Sie befinden sich hier: Home - News - Neue Kenwood Heimkino-Receiver als Slimline

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

Neue Kenwood Heimkino-Receiver als Slimline

Neue Kenwood Heimkino-Receiver als Slimline

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2004-06-14 10:09:58 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Mit zwei besonders flachen und im gefälligen Slimline-Look gestylten Heimkino-Receivern startet der japanische UE-Spezialist Kenwood eine neue Serie von hochwertigen Einzelkomponenten, die in Kürze mit Netzwerk-fähigen Geräten erweitert wird.


Neue Kenwood Heimkino-Receiver als Slimline

Die Heimkino-Receiver Kenwood VRS-7100 und VRS-5100 sind die ersten Komponenten aus einer Design-Serie im ultraflachen Slimline-Look. Die sich stetig weiter miniaturisierende Technik beschert uns fortwährend neue Produkte, an die vor gar nicht allzu langer Zeit noch gar nicht zu denken war: Moderne Handys unterschreiten derweil locker das Zigarettenschachtel-Format, MP3-Player mit gigantischen Festplatten ermöglichen wochenlang Nonstop-Musik und Notebooks mutieren trotz immer kompakterer Abmessungen zu extrem leistungsfähigen Multimedia-Zentralen.

Diese Entwicklung macht auch vor den Heimkino-Komponenten nicht Halt. So präsentiert Kenwood zusammen mit dem nur 44 mm hohen DVD-Spieler DVF-3080 zum Sommer 2004 zwei Audio-Video-Receiver im neuen, ebenfalls sehr flachen Slimline-Format. Das Einstiegsmodell ist der 350 € teure, für 6.1 Tonkanäle ausgelegte VRS-5100, dessen Decoder neben Dolby Digital und DTS auch die mit einem zusätzlichen hinteren Centerkanal versehenen Standards Dolby Digital EX, DTS-ES, DTS Neo6 und Dolby Pro Logic IIx entschlüsseln kann. Wie gut der 6 x 60 Watt starke VRS-5100 sein Handwerk versteht, zeigte sich bereits im Test des Fachmagazins „Audio”: In der Juni-Ausgabe lauten hier Testurteil und Preis/Leistungsnote einstimmig „gut“.

Mit noch mehr Leistungsreserven und einem üppigeren Ausstattungspaket meldet sich der im gleichen Slimline-Look designte VRS-7100 zu Wort. Seine digitalen und somit sehr wirkungsgradstarken Endstufen mobilisieren stattliche 6 x 100 Watt. Dazu verfügt der Receiver über die brandaktuellen Dolby Headphone- und Dolby Virtual Speaker-Decoder. Sie ermöglichen eine simulierte Rundum-Wiedergabe von Mehrkanalsignalen über einen Kopfhörer bzw. einen realistischen Surround-Sound über nur zwei Lautsprecher. Dabei lassen sich sogar zwei unterschiedliche Signalquellen gleichzeitig über die angeschlossenen Lautsprecher und einen Kopfhörer abspielen. Multimedia pur bietet der in der Aluminium-Front integrierte A/V-Eingang für Spielekonsolen, welche auch über die mitgelieferte Systemfernbedienung gesteuert werden können. Die neuen Slimline-Receiver von Kenwood eröffnen somit völlig neue Wege für künftige Heimkino-Systeme – noch flexibler zeigt sich da nur der ebenfalls brandneue VRS-N8100, der sich zudem in ein PC-Netzwerk einbinden lässt.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Kenwood
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Jennifer Nitsch, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...