Sie befinden sich hier: Home - News - Farben in neuem Licht

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

Farben in neuem Licht

Farben in neuem Licht

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2005-03-10 22:09:45 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Verbesserter Grafik-Chipsatz liefert erstmals über 68 Milliarden Farben für Plasma-TVs und über eine Milliarde Farben für LCD-TVs


Farben in neuem Licht

Die Hitachi Digital Media Group stellt heute die neuen Picture Master-Flachbildschirm-Fernsehgeräte vor. Die TVs der Picture Master-Produktreihe sind alle HDTV-fähig und nutzen sowohl Plasma- als auch LCD-Technologie. Neu vorgestellt werden der Plasma-TV 42PD7200 mit 42-Zoll Bildschirmdiagonale und der LCD-TV 32LD7200 mit 32-Zoll. Beide verfügen über Hitachis neuen Grafikchip Picture Master, der den Quantensprung bei Bildqualität und Farbwiedergabe möglich macht. So erzielen die Plasma-Modelle etwa eine von Konkurrenzprodukten nie erreichte Lichtstärke von 1.200 Candela/m2.

Beide Fernseher sind mit HDMI- und DVI-Eingang jeweils mit HDCP ausgestattet. Zusätzlich zu diesen beiden HDTV-Eingängen gehören drei Scart-Anschlüsse sowie Eingänge für Component, S-Video und Composite zur Ausstattung der Picture Master TVs. Peripheriegeräte wie DVD-Player/Recorder, Videorekorder oder Set-Top Boxen können so problemlos angeschlossen werden. Beide Fernseher haben zudem digitale und analoge PC-Eingänge für PCs oder multi-room Fernbedienungen. Die Anschlüsse für Kopfhörer und portable Geräte wie z.B. Camcorder sind auch im Falle einer Wandhalterung bequem mit einer Hand zu erreichen, da sie seitlich hinter den Lautsprechern angebracht sind.

''Hitachi hat mit den neuen Picture Master-TVs seinen technologischen Vorsprung von neuem bewiesen und ein eigentlich perfektes Produkt noch weiter verbessert'', kommentiert Carsten Landshöft, Account Manager Consumer Channel, Hitachi DMG. ''Picture Master-Fernsehgeräte bieten eine beeindruckend gute, bisher so nicht mögliche Bildqualität, die von Konkurrenzprodukten nicht erreicht wird.''

Bessere Panel-Technologie und neuer Grafikchip steigern die Bildqualität
Die Picture Master Produktreihe erreicht durch die verbesserte Panel-Technologie und den intelligenten Grafikchip eine außergewöhnlich gute Bildqualität. Der 42PD7200 nutzt das preisgekrönte 1.024x1.024-Pixel H4 ALiS-Panel (Alternate Lighting of Surface). Die Wiedergabe der Blau- und Grüntöne wird durch den Einsatz von Multi-Band-Pass-Filtern deutlich verbessert, die Oberfläche des Plasmas ist gegen Lichteinfall geschützt und entspiegelt.

Ein Bildschirmschoner variiert regelmäßig die Position jedes Logos, zusätzlich wird der Spitzenkontrast in den Bildschirm-Ecken geringfügig reduziert, um das Einbrennen der Logos von TV-Sendern in den Ecken zu verhindern. Der LCD-TV 32LD7200 ist mit einem verbesserten 1.366x768 Super IPS-Panel (In Plane Switching) ausgestattet, das eine verbesserte Farb- und Kontrastqualität mit einer Helligkeit von 500cd/m2 bei einem breiteren Sichtwinkel bietet. In beiden Bildschirmen verhindert ein verbessertes 3-Zeilen Kamm-Filter das Auftreten von Flimmern bei feinen Linien.

Der Picture Master Grafikchip arbeitet als ''Gehirn'' der Panels. Der Chip berechnet die eintreffenden TV-Signale und passt Helligkeit und Gamma-Werte der einzelnen Bildbereiche entsprechend an. Ein Helligkeits-Histogramm berechnet die optimale Einstellung für Helligkeit und Kontrast der einzelnen Bilder und verringert Flimmern speziell in dunklen oder sehr hellen Sequenzen. Ein Kanten-Histogramm verbessert die Bildschärfe in den Ecken. Zudem steigert die Rechenleistung des Grafikchips die darstellbare Farbpalette auf 68 Milliarden Farben bei Plasma-Panels und eine Milliarde Farben bei LCD-Bildschirmen.

Standbild, Split-Screen, Multibild-Modi und ferngesteuerter Schwenkfuß
Die Kunden profitieren nicht nur von der High-Tech im Hintergrund, sondern auch von zahlreichen Features für ein besseres Fernseh-Erlebnis. Mit dem Multipicture-Modus kann der Zuseher den Bildschirm vertikal in zwei Felder für TV und Videotext oder eine AV-Quelle wie DVD unterteilen. Ein Splitscreen für Bilder aus zwei getrennten AV-Quellen ist ebenfalls möglich. Die Picture Master Reihe bietet auch 4-Bild-und 12-Bild-Modi an. Im 4-Bild Modus kann man neben dem Hauptbild drei kleinere Bilder sehen. Wenn beispielsweise das Hauptbild das TV-Programm zeigt, können die drei Bilder daneben aus drei AV-Quellen stammen. Alternativ kann auch der Input aus einer AV-Quelle als Hauptbild definiert werden, mit dem TV-Bild und zwei anderen AV-Quellen neben dem Hauptbild. Im 12-Bild Modus werden die zwölf Bilder der TV-Sender in Thumbnail-Größe angezeigt, die gerade eingestellt sind. Im Freeze-Modus (Standbild) kann der Bildschirm ebenfalls in zwei vertikale Felder unterteilt werden, wobei links das normale TV-Programm weiterläuft und rechts das Standbild der Szene gezeigt wird, die der Nutzer ''eingefroren'' hat.

Um die Bilder an die jeweilige Raumsituation anzupassen, gibt es drei verschiedene Bild-Modi - dynamisch, natürlich und Cinema, die per Knopfdruck ausgewählt werden. Die verschiedenen Bild-Modi können unterschiedlichen Eingängen zugeordnet werden.

Die Audio-Wiedergabe beeindruckt mit einem 1-Bit Digitalverstärker mit Dynamic Bass Control, abnehmbaren Lautsprecher-Boxen und einem Matrix-Surround-System für ein breiteres Klangfeld - besonders wirkungsvoll einsetzbar bei Spielfilmen und großen Sport-Übertragungen. Mit vier Ton-Einstellungen Movie, Music, Sprache und Favorit zur Speicherung der individuellen Lieblingseinstellung kann das Klangfeld schnell an unterschiedliche Sendungen wie Theater, Sport, Filme oder Musikkanäle angepasst werden.

Im Lieferumfang beider TV-Geräte ist eine Universal-Fernbedienung enthalten, von der aus DVD-Player und digitale terrestrische Set-Top-Boxen verschiedener Hersteller gesteuert werden können. Mit der Fernbedienung kann auch der um 60 Grad drehbare motorisierte Schwenkfuß gesteuert werden und ein Blickwinkel eingestellt werden, je nachdem wo der Zuschauer gerade sitzt. Zur Ausstattung beider Picture Master Fernseher gehört auch ein analoger Euro Multisystem-Tuner.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Hitachi
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Jennifer Nitsch, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...