Sie befinden sich hier: Home - News - Warner Music Group: Neue DVDs

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

Warner Music Group: Neue DVDs

Warner Music Group: Neue DVDs

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2005-10-07 08:37:10 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

In den nächsten Wochen erscheinen zahlreiche Titel bei der Warner Music Group


Warner Music Group: Neue DVDs

NEW ORDER - ''A Collection''
A COLLECTION beinhaltet erstmalig alle grossartigen Videoclips von NEW ORDER, wie z.B. ''Bizarre Love Triangle'', ''Blue Monday'' oder ''True Faith'' auf DVD Video. Zusätzlich enthalten sind brandneue Videoclips der Band, die extra für diese DVD produziert wurden, wie ''Temptation'' und ''Ceremony'' und der Videoclips des Titelsongs vom gleichnamigen Album ''Waiting For The Siren's Call'' ist natürlich auch enthalten.

NEW ORDER - ''New Order Story''
''New Order Story'' wurde 1994 auf VHS veröffentlicht. Die DVD beinhaltet eine Extendet Version der Dokumentation, die auch Interviews und live Footage enthält. Jetzt zum ersten mal auf DVD!

Entblättert wird die Geschichte der Band von den Anfängen bis 1993 in Songs und Erzählungen auf einer Gesamtlänge von 2 Stunden und 28 Minuten. Als lustige TV-Unterhaltungsshow inszeniert, erfährt man nahezu alles über die Band: Die Jahre mit Joy Division, die Zweifel nach dem Freitod des charismatischen Sängers Ian Curtis, den Neubeginn unter dem Namen New Order und den langsam aber sicher einsetzenden Erfolg. Interviewt werden alle Bandmitglieder, Factory-Chef Tony Wilson, Manager Rob Gretton, John Savage (Freund der Band und Journalist), Bono Vox (U2), Neil Tennant (Pet Shop Boys) u.v.m.

CREAM - ''Royal Albert Hall London, May 2-3-5-6''
Es waren vier sehr erfolgreiche Nächte in der Royal Albert Hall, London (UK) im Mai 2005 - nun erscheint am 7. Oktober 2005 das sehnsüchtig erwartete Zusammentreffen der Bandmitglieder von CREAM auf Doppel-DVD Video und -CD. Angekündigt war es als die Show, welche man in diesem Jahrzehnt unbedingt gesehen haben muss: CREAM - bestehend aus Ginger Baker, Jack Bruce und Eric Clapton - kamen zum ersten Mal seit vielen Jahren der Trennung wieder zusammen. Die Auftritte dieser triumphalen Wiedervereinigung wurden erstklassig auf HD und 5.1 Surround Sound für die DVD Video- und CD-Veröffentlichungen eingefangen. Auf der DVD Video sind verschiedene Aufnahmen der bekanntesten Songs zu sehen. Außerdem gibt es Interviews mit der Band über diese historische Zusammenkunft.

CREAM entstand im Jahre 1966 und löste sich bereits im Jahr 1968 wieder auf. Doch in weniger als drei Jahren produzierte die Band drei einflussreiche Studioalben, 'Fresh Cream' (1966), 'Disraeli Gears' (1967) und 'Wheels of Fire' (1968) und sicherte sich mit ihrer einzigartigen Musik weltweiten Ruhm und kommerziellen Erfolg. Während ihrer kurzen, aber bemerkenswerten Geschichte tourte die Band fast ununterbrochen und begeisterte ihre Fans. Es gab nach der Trennung nur einen einzigen Auftritt, dieser fand 1993 statt, als CREAM in die Rock and Roll Hall Of Fame in Los Angeles (CA, USA) aufgenommen wurde.

VIOLENT FEMMES - ''Permanent Record: Live And Otherwise''
Sie waren die Indie-Helden der Achtziger und Neunziger. Mit dem brüchigen Gesang von Gordon Gano und dem spröden Gesamtsound der Band erfüllten die VIOLENT FEMMES alle Anforderungen eines Alternative-Music-Universums, das mindestens zwei Generationen von Fans durch die Wirren der Pubertät in das Chaos der Adoleszenz führte. Nun, 22 Jahre nach dem ersten Album, legt das Trio aus Milwaukee, Wisconsin, seine erste DVD vor. Der Inhalt: Ein Konzertmitschnitt von 1991 und 7 komplette Musikvideos in voller Länge plus einer spontanen Performance als Straßenmusiker.

Angesichts des Tracklistings dürfte Permanent Record: Live & Otherwise das Optimalpaket der VIOLENT FEMMES darstellen. Mit dokumentarischem und unterhaltsamem Eindruck auf der Live-Seite und einem Video-Tracklisting, das in etwa dem einer 'Best Of'-Compilation entspricht, hat eine der wichtigsten und dabei witzigsten Bands der Indie-Szene endlich eine längst fällige Würdigung erfahren.

