Sie befinden sich hier: Home - News - Bang & Olufsen lanciert Limited Edition des BeoLab 12

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

Bang & Olufsen lanciert Limited Edition des BeoLab 12

Bang & Olufsen lanciert Limited Edition des BeoLab 12

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2013-10-01 13:12:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Bang & Olufsen lanciert Limited Edition des BeoLab 12 mit der Künstlerin Miya Ando.


Bang & Olufsen lanciert Limited Edition des BeoLab 12

Als Künstlerin huldigt Miya Ando den uralten Prinzipien, auf denen ihre Erziehung in Japan beruhte. Als Nachfahrin der Schwertmacher von Bizen ist Ando unter Schwertschmieden und buddhistischen Priestern in einem Tempel in Okayama (Japan) aufgewachsen. Ein zweiter prägender Einfluss waren die imposanten Baumriesen der Redwood Forests während ihrer Jugend in Nordkalifornien. Ando kombiniert traditionelle Techniken ihrer Vorfahren mit moderner industrieller Technologie, um Bleche aus eloxiertem Aluminium in vergängliche abstrakte Gemälde zu verwandeln. „Ich bin an den BeoLab 12 Lautsprecher herangegangen, als wäre er eine Metallleinwand oder eine Skulptur“, erläutert Miya Ando. „Die Oberfläche von Metall ändert und verwandelt sich ständig – genauso wie das Licht. Das ist dem sehr ähnlich, was auch in der Musik passiert. Genau wie der Kunst wohnt auch der Musik die Macht der Transformation und Transzendenz inne. Das Übertragen meines Kunststils – samt meines Fokus auf die Abstufung und die Transformationen von Farben – auf einen Aluminiumlautsprecher passen perfekt zu mir.“

Miya Ando trägt ihre Gemälde von Hand mit „Industriewasserfarbe“ – der für sie typischen Technik – auf das eloxierte Aluminium auf. Und Bang & Olufsen verwendet bahnbrechende, spezielle und äußerst komplexe Verfahren, um Aluminium so zu bearbeiten, dass daraus die ikonischen TV-Geräte, Lautsprecher und Musiksysteme des Unternehmens entstehen. Für die Kollektion namens Transformations, Bang & Olufsen by Miya Ando sind die amerikanische Künstlerin und die dänische High-End-Schmiede in dem weltweit führenden Aluminiumwerk von Bang & Olufsen zusammengekommen, um eine Limited Edition der BeoLab 12 Aluminiumlautsprecher zu kreieren, und zwar unter Anwendung eines von Miya Ando entwickelten Verfahrens für handgemalte Kunstwerke.

Für die in New York beheimatete Künstlerin Ando lag die Zusammenarbeit mit dem dänischen Unternehmen in Struer auf der Hand: „Ich habe größten Respekt davor, wie sehr sich Bang & Olufsen nicht nur für höchste Handwerkskunst und Verarbeitungsqualität engagiert, sondern auch für die Erschaffung kunstvoll gestalteter Objekte und die Entwicklung bahnbrechender und innovativer Verfahren. Darüber hinaus empfinden Bang & Olufsen und ich dieselbe tiefe Achtung vor dem Wesen der Metalle. Ich bin der Überzeugung, dass man ein profundes Wissen über und Achtung vor dem Material haben muss, mit dem man arbeitet, wenn daraus ein Kunstwerk entstehen soll. Bang & Olufsen ist ein Unternehmen, das beim Gebrauch der Werkstoffe höchste Integrität walten lässt und das in puncto Qualität keinerlei Kompromisse eingeht. Das spricht mich nicht nur an, sondern inspiriert mich auch.“

Die Verarbeitung von Aluminium zählt nunmehr seit fast 50 Jahren zu den Kernkompetenzen von Bang & Olufsen. Das fachkundige Team der Aluminiumexperten bei Bang & Olufsen hat es sich zum Ziel gesetzt, stets nach Innovationen in diesem Bereich zu streben. Das Heranziehen von Handwerkern und Künstlern mit einer neu- und andersartigen Herangehensweise an Aluminium stellt eine Möglichkeit dar, die Messlatte noch höher zu legen und sich neue Inspiration für diesen wichtigen Bereich zu holen.

Traditionelle Handwerkskunst und innovative Kreativität
Für Bang & Olufsen bietet die Verwendung von Aluminium schier unendliche Vorteile. Denn Aluminium ist nicht nur aus akustischer Sicht ein nahezu perfektes Material, sondern überzeugt auch als flexibler, haltbarer und leichter Werkstoff, der zudem umweltverträglich und zu 100 Prozent wiederverwertbar ist.

Ib Kongstad, Chemietechniker und Aluminiumfachmann bei Bang & Olufsen, erläutert, warum eine derartige Zusammenarbeit für Bang & Olufsen interessant ist: „Unsere Innovationen bei Bang & Olufsen sind von unserer Bereitschaft abhängig, neue Methoden auszuprobieren und völlig neue Wege zu beschreiten. Die Kunst von Miya Ando hat mich nicht nur sofort emotional angesprochen, sondern mich auch aus technischer Sicht beeindruckt. Miyas Arbeitsprozess ist absolut faszinierend und erfasst das Wesen von Bang & Olufsen. Sie würdigt alte Handwerkstraditionen, während sie gleichzeitig etwas unfassbar Innovatives erschafft.“

Veränderte Wahrnehmung
Bei ihrer Arbeit mit dem BeoLab 12 hat Miya Ando insbesondere die Begegnung von Metall und Natur inspiriert: „Die Natur dient mir als gewaltige Quelle der Inspiration. Ich bin absolut hingerissen von den Farbabstufungen in der Natur und deren Wechselwirkungen mit reflektiertem Licht. Wenn sich das Industriealuminium mit zarten Farben vermischt, verändert sich dadurch die Wahrnehmung des Metalls. Es fasziniert mich, wie sich ein Industrieprodukt in etwas Natürliches verwandeln kann und das Gefühl einer Wolke oder eines Gewässers hervorruft. Und das erinnert mich daran, dass alle Dinge zusammenhängen“, erklärt Miya Ando.

Bei der Erschaffung der Kollektion Transformations, Bang & Olufsen by Miya Ando standen der Übergang und die Abstufung im Vordergrund, denn der Fokus von Bang & Olufsen liegt auf den Übergängen in den eigenen Produkten sowie auf der Gestaltung von Designs, die ganz natürlich wirken und sich an ihre Umgebung anpassen, ohne jemals unbemerkt zu bleiben. Das gilt auch für den Brennpunkt dieser Zusammenarbeit: Der BeoLab 12 ist ein volldigitaler Lautsprecher, der für das Zusammenspiel mit Audiolösungen und Flachbildfernsehern konzipiert und auf die Optimierung der Klangqualität von Home-Entertainment-Systemen ausgelegt wurde. Und wenn er an der Wand steht oder hängt, kann er immer wieder bewundert werden – ebenso wie ein Gemälde.

Vernissage in Kopenhagen
Transformations, Bang & Olufsen by Miya Ando wurde am 3. September im Rahmen einer großen Vernissage in der Galerie Asbæk in Kopenhagen enthüllt. Die Limited Edition aus insgesamt zwanzig BeoLab 12 Lautsprechern und den zugehörigen Gemälden auf Aluminiumleinwand, die Miya Ando speziell für dieses Gemeinschaftsprojekt kreiert hat, werden am 3. und 4. September in der Galerie Asbæk sowie nach der Ausstellung in ausgewählten Bang & Olufsen Geschäften in aller Welt erhältlich sein.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Bang & Olufsen
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...