach Jahrzehnten des Erfolgs befindet sich die Karriere der Mittvierzigerin im Sinkflug:


NASHVILLE – der US-Serien-Hit ab 4. Oktober erstmals auf DVD! NASHVILLE – der US-Serien-Hit ab 4. Oktober erstmals auf DVD!

Ihr neuestes Album liegt wie Blei in den Regalen, auf ihrer Tour muss sie vor halbleeren Sälen spielen und zu allem Überfluss schlägt ihr Plattenlabel ihr vor, zur Beflügelung der Umsätze eine gemeinsame Tour mit dem aufstrebenden Country-Sternchen Juliette Barnes (Hayden Panettiere) zu starten. Zu dumm, dass Rayna die Musik ihrer jungen Konkurrentin von Herzen verabscheut – während Juliette ihrerseits Rayna für ein altes Wrack hält, das lieber heute als morgen das Singen aufgeben sollte…

Die bereits mehrfach nominierte Prime-Time-Serie entstand unter der Oscar®-Preisträgerin Callie Khouri („Thelma & Louise"), die für Drehbuch und Produktion verantwortlich zeichnet. Das TV-Drama zog in den USA bereits ein großes Publikum in seinen Bann und bescherte dem TV-Sender ABC hohe Einschaltquoten. Die beiden Hauptdarstellerinnen – Hayden Panettiere („Heroes“, „Liebe auf Umwegen“) und Connie Britton („Chaos City“, „American Horror Story“) – wurden für ihre Darstellung in NASHVILLE 2013 für den Golden Globe nominiert. Neben so großer Konkurrenz wie Elisabeth Moss („Mad Men“) und Claire Danes („Homeland“) ist Connie Britton auch Anwärterin für den wichtigsten TV-Preis Emmy, der im September verliehen wird. Ebenso findet sich die Auskopplung „Nothing In This World Will Ever Break My Heart Again“ auf der Nominiertenliste des begehrten Medienpreises. In weiteren Rollen brillieren u.a. Powers Boothe („24“,„Deadwood“), Eric Close („Suits“, „Without a Trace – Spurlos verschwunden"), Jonathan Jackson („Dirty Dancing 2“, „General Hospital“) sowie die australische Schauspielerin und Sängerin Clare Bowen und Country- und Rockmusiker J. D. Souther.

Natürlich spielt die Musik in dieser Serie über Amerikas Musik-Hauptstadt Nashville eine Schlüsselrolle. Der fantastische Soundtrack von NASHVILLE ist als „OST/Various: The Music of Nashville (Season 1 · Volume 1)” bei Universal erschienen. Für den Soundtrack rekrutierte Nashvilles berühmtester Produzent T-Bone Burnett die besten Songschreiber, namentlich Elvis Costello und den Grammy-Gewinner John Paul White (The Civil Wars) neben Georgia Middleman (Sarah Buxton, Keith Urban) und dem jungen Nashviller Shooting-Star Cary Barlowe (TobyMac, Lady Antebellum). Mit den NASHVILLE-Darstellern und handverlesenen Studiomusikern aus der „Music City“ nahm er die Songs zur ersten Staffel auf. Neben Britton und Panettiere sind Charles Esten, Clare Bowen und Sam Palladio zu hören. Die Vorab-Single „Telescope“, ein rasanter Country-Rocker gesungen von Hayden Panettiere, hat im US-Country-Radio Wellen geschlagen. Im Dezember 2012 erreichte der Soundtrack Platz 3 der US-Country-Charts wie auch Nummer 1 der Soundtrack-Charts und sogar Nummer 14 der US-Popcharts.

Seit 26. Februar 2013 läuft NASHVILLE in Deutschland auf FOX. Die ersten elf Folgen der 1. Staffel erscheinen ab 4. Oktober als NASHVILLE Season 1.1 auf DVD. Ab 22. November folgen die restlichen zehn der insgesamt 21 Episoden als NASHVILLE Season 1.2. Die komplette erste Staffel ist ab 22. November auch als NASHVILLE Deluxe Edition verfügbar – eine hochwertige limitierte Sonderedition mit 8 Discs (inkl. 2 Original Soundtrack CDs) und T-Shirt.

Bei Amazon.de einkaufen!

Rund um Nashville

Nashville
 
Nashville
mit David Arkin, Barbara Baxley, Ned Beatty, ...
Alive AG
Genre: Drama
Nashville Lady
 
Nashville Lady
mit Sissy Spacek, Tommy Lee Jones, Beverly D´Angelo, ...
Universal Pictures Germany
Genre: Drama
The Chieftains - Down The Old Plank Road: The Nashville Sessions In Concert
 
The Chieftains - Down The Old Plank Road: The Nashville Sessions In Concert
mit - Opening Scene
- Opening Medley
- Onstage Welcome
- Documentary Segment
- Onstage Introduction / Tenness
- Country Blues
... , ...
BMG Music
Genre: Musik

Quelle: FilmConfect Home Entertainment GmbH
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Dominic Raacke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...