Various Artists - ''LATER... COOL BRITANNIA 2''
Seit 1992 präsentiert Jools Holland die erfolgreiche Musiksendung Later in der BBC. Seither ist Later der Klassiker des UK-Musikfernsehens, jenseits von MTV und Top Of The Pops. Bemerkenswert an Jools Holland ist, dass der Mann seinen Werdegang als Mitglied in einer Band namens Squeeze begann und sich daher bestens auskennt. Obendrein besitzt er eine ausgeprägte Spürnase für neue Talente und holt sowohl Stars von Weltgeltung, als auch Künstler, die erst am Anfang ihrer Karriere stehen, auf seine kleine Studiobühne. Zudem gilt der Mann als äußerst integer, und so scheut sich weder ein Paul McCartney, noch ein Morrissey, noch die Gallagher-Brüder von Oasis bei Later hereinzugucken und ein paar Songs zum besten zu geben. Berührungsängste kennt Joos Holland nicht, und so trifft man in seiner Show auf Rock und Soul, Pop und HipHop. Holland gilt einfach als cool - und dementsprechend tauchen bei ihm auch Künstler auf, die die journalistische Öffentlichkeit sonst nicht einmal mit dem verlängerten Rücken anschauen.

Bei Later wird strictly live performt - ob eine Band nun seit Jahren ununterbrochen auf Tour ist oder gerade ihren ersten Auftritt hinter sich gebracht hat. So erlebt man die Bands bei Later in der pursten Reinheit eines Bühnenauftritts, auf dem nichts geschönt werden kann: lebendig, kraftvoll, menschlich. Music as Music can be!

Nun erscheint mit Cool Britannia 2 eine zweite Folge der best of british-DVDs mit dem unglaublichen Jools Holland. Die Zeitspanne reicht diesmal von 1996 bis zum Mai 2005, und an Bands gibt es durchweg wieder Highlights aus der britischen Szene: Kaiser Chiefs und Hard-Fi, die hochgehandelten Newcomer des Jahres 2005, Blur, Supergrass, Radiohead, Bloc Party, New Order, The Futurheads, The Verve, Manic Street Preachers, Morrissey, Oasis, Keane, Franz Ferdinand, Suede, Catatonia, The Fall, Coldplay uvm. Insgesamt 37 britische Bands geben sich ein Stelldichein auf Cool Britannia 2 und sorgen für zweieinhalb Stunden große Musik. Hinzu kommen sechs Interviews mit den schwer angesagten Kaiser Chiefs, Pulp-Chef Jarvis Cocker, Ex-Smith-Kultfigur Morrissey, New Order, Ex-Stone Roses Ian Brown und Manic Street Preacher Nicky Wire. Ein zusätzliches Menü ermöglicht es, sechs Lieblingssongs aus dem Set in einer individuellen Reihenfolge zusammen zu stellen und abzuspielen.

GEORGE HARRISON AND FRIENDS - ''Concert For Bangladesh''
Doppel DVD Video inkl. original Konzertfilm, umfangreicher Dokumentation und weiteren Special Features in optimierter Bild- und Tonqualität. Der Vorläufer aller Benefiz-Events, mit George Harrison, Ravi Shankar, Bob Dylan, Eric Clapton, Ringo Starr, Leon Russell und Billy Preston, zum ersten mal auf DVD.

THE PIXIES - ''Sell Out''
Die DVD beinhaltet so gut wie jeden Song, der auf dieser Tournee live performed wurde.
Nach der Veröffentlichung ihres vierten Albums und eines Mini-Albums innerhalb von fünf Jahren, lösten sich die PIXIES 1992 auf.

In den vergangenen 20 Jahren hat diese Band viele der New Wave und Alternative Bands hinsichtlich ihrer Song Struktur beeinflusst - Kurt Cobain: ''Nirvana would not have existed without the Pixies.''

Nach der Trennung startete Bandleader Black Francis sein Soloprojekt FRANK BLACK.
Kim Deal, der vorher bei den PIXIES Gesang und Bass bediente, gründete die Band THE BREEDERS.
2004 kamen dann die PIXIES wieder zusammen und starteten gleich mit einer sehr erfolgreichen Welttournee durch und begeisterten mit ihrer enormen Spielfreude und Energie ihre Fans.

PETER GABRIEL - ''Still Growing Up - Peter Gabriel Live And Unwrapped''
Dieser zweite DVD Veröffentlichung aus der 'Still Growing Up Tour', die wieder in Zusammenartbeit mit Hamish Hamilton erstellt wurde. Peter Gabriel's Tochter Anna hat hier die Regie übernommen. Herausgekommen ist ein Sahnestück auf DVD Video in hochwertiger Bild- und Tonqualität.

Als Extras gibt es ganz spezielle Aufnahmen der Tournee und Peter Gabriel, wie Performances aus der ''Later...'' TV-Show, die von Jools Holland präsentiert wird, exklusives Studio Footage, eine ca. 83 Minuten lange Dokumentation und noch nicht gezeigte Live-Aufnahmen.

Die Aufnahmend es Konzertes wurden in kleinern Venues gefilmt, das Tracklisting beinhaltet Hits wie ''Biko'', ''Games Without Frontiers'', u.v.m.

