Sie befinden sich hier: Home - News - Kostenfalle Standby-Betrieb

Der Teufelsgeiger Der Teufelsgeiger

Der Teufelsgeiger

Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ...
...jetzt mehr!

Kostenfalle Standby-Betrieb

Kostenfalle Standby-Betrieb

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2005-06-13 09:24:49 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Viele AV-Geräte sind Strom- und Geldfresser


Kostenfalle Standby-Betrieb

Deutsche Haushalte verbrauchen die Jahresproduktion eines Kernkraftwerks nur für Standby / Fernseher, Set-Top-Boxen und Verstärker sind die größten Energie-Fresser / ''video''-Tipps: So lässt sich der Stromverbrauch von AV-Geräten senken

Hohe Stromrechnungen müssen nicht sein, denn der Energieverbrauch von Fernsehern, Videorecordern und Surround-Anlagen lässt sich deutlich reduzieren. Wie das Magazin ''video'' in seiner aktuellen Ausgabe (7/2005, ab 10. Juni am Kiosk) in einem Report berichtet, treibt vor allem der so genannte Standby-Betrieb, in dem die Geräte zwar deaktiviert, aber nicht völlig ausgeschaltet sind, die Stromrechnung in die Höhe. Allerdings schwankt der Energiehunger je nach Gerät erheblich: 29 Cent kostet der Standby-Verbrauch eines sparsamen Fernsehers pro Jahr, der eines energiehungrigen TVs bis zu zehn Euro. Grundlage dieser Messwerte: ''video'' ermittelt seit Jahren in jedem Test, wie viel Energie ein Gerät im Betriebs- und im Standby-Modus benötigt.

Insgesamt verbrauchen laut ''video'' alle deutschen Haushalte zusammen pro Jahr rund 2.500 Terawatt-Stunden Energie allein für den Standby- Betrieb ihrer Heimkino- und TV-Geräte. Das entspricht in etwa der Jahresproduktion des mittlerweile stillgelegten Kernkraftwerks Obrigheim. Ein Großteil davon geht auf das Konto moderner Digital- Recorder, Set-Top-Boxen und Verstärker. In ihrem Report verraten die ''video''-Experten die besten Tricks, um diese unnötigen Kosten deutlich zu reduzieren: Geräte wie DVD-Player, Fernseher, Verstärker und AV-Receiver empfiehlt ''video'' komplett auszuschalten, weil diese Komponenten im Standby-Betrieb ohnehin keine Aufgaben zu erledigen haben. Das gilt auch für den DVD- und Video-Recorder, wenn gerade keine Aufnahmen programmiert sind. Bei diesen Geräten kann der Nutzer bis zu 20 Euro im Jahr sparen, wenn er seine Wunsch-Sendungen möglichst kurz vor der Ausstrahlung programmiert. Darüber hinaus offerieren viele DVD-Recorder mittlerweile diverse Standby-Modi mit Verbrauchswerten zwischen 0,9 und über 10 Watt. Lediglich Geräte mit elektronischem Programm-Führer (EPG) brauchen den Standby-Modus, weil sie zu bestimmten Zeiten die Programminformationen automatisch aktualisieren.

Auch im regulären Betrieb gibt es Möglichkeiten, den Stromverbrauch zu senken. Wer zum Beispiel abends statt eines 300-Watt- Deckenfluters lediglich eine Lampe mit 11-Watt-Energiesparbirne hinter dem TV-Gerät anschaltet, spart mehr als 20 Euro im Jahr: Nicht nur die Beleuchtung braucht weniger Strom, auch der Fernseher muss weniger Leistung bringen, weil er auch mit geringerer Helligkeit brillante Bilder zeigt.

''video''-Tipp: Wer den Strombedarf seiner Geräte selbst ermitteln möchte, kann ein Energie-Messgerät in allen Verbraucherzentralen kostenlos ausleihen oder im Elektronik-Fachhandel kaufen. ''video'' bietet auf seiner Homepage unter www.video-magazin.de/d/59722 einen Energie-Kosten-Rechner an. So lässt sich mit den gemessenen Verbrauchswerten ermitteln, was die AV-Anlage an Strom verbraucht und im Jahresdurchschnitt kostet.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: video
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...