Sie befinden sich hier: Home - News - THX 1138 - George Lucas’ Director’s Cut

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

THX 1138 - George Lucas’ Director’s Cut

THX 1138 - George Lucas’ Director’s Cut

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2004-07-30 08:12:43 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Lucas’ zukunftsweisender Independent-Erstling erscheint am 17. September auf DVDals Doppel-DVD in einer Sammleredition. Die Doppel-DVD enthält eine neue Dokumentation über die revolutionäre Filmfirma American Zoetrope in San Francisco


THX 1138 - George Lucas’ Director’s Cut

Regisseur George Lucas’ einflussreicher Debütfilm, das prophetische Science-Fiction-Abenteuer THX 1138, erscheint am 17. September bei Warner Home Video erstmals auf DVD. Die Sammleredition enthält auf zwei DVDs unter anderem den George Lucas Director’s Cut des Films.
Begleitet wird die DVD-Veröffentlichung von der Kinoaufführung des Films im Rahmen des Deauville Festivals im September.

Lucas drehte THX 1138 im Jahr 1971 – das überwältigende Debüt eines der innovativsten Filmemachers überhaupt. Als Produzent zeichnete Francis Ford Coppola mit seinem revolutionären American Zoetrope Studio verantwortlich. Der Film entstand auf dem Höhepunkt der damaligen, bahnbrechenden Strömung des unabhängigen US-Kinos. Robert Duvall übernahm die Hauptrolle in dieser nachdenklich stimmenden, optisch opulent umgesetzten Version eines Themas, dem Lucas während seiner gesamten Karriere treu bleiben sollte: Ein Mann mobilisiert die in ihm selbst schlummernden Kräfte, um seine Mission zu erfüllen und gegen die Unterdrückungsmechanismen der Gesellschaft aufzubegehren.

„THX 1138 beschreibt, wie ich das Jahr 1970 erlebt habe. Ich benutzte den Film als Metapher, um auszudrücken, wie wir damals lebten“, sagt Lucas. „Seitdem hat sich vieles auf sehr seltsame Weise verändert, aber dennoch glaube ich, dass die von uns in THX 1138 formulierten Thesen auch im 21. Jahrhundert durchaus weiterhin relevant sind.“

Coppola sagt: „Wir wollten nichts weiter, als die Produktionsweise der Filme verändern. Die Freunde, die zusammen mit mir Ende der 60er-Jahre nach San Francisco gezogen sind, waren außergewöhnliche Filmemacher. Rückblickend kann man feststellen, dass uns diese Erfahrung sehr stark geprägt hat.“

Neben dem Spielfilm bietet die DVD-Veröffentlichung THX 1138: The George Lucas Director’s Cut zwei neue Dokumentationen, darunter Ein Vermächtnis der Filmemacher: Die frühen Jahre von American Zoetrope, die faszinierende Chronik von Entstehung und Aufstieg des von Regisseur Francis Ford Coppola gegründeten, radikal andersartigen, unabhängigen Studios. THX 1138 war der erste Film in der Staffel des neu etablierten Independent-Studios.

Der Film THX 1138 lief damals zwar nur kurz in den Kinos, entwickelte sich aber vor allem in Studentenkreisen zum Kultklassiker und zählte zu den einflussreichsten Filmen seiner Zeit. Lucas sagt: „Der Film sollte anders werden als die anderen, und hoffentlich lassen sich die heutigen Zuschauer von der DVD-Fassung genauso mitreißen, wie wir uns das damals vorgestellt haben.“

THX DVD-Elemente
„Wir freuen uns sehr, diesen Meilenstein der Filmgeschichte herauszubringen – er hat der Welt gezeigt, was sie von diesem legendären Filmemacher in Zukunft erwarten durfte“, erklärt Michael Radiloff, Vice President Theatrical Catalog Marketing bei WHV.

