Sie befinden sich hier: Home - News - Der e-m-s Filmpalast präsentiert den ''Star des Monats''

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Der e-m-s Filmpalast präsentiert den ''Star des Monats''

Der e-m-s Filmpalast präsentiert den ''Star des Monats''

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2005-12-21 09:31:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Die Filmpalast Kollektion der e-m-s sales GmbH ist erfolgreich gestartet, das Online-Informationsangebot unter www.filmpalast-dvd.de erfreut sich reger Aufmerksamkeit und als besonderes Schmankerl gibt es jetzt den „Star des Monats“!


Der e-m-s Filmpalast präsentiert den ''Star des Monats''

Die nostalgische Reise durch die Kinowelt der jungen Bundesrepublik bekommt ein neues Highlight: Von nun an wird jeden Monat beim e-m-s Filmpalast ein „Star des Monats“ gekürt, der in irgendeiner Form an mindestens einem Titel aus der Filmpalast Kollektion beteiligt war. Viele bekannte und berühmte Leinwandpersönlichkeiten der damaligen Zeit geraten oftmals ein wenig in Vergessenheit - völlig zu unrecht, wirkten sie doch bei Klassikern des deutschen Kinofilms mit.

Der Dezember steht noch ganz im Zeichen von Jürgen Roland, dem „Stahlnetz“-Erfinder. Am 25. Dezember feiert Jürgen Roland seinen 80. Geburtstag - Grund genug, einem der Väter des deutschen Krimis angemessen zu gratulieren. Im „Filmpalast“ ist er als Regisseur mit einem Titel aus dem Jahre 1964 vertreten, der das „Filmband in Silber“ bekam: „Polizeirevier Davidswache St. Pauli“. Mord und Totschlag, Verbrecher und ihre Verbrechen übten auf Jürgen Roland, den gebürtigen Hamburger, schon immer eine gewisse Faszination aus; diesem Milieu und Genre blieb er treu und feierte mit zahlreichen „Tatort“-Episoden sowie der Serie „Großstadtrevier“ seine größten Erfolge im Krimi-Bereich.

Der Januar präsentiert einen neuen „Star des Monats“: Hellmuth Lange. Der gebürtige Berliner avancierte schnell zu einem populären Darsteller und moderierte 10 Jahre lang das ARD-Quiz „Kennen Sie Kino?“. Als Synchronsprecher lieh er Prominenten wie Charlton Heston, Paul Newman oder Roy Scheider seine Stimme. Am 19. Januar feiert Hellmuth Lange seinen 83. Geburtstag. Im „Filmpalast“ ist er mit einem Kriminalfilm vertreten, der vor rund 40 Jahren im Januar 1966 in die Kinos kam: „4 Schlüssel“. Dieser Titel wird zusammen mit zwei weiteren Titeln, „Die Diebin von Bagdad“ und „Der Arzt von St. Pauli“, am 16. Februar 2006 veröffentlicht.

Unter www.filmpalast-dvd.de finden sich zum „Star des Monats“ weitere interessante biographische Details und Informationen zu den jeweiligen Spielfilmen.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: e-m-s new media
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Dominic Raacke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...