Sie befinden sich hier: Home - News - Sunfilm Entertainment: News im Oktober

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Sunfilm Entertainment: News im Oktober

Sunfilm Entertainment: News im Oktober

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2005-10-05 09:30:56 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Neue Titel bei Sunfilm Entertainment.


Sunfilm Entertainment: News im Oktober

Ab 05.10.05 auf DVD in der Videothek, als Kauf-DVD ab 09.11. im Handel
DEAD MEAT

Das geplante romantische Wochenende an der irische Küste nimmt für Martin und Helena schon bei der Anreise eine ziemlich miese Wendung, als ihnen ein Fußgänger vors Auto läuft. Kaum haben sie den scheinbar Schwerverletzten auf den Autorücksitz gepackt, springt er Martin an den Hals und beißt ein gehöriges Stück Fleisch heraus. Martin ist danach keineswegs tot, er entwickelt vielmehr einen unstillbaren Appetit auf den Körper seiner attraktiven Freundin. Bei ihrer panischen Flucht vor dem Ex-Verlobten trifft Helena auf vergammelte Leichen, seltsam aggressive Kühe und eine Menge hungriger Gestalten. Ihre erste Rettung ist der Totengräber der Gegend, der virtuos mit der Schaufel umzugehen weiß und erklärt, dass das Übel bei den Kühen seinen Ausgang genommen hat. Inzwischen sind nicht nur die freundlichen Wiederkäuer, sondern auch ein großer Teil der Landbevölkerung zu hungrigen Zombies mutiert.

Der nicht unbedingt todernste Zombie-Horror des irischen Regie-Debütanten Conor McMahon fügt dem Thema BSE eine ganz neue, blutige Variante hinzu und sorgte beim Publikum des diesjährigen Fantasy Filmfests für Partystimmung in den Kinos.

Ab 19.10.05 als Special Edition (Doppel-DVD) im Handel
IMMORTAL

New York im Jahr 2095.

Irgendwo in den Dimensionen der Megalopolis weint eine junge Frau mit blauen Haaren und milchweißer Haut blaue Tränen. Ihr Name: Jill Bioskop.

Jill, eine Mutantin, die als Versuchsobjekt für Professorin Turner dient, weiß noch nicht, dass Horus, der falkenköpfige Gott, durch das halbe Universum gereist ist, um sie zu finden. Ihm bleiben nur noch sieben Tage. Sieben Tage, um Jill in dem Irrgarten der Stadt zu finden, sie zu verführen und zu schwängern – und auf diese Art unsterblich zu bleiben.

Kult-Comic-Künstler Enki Bilal adaptiert die ersten beiden Bände seiner ''Alexander Nikopol''-Trilogie für die große Leinwand und erschafft ein bildgewaltiges Science-Fiction-Epos, das sich mit Klassikern wie ''Blade Runner'' und ''Das 5. Element'' messen kann. Mit einer Mischung aus Poesie, Humor und Spannung gelingt IMMORTAL ein perfektes Zusammenspiel zwischen virtuellen 3D–Figuren und leibhaftigen Schauspielern. In den Hauptrollen sind Thomas Kretschmann als Alexander Nikopol, Ex-Miss-France Linda Hardy als Jill Bioskop und Charlotte Rampling als Prof. Turner zu sehen.

Nach einem sensationellen Einstieg auf Platz 2 der Verleih-Charts erscheint IMMORTAL am 19.10. als Special Edition mit gut 3 Stunden Bonusmaterial im Handel. Die visuell beeindruckende Comic-Adaption wird in einem Digipack mit Schuber ausgeliefert. Die Coverfront ist mit einer abnehmbaren 3D-Card (als Sammelkarte verwendbar) beklebt. Der Digipack enthält außerdem ein 16seitiges Booklet mit Fotos und Informationen zum Film und seinen Machern.

