Sie befinden sich hier: Home - News - Tragische Konsequenzen im Thriller ''Cronicas''

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Tragische Konsequenzen im Thriller ''Cronicas''

Tragische Konsequenzen im Thriller ''Cronicas''

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2006-04-20 08:27:20 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Authentisch, erschreckend und tragisch: MC One veröffentlicht den Kriminal-Thriller „Cronicas – Das Monster von Babahoyo“. Die eindringliche Story von „Cronicas“ ist bewegendes Heimkino und ab 25. April in den Videotheken und ab 01. Juni 2006 im Handel erhältlich.


Tragische Konsequenzen im Thriller ''Cronicas''

Die Produzenten Alfonso Cuaron („Harry Potter und der Gefangene von Askaban“) und Guillermo del Toro („Hellboy“) präsentieren mit „Cronicas“ ein authentisches Kriminal-Drama. Thematisch stützen sie sich auf die wahre Geschichte des Serienmörders Pedro Lopez, dem „Monster der Anden“ und ließen sich davon inspirieren.

Babahoyo in Ecuador: Ein Massengrab mit Kinderleichen wird gefunden. Der ehrgeizige Starreporter Manolo Bonilla aus Miami wittert die ganz große Story und seinen Durchbruch und reist mit seinem Kamera-Team dorthin. Er möchte über den vermeintlichen Kinderserienkiller berichten und hält immer mit der Kamera drauf, wenn die Situation in der kleinen Küstenstadt eskaliert. Sein persönlicher Einsatz und eifrige Recherchen tragen jedoch nicht zur Auflösung des Falls bei. Im Gegenteil – sie führen zu tragischen Konsequenzen.

Die eindringliche Story von „Cronicas – Das Monster von Babahoyo“ ist in bewegendes Kino umgesetzt. Die Vorlage für diesen Film war die erschreckende Biographie des Pedro Lopez, dem „Monster der Anden“. Weit über 100 Kinder quälte, missbrauchte er und brachte sie schlussendlich bestialisch um. Unfassbar: Der Todeskampf seiner Opfer bereitete ihm ein sadistisches Vergnügen. Der Film wurde bereits auf mehreren Festivals (Sundance Film Festival 2005, Fantasy Filmfest 2005, Toronto Int`l Film Festival 2004) gezeigt und fand regen Anklang. Die DVD bietet umfangreiches Bonusmaterial: Making of, alternatives Filmende, gelöschte Szenen, Interviews, sowie eine alternative Version der Lynch-Szene und einiges mehr. MC One bringt nun die DVD ins Heimkino – ab 25. April 2006 in die Videotheken und ab 01. Juni 2006 in den Handel.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: MC One
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Jennifer Nitsch, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...