Sie befinden sich hier: Home - News - „Donnie Darko“ – der Director´s Cut auf DVD

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

„Donnie Darko“ – der Director´s Cut auf DVD

„Donnie Darko“ – der Director´s Cut auf DVD

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2005-09-28 15:02:17 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Ab 29. September geht die Zeitreise in die Parallel-Universen um 20 Minuten länger: „Donnie Darko“ – der Director´s Cut, ist der originelle und wendungsreiche Fantasy-Thriller, der uns auf eine musikalische Zeitreise in die achtziger Jahre mitnimmt. Elemente von Science-Fiction, Comedy und rabenschwarze Szenen vereinte Richard Kelly in seinem erfolgreichen Regiedebüt „Donnie Darko“.


„Donnie Darko“ – der Director´s Cut auf DVD

Bereits 2003 fesselte „Donnie Darko“, der mysteriöse und intelligente Fantasy-Thriller, auf der ganzen Welt seine Zuschauer. Von Kritikern als eine dunkle Mischung aus „Mein Freund Harvey“ und „Final Destination“ bezeichnet, erscheint nun der Director´s Cut als 2 Disc-Set in einer edlen TinBox. Im Director’s Cut wurden weitere Szenen integriert: Unbekannte und teilweise Szenen, die als „Deleted Scenes“ auf der „Collector´s Edition“ versammelt waren. Richard Kellys Regiedebüt „Donnie Darko“ brilliert mit aufwendiger Kameraführung und exzellentem Schnitt. Dank der intensiven musikalischen Untermalung von Michael Andrews schuf Kelly einen professionellen Film, der in seinem Genre nahezu konkurrenzlos ist. Geschickt vereint er Elemente von Science-Fiction, Drama und Comedy. In jeder Hinsicht überzeugend: Jake Gyllenhaal in der Rolle des psychisch labilen Titelhelden Donnie Darko. In den Nebenrollen glänzen Drew Barrymore, die zudem als Produzentin fungierte, Mary McDonnell und „Dirty Dancing“-Star Patrick Swayze.

Die Fantasy-Story rund um düstere Zukunftsvisionen, Zeitreisen und die Herausforderungen des Erwachsenwerdens beschert uns im Director’s Cut weitere eindrucksvolle 20 Minuten. In vielen Szenen unterscheiden sich Soundkulisse und Bild von der bereits bekannten Kinofassung und somit kommt die ursprüngliche Intention Richard Kellys noch deutlicher zum Ausdruck. So wurde zum Beispiel der Song „Never Tear Us Apart“ von INXS passend neu eingebaut. Und: Die Stimme des mannsgroßen Hasen Frank klingt jetzt bedrohlicher und druckvoller. Zudem wirkt die neue Soundabmischung viel intensiver und ist über eine Surround-Anlage wie im Kino über alle Lautsprecher zu hören. Jeder Zuschauer, der in die Welt von Donnie eintaucht, entwickelt eine oder mehrere Theorien zum Geschehen. Die neuen und bisher noch nie gezeigten Szenen unterstützen das Verständnis und die Charakterdetails. Für das Verstehen der von Kelly entwickelten Theorie über Parallel-Universen als Grundlage für Zeitreisemöglichkeiten werden an einigen Stellen die Kapitelseiten und hierfür entscheidenden Textpassagen aus dem Buch „Philosophy of Time Travel“ eingeblendet. Ein Beispiel für eine neue Sequenz: Donnie und Gretchen besuchen das Haus von Roberta Sparrow, die ihnen aber nicht öffnet. Sie ist auf der Veranda zu sehen, als Donnie in ihren Briefkasten schaut. Aus dem Off kommt die Stimme von Frank: „Write her a letter“.

Der markante Soundtrack von Michael Andrews sowie die bekannten Pop-Hits machen „Donnie Darko“ zu einem absoluten unvergesslichen Filmerlebnis und laden auf eine persönliche Zeitreise in die achtziger Jahre ein.

Ein weiteres Highlight ist die Verpackung: In der ausgefallenen TinBox mit Prägung findet man ein ausführliches Booklet, in dem der Songtext zu „Mad World“ von „Tears For Fears“ und viele Informationen zum „Donnie Darko Director’s Cut“ – unter anderem sind die neuen Szenen aufgelistet. Das einzigartige Sammlerschmuckstück beinhaltet weiteres Bonusmaterial auf der DVD: Audiokommentare, Making of, Interviews mit Cast & Crew, Darkomentary, Video Clip „Mad World“ performed by Tears for Fears und einiges mehr. MC One bringt diese eindrucksvolle Fantasy-Produktion ab 29. September in die Videotheken und ab 06. Oktober 2005 in den Handel.Verständnis und die Charakterdetails. Für das Verstehen der von Kelly entwickelten Theorie über Parallel-Universen als Grundlage für Zeitreisemöglichkeiten werden an einigen Stellen die Kapitelseiten und hierfür entscheidenden Textpassagen aus dem Buch „Philosophy of Time Travel“ eingeblendet. Ein Beispiel für eine neue Sequenz: Donnie und Gretchen besuchen das Haus von Roberta Sparrow, die ihnen aber nicht öffnet. Sie ist auf der Veranda zu sehen, als Donnie in ihren Briefkasten schaut. Aus dem Off kommt die Stimme von Frank: „Write her a letter“.

MC One bringt diese eindrucksvolle Fantasy-Produktion ab 29. September in die Videotheken und ab 06. Oktober 2005 in den Handel.

Bei Amazon.de einkaufen!

Trailer ansehen:

Quelle: MC One
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...