Sie befinden sich hier: Home - News - HDTV - Durchbruch in der zweiten Runde

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

HDTV - Durchbruch in der zweiten Runde

HDTV - Durchbruch in der zweiten Runde

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2005-07-19 09:39:54 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Bereits vor 20 Jahren konnten sich Besucher der Internationalen Funkausstellung im Technisch-Wissen-schaftlichen Programm ein erstes Mal mit dem hoch auflösenden Fernsehen (HDTV) beschäftigen: HDTV als der ultimative Weg zu technisch besseren Bildern.


HDTV - Durchbruch in der zweiten Runde

Heute steht das Thema erneut auf der Tagesordnung - freilich um ein Vielfaches gereifter. Weltweit wurden die damaligen analogen Studio-, Übertragungs- und Endgeräte durch digitale abgelöst.

Vielseitiges Angebot an HDTV Displays
Es sind aktuell vor allem die Displays, die in einer bislang nicht gekannten Vielfalt angeboten werden. Und viele von denen haben bereits das Logo „HD ready“. Vereinfacht gesagt kommt nur da wirklich HDTV raus, wo auch „HD ready“ drauf steht. Dabei handelt es sich vor allem um Plasma- und LC-Displays, DLP-Front- oder Rückprojektionsgeräte. Auch HDTV-Röhren-, LCoS- oder OLED-Geräte sind bereits verfügbar oder zumindest angekündigt. Außerdem können auch leistungsstarke Computer mit HDTV-Sat-Empfangskarten und Software ausgestattet werden.

„HD ready“ ist Pflicht
HD ready sind die Displays allerdings nur, wenn sie eine physikalische Auflösung von mindestens 720 Zeilen vorweisen. Auch das Format ''Widescreen'', sprich 16:9, ist vorgeschrieben. Die HD-Displays müssen neben analogen Komponenteneingängen auch über die digitalen Schnittstellen DVI (Digital Visual Interface) oder HDMI (High Definition Multimedia Interface) mit dem entsprechenden Kopierschutz verfügen. Unterstützt werden die HD-Formate 1280 x 720p und 1920 x 1080i, jeweils mit 50 und 60 Bildern pro Sekunde. Diese Parameter hat der europäische Indus-trieverband der Unterhaltungselektronik-Hersteller EICTA (European Information & Communications Technology Industry Associa-tion) festgelegt.

Die neuen DVD-Formate HD-DVD und Blu-ray werden auf der IFA 2005 zu sehen sein. Sie eignen sich aufgrund ihrer großen Speicherkapazität zur Aufzeichnung des hoch auflösenden Fernsehens.

HDTV kommt von mehreren Quellen
HDTV wird vor allem über das ASTRA-Satellitensystem verbreitet. Außerdem wollen auch Kabelnetzbetreiber HDTV-Programme in ihre Anlagen einspeisen. Inzwischen gibt es für ambitionierte Videofilmer HDV-Camcorder, mit denen die Bildqualität möglich wird, von der viele träumen - gerade recht für die neuen Displays. Auch lassen sich digitale Fotos sehr gut in HDTV wiedergeben.

Mit mehr Schärfe auf Sendung
High-Definition Television zeichnet sich vor allem durch eine unglaubliche Schärfe, mehr Details sowie das 16:9-Format und Surround-Sound aus. Fernsehen wie im Kino - um das genießen zu können, muss man kein Videofreak sein. Den Unterschied zwischen einem Standard- und einem HDTV-Bild erkennt jeder auf den ersten Blick - sofern die richtigen Bilder übertragen werden. Einige Programmveranstalter und DVD-Produzenten sind bereits aktiv dabei.

Seit dem 1. Januar 2004 ist beispielsweise aus Belgien Euro1080 mit seinem Programm HD1 über Satellit auf Sendung. Die Smartcards zur Entschlüsselung sind relativ preiswert. Noch im Sommer dieses Jahres sollen mit HD2 und HD5 zwei weitere Programme folgen, die einerseits zur Information des Handels und der Konsumenten, andererseits auch zur Übertragung von bestimmten Sport- und anderen kulturellen Ereignissen vorgesehen sind.

Der Satelliten-Betreiber SES ASTRA sendet zudem seit dem
1. September 2004 über einen eigenen HDTV-Promotion-Kanal unverschlüsselte HDTV-Bilder aus verschiedenen Genres, die vor allem dem Handel und den sich dort umsehenden Konsumenten Appetit auf bessere Bilder machen sollen.

Ab dem 1. November 2005 schließlich wird der Pay-TV-Anbieter Premiere mit drei HDTV-Kanälen starten, mit Filmen, Dokumentationen und Sport. Auch verschiedene andere Broadcaster wollen eher früher als später mit von der Partie sein, um möglichst früh ein entsprechendes Terrain besetzen zu können. Vor allem ProSieben und Sat.1 haben mit der Übertragung diverser HDTV-Filme und -Dokumentationen bewiesen, dass diese neue Fernsehtechnik nicht länger ein Traum bleiben muss.

Neue Technik zur Übertragung
Zur besseren Nutzung der Übertragungskapazitäten steht eine ganz neue Kompressionstechnik zur Verfügung, die nicht mehr 18 bis 20 Megabit pro Sekunde für ein HDTV-Programm benötigt, sondern nur noch sechs bis zwölf. Die Technik hierfür hat die etwas sperrige Bezeichnung MPEG-4 H.264/AVC, wobei die letzten drei Buchstaben für Advanced Video Coding stehen.

Die Hersteller für Empfangsgeräte arbeiten zielstrebig an der Entwicklung entsprechender HDTV-Set-Top-Boxen. Deshalb ein Tipp: Wer heute an den Kauf einer HDTV-Set- Top-Box denkt, sollte eine erwerben, die für MPEG-4 ausgelegt ist.

Das große Bild mit hoher Auflösung muss also nicht länger ein Traum bleiben - jetzt lässt es sich realisieren. Dazu ist der Besuch der IFA in Berlin von 2. bis 7. September 2005 ein idealer Start.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle:
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Dominic Raacke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...