Sie befinden sich hier: Home - News - Bowers & Wilkins präsentiert neue CM-Lautsprecherserie

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

Bowers & Wilkins präsentiert neue CM-Lautsprecherserie

Bowers & Wilkins präsentiert neue CM-Lautsprecherserie

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2014-10-22 09:11:12 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Bowers & Wilkins präsentiert neue CM-Lautsprecherserie. Fortschrittliche Klangtechnologien in höchster Handwerkskunst.


Bowers & Wilkins präsentiert neue CM-Lautsprecherserie

Seit September können HiFi-Freunde die neue, nochmals verbesserte CM-Lautsprecherserie von Bowers & Wilkins im Fachhandel erleben: Die Klangexperten von Bowers & Wilkins verfeinern die erfolgreiche und international ausgezeichnete Serie mit einer Reihe technischer Verbesserungen, die aus der Referenz- und Studio-Serie 800 Diamond stammen und den Klang insgesamt noch weiter in Richtung Perfektion trimmen. Im Fokus steht dabei vor allem der doppellagige Kalottenhochtöner, der dank erhöhter Steifigkeit und konsequenter Entkoppelung vom Gehäuse den Klang noch klarer wiedergibt. In Kombination mit dem neuen edlen Design, etwa durch die schönen massiven Chassis-Zierringe und Hochtöner-Gitter, hat die neue CM-Serie das Potenzial zum Klassiker.

Bereits bei der Einführung der CM1 im Jahr 2006 setzten die Klangexperten von Bowers & Wilkins mit dem innovativen Aluminiumkalotten-Hochtöner und den luxuriösen Finishes einen neuen Qualitätsmaßstab unter den Kompaktlautsprechern und erhielten dafür zahlreiche Auszeichnungen. 2013 schließlich präsentierte Bowers & Wilkins bei der Einführung des Standlautsprechers CM10 erstmals einen neu entwickelten doppellagigen Kalottenhochtöner, der jetzt in die gesamte Serie integriert wird. Dabei verstärken die Audio-Ingenieure von Bowers & Wilkins eine dünne Aluminium-Kalotte auf der Rückseite durch eine zweite Kalotte mit herausgeschnittenem Mittelstück. Durch diese neue Technologie entsteht eine perfekte Kombination aus Leichtigkeit und Steifigkeit des Hochtöners, der die Aufbrechfrequenz von 30 kHz auf 38 kHz verbessert. Das Ergebnis ist eine verblüffende Klarheit und klangliche Reinheit der hohen Töne. Nun wird diese Technologie – immer vom Gehäuse entkoppelt – in der gesamten Modellreihe eingesetzt.

Die neue CM-Serie umfasst die drei kompakten Lautsprecher CM1 S2, CM5 S2 und die komplett neu konzipierte CM6 S2 sowie die drei Standlautsprechermodelle CM8 S2, CM9 S2 und das Flaggschiff CM10 S2. Dazu kommen zwei Center-Lautsprecher CM Centre S2 und CM Centre 2 S2 sowie der Subwoofer ASW10CM S2. Bowers & Wilkins bietet auch zwei Heimkinosets auf Basis der CM-Serie an: das CM8 S2 HT und das CM9 S2 HT.

2013 statteten die Klangexperten von Bowers & Wilkins die CM10 erstmals mit einem aufgesetzten separaten Gehäuse für den Hochtöner aus. Ein Konzept, das von der Referenz-Serie 800 Diamond stammt. Dieses „Tweeter-On-Top-Design“ prägt nun erstmals neben der neuen CM10 S2 mit der CM6 S2 auch einen kompakten Lautsprecher. Die mit dieser Technologie realisierte Position des Hochtöners auf dem Gehäuse verhindert die Übertragung störender Vibrationen des Lautsprechergehäuses auf den Tweeter, garantiert eine besonders saubere Klangdarstellung im hohen Frequenzbereich und löst das Klangbild effektiv vom Lautsprecher. Bei den anderen Lautsprechern der Serie wird ein Ring aus synthetischem Gel zur Dämpfung verwendet, um die Baugruppe schwingungsmechanisch vom Gehäuse zu trennen. Immer kommt dabei der entkoppelte doppellagige 25mm-Kalottenhochtöner aus Aluminium zum Einsatz, kombiniert mit neu entwickelten Mundorf-EVO-Hochleistungskondensatoren, interner Verkabelung von Van den Hul und neuen Lautsprecherterminals. Als Mitteltieftöner arbeiten in der neuen CM-Serie Kevlar-Konusmembranen mit energieabsorbierenden Antiresonanz-Plugs; die Tieftöner-Chassis setzen auf Konusmembranen aus Kevlar/Papierfasern mit einem dunklen Finish.

