Sie befinden sich hier: Home - News - Der neue PLV-80: „Leuchtendes“ Vorbild im Kinosaal

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

Der neue PLV-80: „Leuchtendes“ Vorbild im Kinosaal

Der neue PLV-80: „Leuchtendes“ Vorbild im Kinosaal

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2005-11-09 15:05:33 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Jüngster Stern am Kinofirmament ist der neue Projektor PLV-80 von SANYO.


Der neue PLV-80: „Leuchtendes“ Vorbild im Kinosaal

Bei 3.000 ANSI Lumen glänzen nicht nur die Augen der begeisterten Zuschauer. Komplettiert wird das brillante Bild durch das hohe Kontrastverhältnis von 1.100:1 und eine W-XGA-Auflösung (1.366 x 768) im 16:9-Format. Mit Hilfe der Progressive Scan- und Color Management Funktion wird außerdem eine originalgetreue, natürliche Farbwiedergabe gewährleistet.

Mit seiner hohen Leistung eignet sich der PLV-80 sowohl für das professionelle ECinema als auch für passionierte Heimkino-Fans, die bei der Einrichtung ihres eigenen Kinos keine Kompromisse eingehen wollen.

Trotz umfangreicher Spezifikationen ist der Projektor leicht zu bedienen und überaus flexibel. Neben einem hochwertigen Standard-Objektiv stehen 4 Wechselobjektive (je 2 Weit- und Teleobjektive) zur Verfügung. Der PLV-80 eignet sich somit hervorragend für die Projektion von digitaler Werbung in kleinen und mittelgroßen Kinosälen. Die vertikale Lensshift-Funktion sowie die horizontale und vertikale Trapezkorrektur ermöglichen eine Integration in die unterschiedlichsten räumlichen Gegebenheiten.

Ob im Kino oder auch zu Hause – besonders angenehm im Umgang mit einem Projektor sind zuverlässige Netzwerkfunktionen. Beim PLV-80 ermöglicht die Netzwerkbox POA-PN40 Fernwartung und Steuerung mit Web-Management, Multi-Control-Funktion, E-Mail-Benachrichtigung im Störfall und Timer-Funktion. Über eine serielle Schnittstelle (RS232C) lassen sich zudem Peripheriegeräte wie DVDSpieler über das Netzwerk steuern. Status- und Fehlermeldungen mit Logbuch-Funktion sorgen außerdem für den absoluten Überblick über den aktuellen Zustand des Geräts.

Neu ist auch der DVI-I-Eingang, der sowohl digitale als auch analoge RGBVerbindungen unterstützt und mit dem aktuellen HDCP Kopierschutzverfahren ausgestattet ist. So können auch HDCP-codierte Videosignale abgespielt werden.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Sanyo
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Bill Cosby, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...