Ab 19.10.05 als Special Edition (Doppel-DVD) im Verleih und im Handel
NOBODY KNOWS

Vier Kinder leben mit ihrer Mutter in einem kleinen Appartement in Tokyo. Keines von ihnen hat denselben Vater. Sie sind noch nie zur Schule gegangen. Vor die Tür gehen dürfen sie nicht. Denn ihre Mutter hat dem Vermieter die Existenz ihrer drei jüngsten Kinder verschwiegen. Nur der 12-jährige Akira hat Kontakt zur Außenwelt. Eines Tages ist die Mutter fort; sie hinterlässt etwas Geld und eine Notiz, in der sie Akira beauftragt, auf seine jüngeren Geschwister aufzupassen. Die Kinder stellen sich dem Überlebenskampf. Und trotz aller Not geben sie sich gegenseitig Halt und Wärme und entdecken gemeinsam eine neue, faszinierende (Außen)Welt. Bis ein tragisches Unglück die kleine Gemeinschaft endgültig erschüttert...

Der japanische Regisseur und Autor Hirokazu Kore-eda erzählt in bewegenden, poetischen Bildern die einfache Geschichte vierer allein gelassener Kinder. Das im dokumentarischen Spiel gehaltene, auf einer wahren Begebenheit basierende Kammerspiel überzeugt vor allem durch die präzise Beobachtung des Zusammenlebens der Kinder und die Intensität der jungen Darsteller.
Für seine herausragende schauspielerische Leistung als Akira wurde der 1990 geborene Yuyu Yagira bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2004 als ''Bester Darsteller'' ausgezeichnet. Kore-eda wurde für die Goldene Palme nominiert.

Ab 19.10.05 auf DVD im Handel
MACHUCA, MEIN FREUND

Santiago de Chile 1973: Der elfjährige Gonzalo ist das Kind reicher Eltern, Pedro hingegen kommt aus einem Armenviertel der Stadt. Beide besuchen sie die Privatschule St. Patrick, an der Pater McEnroe progressive Lehrmethoden einsetzt und die Kinder verschiedener sozialer Schichten zusammenbringt. Zaghaft freunden sich die so unterschiedlichen Jungen an. Gonzalo lernt nun erstmals mit eigenen Augen die Unterschiede zwischen den Lebenssituationen kennen, was seiner Freundschaft zu Machuca aber keinen Abbruch tut. Zusammen mit ihrer gemeinsamen Freundin Silvana erleben die beiden Jungen die letzten Tage einer unbeschwerten Kindheit. Doch die sozialen Spannungen des Landes, die im Militärputsch gegen den sozialistischen Präsidenten Salvador Allende gipfeln, zerstören nicht nur diese ungewöhnliche Freundschaft, sondern auch alles, was den Freunden an kindlicher Unschuld geblieben ist.

Basierend auf eigenen Erinnerungen gelingt es dem chilenischen Regisseur Andrés Wood das Lebensgefühl dieser politisch unruhigen Zeit ebenso eindringlich darzustellen wie das der elfjährigen Protagonisten. MACHUCA war in seiner Heimat ein riesiger Publikumserfolg, der sogar die Entscheidung des chilenischen Gerichtshofes, die Immunität Pinochets aufzuheben, beschleunigt haben soll.

Ab 19.10.05 auf DVD im Handel
THE GATE

Ausgerechnet im Garten einer braven Durchschnittsfamilie hat sich das Böse eingenistet. Durch eine zufällig ausgesprochene Zauberformel öffnet sich ein Tor zur Hölle und dämonische Wesen aus der Unterwelt terrorisieren die Kinder der Familie. Doch die bedrohten Freunde nehmen all ihren Mut zusammen und stellen sich den Mächten der Finsternis.

Mit THE GATE veröffentlicht Sunfilm Entertainment einen Horror-Klassiker der 80er Jahre. Der spätere Oscar-Preisträger Randall William Cook (''Herr der Ringe'') setzte mit seinen Dämonen einen frühen Meilenstein in Sachen Special Effects. Unter der Regie von Mike Marvin spielen u.A. ein sehr junger Stephen Dorff (''Blade'', ''Alone in the Dark'') und Kelly Rowan, bekannt aus ''O.C. California''.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Sunfilm Entertainment
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Zacharias Preen, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...