Sie befinden sich hier: Home - News - Rapid Eye Movies: Neuigkeiten im April

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Rapid Eye Movies: Neuigkeiten im April

Rapid Eye Movies: Neuigkeiten im April

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2006-04-24 08:15:11 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Was gibt es für News auf DVD?


Rapid Eye Movies: Neuigkeiten im April

CHORI CHORI CHUPKE CHUPKE
ein Film von Abbas & Mastan Alibhai Burmawalla, Indien 2001, FSK 6

Das Traumpaar Raj (Salman Khan) und Priya (Rani Mukherji) verbringen ihre romantischen Flitterwochen in der Schweiz. Ihr Glück scheint perfekt als Priya kurz darauf erfährt, dass sie schwanger ist. Durch einen leichtsinnigen Unfall verlieren sie jedoch ihr sehnlich gewünschtes Baby und Priya kann durch die schweren Folgen keine Kinder mehr bekommen. Rajs Vater wünscht sich indessen nichts mehr als einen Enkel, der die Familientraditionen weiterführt, und so wird der Druck auf Priya immer stärker. Da entschließt sie sich zu einem mutigen und folgenreichen Schritt: Sie bittet Raj sich heimlich an die Prostituierte Madhoo (Preity Zinta) zu wenden, um diese als Leihmutter zu gewinnen. Raj quält sich mit dieser Forderung, gibt aber um das Heil seiner Familie willen nach. Doch die junge Madhoo verliebt sich prompt in Raj und die Gefühle stehen Kopf. Wird Raj das Glück seiner Ehe noch retten können?

Chori Chori Chupke Chupke ist einer der größten indischen Kinoerfolge der letzten Jahre, und das trotz seines heiklen Themas der Leihmutterschaft. Es heißt, dass das Hollywoodmärchen Pretty Woman als Inspiration gedient haben soll. Die Musik von Chori Chori Chupke Chupke gehört bereits zu den großen Bollywood-Klassikern und ‚No.1 Punjabi’ zu einem der meist gespielten Club-Hits.

ASOKA – DER WEG DES KRIEGERS
ein Film von Santosh Sivan, Indien 2001, 169 min, FSK 12

Ein Schlachtenepos der Superlative: Kameravirtuose Santosh Sivan inszeniert in seinem visuellen Meisterwerk Shah Rukh Khan als unbarmherzigen Herrscher auf seinem selbstzerstörenden Feldzug und seine spirituelle Läuterung.

VITAL
ein Film von Shinya TSUKAMOTO, Japan 2004, FSK 16 mit Tadanobu ASANO

Der Medizinstudent Hiroshi erwacht nach einem Autounfall im Krankenhaus. Er kann sich weder an den Unfall noch an sein früheres Leben erinnern. Nachdem ihm ein Anatomiebuch in die Hände fällt entdeckt er erneut seine Leidenschaft für die Medizin und nimmt seine Studien wieder auf. Als die Sektion einer Leiche auf dem Stundenplan des Anatomiekurses steht findet er sich vor dem Körper einer jungen Frau wieder. Ohne zu wissen wer da vor ihm liegt, beginnt Hiroshi, sie aufzuschneiden, und erkennt, dass mit jedem Schnitt langsam ein Teil seiner Erinnerung zurückkehrt. Fieberhaft macht er sich nun auf die Suche, in der Hoffnung, sein verlorenes Leben im Körper der toten Frau wiederzufinden.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Rapid Eye Movies
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Gaby Köster, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...