Jim Ward, Vice President of Marketing and Distribution bei Lucasfilm Ltd., sagt: „Die DVD bietet eine fantastische Seherfahrung – für die langjährigen Bewunderer des Films ebenso wie für Zuschauer, die ihn jetzt erst neu entdecken. Was Optik und Sound angeht, beweist THX 1138 außergewöhnliche, einzigartige Qualitäten, und die DVD ermöglicht dieses Erlebnis zur letzten Nuance, in der gesamten Komplexität, die George Lucas geschaffen hat.“

Ein Vermächtnis der Filmemacher: Die frühen Jahre von American Zoetrope, jenes einstündige Feature über die unabhängige Filmemacher-Szene in San Francisco, das ebenfalls zum Umfang der Doppel-DVD THX 1138: The George Lucas Director’s Cut gehört, enthält neue Interviews mit Coppola, Lucas, Duvall, Martin Scorsese, John Milius, Matthew Robbins, Walter Murch, Caleb Deschanel und anderen, die am Aufbau von American Zoetrope beteiligt waren. Die 30-minütige Doku Artefakt aus der Zukunft berichtet über die ungewöhnlich turbulenten Drehbarbeiten zu THX 1138.

Außerdem kommentieren sowohl Lucas als auch sein Co-Autor und Sound-Designer Murch den Film auf einer besonderen Tonspur. Und die DVD enthält zudem den originalen, preisgekrönten Kurzfilm Ein elektronisches Labyrinth: THX 1138 4EB, den Lucas als Student an der University of Southern California gedreht hat. Zum Bonus-Material des DVD-Sets gehören daneben auch „Theater of Noise“, eine Extra-Tonspur mit entsprechender Videounterstützung, die das innovative Sounddesign des Films erläutert, sowie der originale Kino-Trailer des Films.

Warner Home Video arbeitete mit Lucasfilm zusammen, um THX 1138 komplett digital zu restaurieren. Die DVD-Fassung wird im Breitbildformat [16:9, Bildformat 2,4:1] und Dolby Digital 5.1 Surround Sound angeboten.

Die Doppel-DVD der Sammleredition enthält folgendes Bonus-Material:

DISC EINS:
- Kommentar von Co-Autor/Regisseur George Lucas und Co-Autor /Sounddesigner Walter Murch
- Theater of Noise – Tonspur nur mit den Soundeffekten
- Master Sessions mit Walter Murch

DISC ZWEI:
- Ein Vermächtnis der Filmemacher: Die frühen Jahre von American Zoetrope – Neue Doku
- Ein Artefakt aus der Zukunft: Das Making of THX 1138 – Neue Doku
- Ein elektronisches Labyrinth: THX 1138 4EB – Lucas’ Studentenfilm lieferte die Idee zum Spielfilm
- Bald, klassische Produktionsdokumentation
- Original Kino-Trailer

THX 1138 wird auch in einer Single-DVD-Version angeboten – sie enthält The George Lucas Director’s Cut des Films sowie den Kommentar von George Lucas und Walter Murch.

Inhalt
THX 1138 mit Robert Duvall und Donald Pleasence in den Hauptrollen entführt die Zuschauer in einen totalitären Staat des 25. Jahrhunderts: Die Bürger haben ihre individuellen Rechte verloren, sie sind nummerierte Dronen, die von einem staatlichen Drogenprogramm im Zaum gehalten werden. Das Leben des Fabrikarbeiters THX 1138 (Duvall) ändert sich radikal und unwiderruflich, als ihn seine Mitbewohnerin LUH 3417 (Maggie McOmie) dazu bringt, die Drogen nicht mehr einzunehmen.

Als daraufhin ihr Sexualtrieb erwacht, beginnen die beiden eine verbotene Liebesaffäre. Der Staat entdeckt die illegale Vereinigung und Drogenverweigerung – THX und LUH werden getrennt. Doch THX ist entschlossen, seinem mauerlosen Gefängnis zu entfliehen und herauszufinden, was mit LUH geschehen ist. Bevor er das tun kann, muss er die Polizeiroboter umgehen und sich den unbekannten Gefahren der Außenwelt stellen. Pleasence spielt den SEN 5241, der THX auf seiner abenteuerlichen Reise begleitet.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Warner Home Video
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Jennifer Nitsch, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...