Sie befinden sich hier: Home - News - Denon: Monster is coming!

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Denon: Monster is coming!

Denon: Monster is coming!

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2004-12-09 12:04:10 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Der Turm in der Brandung: Den neuen DENON A/V-Verstärker können selbst die härtesten Herausforderungen im Heimkino nicht erschüttern. Ausgestattet mit einer potenten 10-Kanal-Endstufe, allen technischen Finessen wie der flexibelsten Einmessautomatik der Welt sowie sagenhafter Klangqualität und integrierter Zukunftssicherheit greift der AVC-A1XV mit Macht nach der Krone in der Referenzklasse.


Denon: Monster is coming!

Rosige Zukunft oder himmlischer Klang? Die bisherigen A/V-Referenzverstärker verlangen eine Entscheidung: Für ein modulares Konzept, das über Upgrades die Tür für künftige Entwicklungen auf dem Weg ins HDTV-Zeitalter offen hält. Oder für ein Modell, das mit einem kompromisslos an audiophilen Maßstäben orientierten Aufbau die erwünschte Spitzenqualität in der A/V-Wiedergabe erreicht. DENON misst mit dem AVC-A1XV für 5.999,- Euro beiden Ansätzen höchste Priorität bei: Der 10-Kanal-A/V-Verstärker vereint ab Januar 2005 das Beste aus beiden Welten und hat damit die richtige Antwort auf die Gretchen-Frage in der Referenzklasse parat.

Flexibilität ist Trumpf. Aus diesem Grund baut der DENON AVC-A1XV für 5.999,- Euro auf eine leistungsfähige 10-Kanal-Endstufe (10 x 220 Watt, DIN 6 Ohm). Die einzigartige Amp-Armada macht das 44 kg schwere A/V-Verstärker-Flaggschiff topfit für die Zukunft. Sollten sich eines Tages neue Tonstandards mit mehr als sieben Kanälen etablieren, kein Problem: Der Nachfolger des AVC-A1SR stellt entsprechende Kanal- und Leistungsreserven für den souveränen Antrieb zusätzlicher Decken- oder weiterer seitlich angebrachter Surroundlautsprecher bereit. Sämtliche Audio-Formate, die heute im Heimkino den Ton angeben, wie DD, DD-EX, DTS, DTS-ES, DTS 96/24, Dolby PLIIx oder Dolby Headphone, unterstützt die DENON Neuheit selbstverständlich in vollem Umfang. Darüber hinaus bestätigt das THX Ultra 2-Zertifikat, dass der DENON die strenge Qualitätsnorm der amerikanischen Lucasfilm Ltd. einhält und zuhause alle Voraussetzungen für ein begeisterndes 7.1-Kanal-Musik- und Filmerlebnis erfüllt.

Von den Vorzügen der vielseitigen Endstufe können anspruchsvolle Heimkino-Liebhaber auf unterschiedliche Weise profitieren. Die völlig frei wählbare Kanalzuordnung bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. So lassen sich sämtliche Lautsprecher eines 5.1-Setups im klanglich vorteilhaften Bi-Amping-Modus betreiben. Statt einer kümmern sich dann jeweils zwei Endstufen um einen Lautsprecher. Beim Einsatz eines 7.1-Setups empfiehlt sich die Bi-Amping-Variante für die beiden Frontlautsprecher und den Center. Zusätzliche Optionen garantieren erweiterte Multi-Room-Fähigkeiten. Wird eine Hälfte der Endstufen der Zone 2 zugeteilt, kann der AVC-A1XV aus eigener Kraft ein weiteres 5.1-Lautsprecher-Set in einem zweiten Raum versorgen. Auch im Zweit-Heimkino garantieren komfortable Extras wie On-Screen-Bildschirmenüs (OSD) oder die Komponenten-Video-Konvertierung uneingeschränkten Film- und Musikspaß. Insgesamt kann der Nutzer maximal vier Zonen eine Audio- oder Videoquelle samt Lautstärke zuweisen.Über einen 16 Kanal-Vorstufenausgang kann der AVC-A1XV externe Endstufen ansteuern, was beispielsweise den Betrieb eines zusätzlichen 7.1-Kanal-Lautsprecher-Sets in einem zweiten Heimkino-Raum ermöglicht.

Die Investition in diesen aufwendigen 10-Kanal-Verstärker macht sich durch den sinnvollen modularen Aufbau auch morgen noch bezahlt. Wer künftig auf dem neuesten Stand der Surround-Technik bleiben möchte, kann später einfach das Digital-Audio-Board (DSP) tauschen. Zudem könnte auch das komplette Videoteil durch ein entsprechendes Upgrade ersetzt werden, falls eines Tages noch bessere Videostandards einen solchen Schritt erforderlich machen sollten. Kurzum: Der AVC-A1XV ist gezielt dort Upgrade-fähig, wo der technische Fortschritt tatsächlich stattfindet: In der Videosektion und in der digitalen Audiosignalverarbeitung (DSP-Board). So gelingt DENON das Kunststück, den Käufern über Jahre hinaus größtmögliche Flexibilität zu garantieren, zumal auch noch eine Ethernet-Schnittstelle für Software-Updates über den Computer bereitsteht. Der Verstärkerblock hat dank seiner zusätzlichen Kanalressourcen die Zukunftssicherheit ja ohnehin schon eingebaut. Das großzügig dimensionierte Netzteil ist für künftige Herausforderungen ebenfalls bestens gewappnet. Die sechs vollständig getrennten Trafos wurden gezielt auf ihre Spezialaufgaben zugeschnitten. Ein Streufeld-armer Ringkerntrafo versorgt die Endstufen. Die übrigen EI-Trafos kümmern sich ausschließlich um einen Video- oder Audio-Bereich, so dass beispielsweise unerwünschte Einstreuungen der Digital-Boards auf die Analogschaltungen über die Stromversorgung minimiert werden.