STATUS QUO - ''The Party Ain't Over Yet''
Die Dokumentation auf der DVD umfasst die gesamte Bandgeschichte bis hin zu den Aufnahmen der aktuellen, gleichnamigen CD. Zusätzlich gibt es eine Folge der in England sehr erfolgreich laufenden TV Serie ''Coronation Street'' bei der die Band mitgespielt hat. Ausserdem zu sehen sind diverse Outtakes und seltenes Archivmaterial.

SIMPLY RED - ''Cuba!''
Ein Trip einer europäischen, resp. westlichen Band nach Kuba ist auch heute noch ein ungewöhnliches Ereignis. Und wenn diese Band dann auch noch an einem der traditionsreichsten Auftrittsorte Havannas fährt, um dort zwei Tage in Folge heiß umjubelte Konzerte zu geben und diese in bester Qualität für eine wenige Wochen später stattfindende DVD Video Veröffentlichung mitzuschneiden, dann ist das durchaus eine mittlere Sensation. In diesem Falle handelt es sich allerdings auch um eine sensationelle Band - wir sprechen von Simply Red und wir sprechen von zwei ausverkauften Abenden im Gran Teatro de La Habana, an denen die britische Soulband ein gespanntes Publikum verzauberte.

Anlass der Konzerte war die Live-Präsentation des neuen Simply Red-Albums ''Simplified'', das unter anderem acht Simply Red-Klassiker in komplett überarbeiteten Versionen enthält. Dazu gehören auch ''Something Got Me Started'', ''Holding Back The Years'' und ''Sad Old Red'', die in neuem Gewand mit kubanischem Flair und leichten Calypso-Anklängen in Erscheinung treten. Natürlich ließ es sich Hucknall nicht nehmen, die derart neu aus der Taufe gehobenen Songs dort zu präsentieren, wo die Wiege ihrer umdefinierten Wurzeln steht. Havanna stellte sich sozusagen als Zentrum einer neu gewonnenen musikalischen Idee dar: ''In diesem Teil der Welt zu sein, ist für uns viel mehr als nur eine oberflächliche Erfahrung,'' so Hucknall. ''Kuba ist ein wirklich faszinierender und unglaublicher Ort und ist für uns die ideale Gelegenheit das Material vorzustellen und mitzuschneiden. Allein das Wort Kuba ruft so viele Emotionen hervor, dass es überwältigend ist.''

So fanden sich Simply Red und jeweils etwa 1000 Zuschauer am 26. und 27. August 2005 für ein vierteiliges Set von fast zwei Stunden Länge ein, das pro Abend aus etwa 19 Songs bestand und sowohl Klassiker als auch neue Songs beinhaltete. Das Event war nicht nur für die Ohren ein Spektakel, auch die Augen hatten ihre helle Freude, denn das Tanzensemble Contemporary Dance of Cuba bot zusätzlich Tänze in ungewöhnlicher und äußerst dynamischer Choreografie, so dass das Publikum schon nach kurzer Zeit nicht mehr auf den Sitzen der ehrwürdigen Halle zu halten war.

THE CORRS - ''All The Way Home - The History Of The Corrs''
Über Jahre hinweg haben CORRS Fans überall auf der Welt gefordert, endlich mehr über ihre Lieblingsband zu erfahren - mit der Veröffentlichung von ''All The Way Home'' erfahren sie nun alles.

Als begleitendes Material zum brandneuen THE CORRS Studioalbum ''Home'' enthält ''All The Way Home'' die Geschichte einer Kleinstadtfamilie aus ärmlichen Verhältnissen, die ihre musikalischen Wurzeln innerhalb der traditionellen irischen Musik hat und für ihren Plattenvertrag ganze 8.000 Meilen reisen musste. Nach vielen weiteren tausend Meilen wurden daraus die vielfach mit Platin ausgezeichneten Stars.

THE CORRS, das sind drei Schwestern und ein Bruder, die in eine musikalische Familie in der irischen Küstenstadt Dundalk hineingeboren wurden. Eine Mischung aus Zufall, Glück, Talent und harter Arbeit brachte sie ins Rampenlicht - nicht nur bei sich zu Hause, sondern in mehr als zwanzig Ländern überall auf der Welt. In ''All The Way Home'' erzählen die Bandmitglieder und ihr langjähriger Manager John Hughes mit eigenen Worten die ganze Geschichte ihres Wegs zum Ruhm. Illustriert wird diese Erzählung mit vielen bisher unveröffentlichten Schnappschüssen aus dem Familienarchiv, komischem Demo-Material und Szenen hinter den Kulissen, sowie einigen Ausschnitten aus ihrer Zeit vor dem 1994 abgeschlossenen Plattenvertrag mit Atlantic Records in New York (USA). Zusätzlich gibt es Archivmaterial von Fernsehauftritten, Touraufnahmen, viele seltene Einzelbilder, Erinnerungen - und natürlich jede Menge Musik, live & im Studio.

Die meisten Teile des ca. 104-minütigen Films wurden persönlich vom langjährigen Videobiographen der Band, Ciaran Tanham, gedreht. Das neue Material sowie die übergreifende Abstimmung des Ganzen entstand durch Regisseur Rob O'Conner von Stylorouge in London (UK).

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Warner Music Group
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Dominic Raacke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...