Sie befinden sich hier: Home - News - NEC NC2500S - Kino-Projektor der nächsten Generation

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

NEC NC2500S - Kino-Projektor der nächsten Generation

NEC NC2500S - Kino-Projektor der nächsten Generation

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2005-12-16 09:50:21 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Vorhang auf: Großes Kino für große Kinos


NEC NC2500S - Kino-Projektor der nächsten Generation

Mit dem DLPTM-Kino-Projektor NC2500S setzt NEC, als einer der wenigen autorisierten Hersteller für Kino-Projektoren, neue Maßstäbe. Dank einer Auflösung von 2.048 x 1.080 Pixeln und der Technologie von NEC liefert der NC2500S brillante Kinobilder auf einer Projektionsbreite bis zu 25 Metern. Der leistungsstärkste Projektor der Digitalkinoprojektor-Serie basiert auf der 2k DLPTM Cinema® Technology von Texas Instruments.

Der NC2500S ist als erster digitaler Kinoprojektor mit einer Reihe neuer Funktionen ausgestattet, die eine bequeme Bedienung ermöglichen: So merkt sich die Memory-Funktion die vom Betreiber vorgenommenen Grundeinstellungen wie Lensshift-, Zoom- und Fokuseinstellung passend zu den Bildseitenverhältnissen. Als weiteres Highlight kann die optimale Lampenhelligkeit für den jeweiligen Film gespeichert und jederzeit abgerufen werden.

Der Projektorbolide leuchtet große Leinwände hell und gleichmäßig aus und sorgt für höchste Bildqualität in großen Kinosälen. Mit nur 115 kg ist der NC2500S der leichteste Kinoprojektor seiner Art. Dank einem hohen Kontrast von 2.000:1 liefert der Projektor brillante Kinobilder mit überragendem Schwarzwert - unverzichtbar für die korrekte Wiedergabe von Filmmaterial in Digital Cinema Qualität.

Außerdem hat der NC2500S als erster Kino-Projektor auf dem Markt einen eingebauten Multimedia Switcher, der Filmmaterial niedriger Qualität wie beispielsweise analoges TV-Material optimal aufbereitet. Dank hochqualitativem De-Interlacer, Rauschunterdrückung, Film/Video-Erkennung und Bilddetailverbesserung erreicht der Multmedia Switcher kontrastreiche, farb- und detailgetreue Bildwiedergabe in Premium-Qualität. Zur einfachen Bedienung bietet NEC ein optionales Touch Panel an. Selbstverständlich ist der NC2500S mit allen erforderlichen Schnittstellen für Hi-Vision und digitale Signale ausgestattet.

Neben der Vielseitigkeit wurde aber auch großer Wert auf Langlebigkeit gelegt: Ein integrierter Staubschutz sorgt dafür, dass der Filmgenuss für viele Jahre ungetrübt bleibt, und die eingebaute Flüssigkühlung verhilft zu einer langen Lebensdauer. NEC versiegelt als einziger Hersteller auch den DMD Chip, was zu einer deutlich besseren Wiedergabequalität führt.

Die Lampe sitzt im hinteren Teil des Projektors und kann mit ein paar Handgriffen vom Vorführer ausgetauscht werden - selbst in engen Räumen. NEC bietet zwei unterschiedliche Lampentypen. Es können handelsübliche Projektor-Lampen verwendet werden, so trägt NEC dem Kostenbewusstsein der Kinobetreiber Rechnung.

Der NC2500S entspricht dem Standard der Digital Cinema Initiative (DCI), einem Zusammenschluss der großen amerikanischen Filmstudios, die Kontrastverhältnisbestimmung, Farbmessung und Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung für digitales Kino festgeschrieben haben. Außerdem unterstützt er vollständig die DLPTM Cinema® Technology von Texas Instruments:

· CineLink(tm) sorgt für einen Verschlüsselung der Verbindung zwischen Server und Projektor zum Schutz vor Raubkopierern und erlaubt dem Gerät illegale Kopien zu erkennen, wenn die vom Urheber eingefügten "Wasserzeichen" fehlen.

· CineCanvas(tm) sorgt beispielsweise für das korrekte Einblenden von Untertiteln, korrigiert Ausrichtung und Auflösung der Projektion.

· CinePallette(tm) ist für das Farbmanagement zuständig, erweitert die Farbpalette und optimiert die Farben.

· Die Funktion CineBlack(tm) verschafft der Projektion den idealen Kontrast.

Digitales Kino
Die neue Kinotechnik mit der besseren Bild- und Tonqualität freut nicht nur die Besucher, sondern auch die Filmindustrie, die durch die Digitalisierung Kosten spart: Denn die meisten Filme werden schon jetzt digital aufgenommen und geschnitten. Bisher ist es nötig, vom digitalen Film analoge Kopien auf teuren Filmrollen zu erstellen, die per Post an die einzelnen Kinos verschickt werden. Diese Rollen werden am Ende wieder abgeholt und vernichtet. Nun können die Kinos ihre Filme verschlüsselt über Satellit herunterladen, was Kosten spart und damit auch kleineren Kinos die Chance eröffnet, neue Filme schnell zu zeigen. Experten der Filmbranche erwarten sich dadurch eine größere Bandbreite der gezeigten Filme und sogar eine Stärkung der Filmindustrie bezüglich kleinerer Produktionen. Die gesparten Kosten für das analoge Filmmaterial können in die Werbung für weniger bekannte Produktionen gesteckt werden. Ein weiterer Vorteil von digitalen Filmen ist, dass die Qualität selbst nach dem Tausendsten Abspielen erhalten bleibt.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: NEC
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Beau Bridges, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...