Die neue CM-Serie sieht besser aus als je zuvor. Sie behält das qualitativ hochwertige Echtholzfurnier-Gehäuse, sichtbare Befestigungen entfernten die Designer bei Bowers & Wilkins jedoch zugunsten eines „cleaneren“ Aussehens. Zu dieser klaren Designsprache tragen auch die akustisch optimierten Schutzgrills der Hochtöner bei. Die neue CM-Serie ist in den Finishes Schwarz glänzend, Satinweiß und Nussbaum rot verfügbar.

Die Lautsprecher der neuen CM-Serie in der Übersicht

CM10 S2: Das Flaggschiff unter den Standlautsprechern. Entkoppelter doppellagiger Kalottenhochtöner auf dem Gehäuse (Tweeter-On-Top). Zusätzlich drei leistungsstarke 165mm-Basstreiber und ein entkoppelter FST™-Mitteltontreiber.

CM9 S2 und CM8 S2: Zwei weitere Standlautsprecher in der Produktpalette. Entkoppelter doppellagiger Kalottenhochtöner, FST™-Mitteltontreiber und zwei Basstreiber. CM8 mit schlankerem Profil, passend für jede Zimmergröße.

CM6 S2: Wie der CM10 S2 mit entkoppeltem doppellagigen Kalottenhochtöner auf der Oberseite des Gehäuses. 165mm-Bass-/Mitteltontreiber, perfekte Abbildung und Räumlichkeit für einen Kompaktlautsprecher. Erster 2-Wege Lautsprecher der CM-Serie mit Tweeter-On-Top-Technologie.

CM5 S2 und CM1 S2: Zwei weitere Kompaktlautsprecher der Serie. Entkoppelte doppellagige Kalottenhochtöner plus zahlreiche andere technische Weiterentwicklungen.

CM Centre S2 und CM Centre 2 S2: Entkoppelte doppellagige Kalottenhochtöner in der Centre-Variante. CM Centre 2 S2 mit FST™-Mitteltontreiber und zwei großen Basstreibern. Ideal für atemberaubendes Heimkinovergnügen.

ASW10CM S2: Subwoofer mit 10-Zoll-Papier-/Kevlar®-Treiber mit audiophilem 500W-Class-D-Verstärker und Schaltnetzteil.

FS-CM S2: Standfuß in zwei Finishes mit integrierter Kabelführung. Extrem stabile Plattform für CM1 S2, CM5 S2 und CM6 S2.

Alle Lautsprecher der neuen CM-Serie sind in Schwarz glänzend, Nussbaum rot und Satinweiß erhältlich mit Ausnahme des ASW10CM S2, der in Schwarz glänzend und Satinweiß erhältlich ist. Den FS-CM-Ständer gibt es in Schwarz und Silber.

Preise und Verfügbarkeit
Die neue CM-Serie ist seit September 2014 bundesweit im autorisierten B&W-Fachhandel erhältlich.
Der Preis für den neuen CM1 liegt bei 900 € pro Paar.
Der Preis für den neuen CM5 liegt bei 1.300 € pro Paar.
Der Preis für den neuen CM6 liegt bei 1.900 € pro Paar.
Der Preis für den neuen CM8 liegt bei 1.900 € pro Paar.
Der Preis für den neuen CM9 liegt bei 2.700 € pro Paar.
Der Preis für den neuen CM10 liegt bei 3.600 € pro Paar.
Der Preis für den neuen CM Centre liegt bei 650 € pro Stück.
Der Preis für den neuen CM Centre 2 liegt bei 1.000 € pro Stück.
Der Preis für den neuen ASW10CM S2 liegt bei 1.350 € pro Stück.
Der Preis für den neuen FS-CM-Ständer liegt bei 450 € pro Paar.
Der Preis für den neuen FS-CM-Ständer liegt bei 450 € pro Paar.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: B&W
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Dominic Raacke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...