Die üppigen Leistungsreserven des Netzteils passen perfekt zu DENONs außergewöhnlich hohem Anspruch an die Klangqualität. Denn eine stabile Stromversorgung zählt bekanntlich ebenso zu den elementaren Voraussetzungen für vollendeten Audiogenuss wie ein durchdachtes Schaltungslayout und eine konsequente Trennung einzelner Baugruppen. Mit einer stattlichen Gehäusehöhe von 28 Zentimetern bietet das neu entwickelte Pure Audio-Chassis die gewünschten Freiräume für die bestmögliche Anordnung der verschiedenen Audio- und Videoschaltungen. Der durchdachte mechanische Aufbau belegt, dass hier optimale A/V-Performance mehr zählt als geringe Materialkosten.

Die neue D.D.S.C.-Schaltung dokumentiert ebenfalls das Streben nach dem in audiophiler Hinsicht Machbaren. Das DENON-eigene und neu entwickelte Advanced AL24 Processing erzeugt Audio-Daten mit verfeinerter 24 Bit-Auflösung und einer Sampling-Rate von 192 kHz, die auch in nächsten Verarbeitungsstufen konsequent beibehalten wird. Insgesamt16 superbe, in einer aufwendigen Differenzialanordnung betriebene Digital/Analog-Wandler von Burr Brown (Typ: PCM 1792) geben perfekt aufbereitete Audio-Signale an die Endstufen weiter. Hinter dem 10-Kanal-Eingang ebnen erstklassige A/D-Wandler mit 24 Bit und 192 kHz den Weg zu den drei 32 Bit-Advanced Fließkomma-DSPs von Texas Instruments, die neben dem Surround-Decoding auch Bassmanagement und Time Alignment erledigen. Zusätzlich steht für das zweite Heimkino ein separater SHARC-DSP bereit, der auch den mehrfach ausgezeichneten DENON AVR-3805 auf Trab bringt.

Wer von A bis Z oder besser vom Eingang bis zum Ausgang auf digitales Heimkino eingestellt ist, findet im AVC-A1XV die gewünschten Anschlussmöglichkeiten. Drei HDMI-Eingänge und ein DVI-D-Anschluss nehmen digitale Videosignale entgegen. Luxuriös ausgestattete Heimkino-Fans, die beispielsweise ein Plasma-Display und einen Projektor betreiben, dürften die bequeme Umschaltmöglichkeit zwischen dem HDMI- und DVI-Ausgang schätzen. Über die digitalen Audio-Schnittstellen DENON Link und IEEE1394-Audio können hochauflösende Multichannel-Signale verarbeitet werden. Und auch der HDMI-Ausgang ist für die digitale Ausgabe von Mehrkanal-Audio vorbereitet.

Immer größere Bedeutung erlangt die Aufgabe, die TV-typischen Videosignale an leistungsfähige Plasma-Displays oder Projektoren anzupassen. Hier vertraut DENON dem exquisiten De-Interlacer/Scaler Faroudja FLI-2310 und der D.D.V.C.-Schaltung (Dual Discrete Video Circuit).Dadurch sind die beiden Video-D/A-Wandler mit 216 MHz in der Lage, beispielsweise HDTV-typische Bilder mit höherer Zeilenzahl (720p, 1080i) auszugeben. Wird der HomeCinema-Beamer auf konventionelle Weise betrieben, genügt eine einzige Monitor-Verbindung zum AVC-A1XV. Die erstmals realisierte 2 Zonen-Videokonvertierung stellt sicher, dass die Bilder aller DVD-Player, Festplatten-Recorder oder Videorecorder über einen einzigen Wunschausgang, idealerweise über einen hochwertigen Farb-Komponenten-Ausgang, zum Projektor im ersten oder im zweiten Heimkino (Zone 2) übertragen werden können - unabhängig davon, ob die Quellengeräte an den Composite-, S-Video oder Komponenten-Eingänge der Verstärkerrückseite andocken.Neue Maßstäbe setzt die im AVC-A1XV weltweit erstmals eingesetzte Einmessautomatik mit MultEQ XT. Wie bei DENON üblich liefert ein hochwertiges Messmikrofon von Audio-Technica aussagekräftige Daten für den Auto Setup-Prozess, der in mehreren automatisch ablaufenden Schritten eine präzise Anpassung des Systems an die verwendete Lautsprecher-Konfiguration ermöglicht. Selbstverständlich können versierte Anwender weiterhin alle Einstellungen von Hand durchführen. Einen entscheidenden Schritt weiter geht dieAuto Room EQ- Funktion dank MultEQ XT. Diese neue Technik berücksichtigt bei der Raumkorrektur bis zu acht verschiedene Hörplätze. Durch den Einsatz der patentierten Fuzzy Clustering-Methode und FIR-Digitalfiltern können die Übergangsfrequenzen des Lautsprechersystems und die Raum-abhängigen Frequenzgänge für acht Sitzplätze gleichzeitig optimiert werden. So wandelt sich der ideale Hörplatz (SweetSpot) in eine ideale Hörzone, in der die Zuhörer bei freier Platzwahl mit fesselndem Surround-Sound verwöhnt werden. Nehmen Sie Platz, wo Sie wollen. Bei DENON sitzen Sie immer in der ersten Reihe.

Auch in Zukunft – denn: Der AVC-A1XV steht für puren Klanggenuss ohne Reue. Mit seinem durchdachten Modul-Konzept und der flexiblen10-Kanal-Endstufe können sich Audio-Genießer schon heute darauf freuen, welche scharfen Sachen die Heimkino-Zukunft demnächst noch bringt...

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Denon
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...