Sie befinden sich hier: Home - News - Das digitale Fernsehen geht in die dritte Runde

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

Das digitale Fernsehen geht in die dritte Runde

Das digitale Fernsehen geht in die dritte Runde

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2004-09-29 08:42:02 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Welche Vorteile hat DVB-T für den Verbraucher?Thomson präsentiert DVB-T Fernseher und attraktive DVB-T Boxen


Das digitale Fernsehen geht in die dritte Runde

In aller Munde ist seit geraumer Zeit das Wort "DVB-T". Doch was heißt das eigentlich? Die Abkürzung steht für den internati-onalen Standard "Digital Video Broadcasting - Terrestrial" und bezeichnet das über die normale Hausantenne empfangbare digitale Fernsehen. Früher konnte man nur analoges Fernsehen über die Hausantenne empfangen, wenige Sender konnten empfangen werden und die Bildqualität war oft nicht optimal. Heute, mit DVB-T, können die Haushalte digitale Bild- und Tonqualität genießen und von einem größeren Senderangebot profitieren, in Berlin zum Beispiel sind heute schon 28 Sender zu empfangen.

Umstellung auf das digital-terrestrische Fernsehen
Sukzessive wird in ganz Deutschland das terrestrische Fernsehen von analog auf digital umgestellt. Sowie auf DVB-T umgestellt wird, schalten die privaten Sender ihren analogen Betrieb ab, und ab 2010 wird es dann auch keinen analogen Empfang der öffentlich-rechtlichen Sender mehr geben. Die Umstellung auf das digitale Fernsehen ist im Großraum Berlin bereits abgeschlossen. Im Mai 2004 wurde DVB-T auch in den Regionen Köln/Bonn, Hannover/Braunschweig und Bremen/Unterweser eingeführt. Nun folgen ab dem 8. November 2004 Hamburg/Lübeck und Kiel sowie in NRW die Region Düsseldorf/Ruhrgebiet. Ebenfalls zum Jahresende ist der Start in der Rhein-Main-Region (Frankfurt/ Mainz/Wiesbaden) geplant. Im Frühjahr 2005 kommen ein Großteil des Ostens und des Südens der Bundesrepublik hinzu. Die genauen Empfangsbereiche sind noch nicht definiert.

All diejenigen, die derzeit über Kabel oder Satellit fernsehen, brauchen nicht auf DVB-T umzustellen. Hier stellt DVB-T aber eine ideale Ergänzung dar, wenn man zum Beispiel nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch im Schlafzimmer fernsehen möchte, falls dort kein Kabel- oder Satellitenanschluss liegt. Übrigens: Bei DVB-T fallen außer GEZ-Gebühren keine weiteren monatlichen Kosten an.

Welche Produkte werden für den Empfang von DVB-T benötigt?
Man braucht eine sogenannte DVB-T Box und eine Haus- oder Zimmerantenne. Thomson hat derzeit zwei DVB-T Boxen in seinem Sortiment, den DTI 1001 und den DTI 551. Beide Geräte haben die handlichen Abmessungen von 250 x 43 x 153 mm. Die DVB-T Boxen bieten Zugang zu allen digital terrestrischen TV-Programmen in hervorragender Bild- und Tonqualität. Die schnelle und mühelose Installation mit automatischer Sendersuche macht den bequemen und schnellen Einstieg in den DVB-T Fernsehempfang möglich. Der DTI 1001 wurde im März von der Stiftung Warentest zum Testsieger gekürt. Ausstattungsmerkmale beider Produkte sind die elektronische Programm-information (EPG), die Timer-Programmierung und die Möglichkeit, die Lieblingsprogramme in sogenannte Favoritenlisten zu sortieren. Beide DVB-T Boxen sind einfach anzuschließen und intuitiv zu handhaben.

Wer gerade mit dem Gedanken spielt, sich einen neuen Fernseher zu kaufen, kann sich auch einen Fernseher mit integriertem DVB-T Tuner kaufen. In diesem Fall wird keine separate DVB-T Box mehr benötigt. Thomson bringt Ende des Jahres mit dem 32 WE 910 einen Fernseher mit einem eingebauten DVB-T Tuner und einem normalen analogen Empfangsteil für Kabel auf den Markt. Der hochwertige Fernseher hat eine Bildschirmdiagonale von 81 cm, 100 Hertz Technologie und verfügt über eine 16:9 Extra Flat-Bildröhre. Außerdem ist er mit Virtual Dolby Surround Sound, Videotext und bei Digitalempfang mit einer elektronischen Programmzeitung (EPG) ausgestattet. Die beleuchtete 6in1 Universal NaviLight-Fernbedienung (Multibrand und Multiprodukt) ermöglicht eine intuitive Navigation durch die Bildschirmmenüs.

Preise und Verfügbarkeiten
Die DVB-T Boxen DTI 1001 und DTI 551 sind im Fachhandel verfügbar. Der DTI 1001 kostet 139,00 EUR und der DTI 551 ist für 119,00 EUR zu haben.

Die DVB-T Zimmerantennen von Thomson kosten zwischen 9,99 EUR und 24,00 EUR. Thomson hat zurzeit sechs verschiedene DVB-T Antennen zur Auswahl.

Der Thomson 32 WE 910 ist ab Ende 2004 im Fachhandel verfügbar und kostet 1.299 EUR.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Thomson
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Jennifer Nitsch, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...