Sie befinden sich hier: Home - News - IFA 2006 – Hitachi trägt Schwarz

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

IFA 2006 – Hitachi trägt Schwarz

IFA 2006 – Hitachi trägt Schwarz

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2006-08-31 09:22:10 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Die Hitachi Digital Media Group führt auf dem 700 m² großen Stand das Motto: ''Japans größtes Geheimnis'' mit japanischem Flair fort. In Halle 23, Stand 106, werden diese Geheimnisse gelüftet:


IFA 2006 – Hitachi trägt Schwarz

Plasma- und LCD Fernseher
Im Fokus der diesjährigen IFA stehen die AliS 1080i Panels, die ersten Plasma Bildschirme, die eine HD Auflösung von 1024 x 1080 haben. Sowohl Hitachis Flaggschiff 9000er Serie mit digitalem Empfänger als auch die HD Einstiegsgeräte der 8000er Reihe arbeiten mit diesem Panel, das bis zu 5% mehr Bild anzeigen kann als herkömmliche HD Panels und schärfere Bilder liefert als bisherige Lösungen.

Bei den LCD TV Modellen setzt Hitachi auf seine neue alpha IPS Pro Technologie – eine Weiterentwicklung der erfolgreichen In Plane Switching Methode, die für schnelle Reaktionszeiten und einen größeren Einblickwinkel sorgt.

Der Picture Master HD Chipsatz mit automatischer Helligkeits- und Farberkennung sorgt bei den 9000er Geräten für eine präzise Farbabstimmung, da Farbunterschiede noch besser identifiziert und analysiert werden können.

Der 55 Zoll Plasma-TV 55PD9700 sowie der 32 Zoll LCD-Fernseher 32LD9700 sind die Galionsfiguren der neuen Picture Master Class Series von Hitachi.

Beide bieten mit 1366 x 768 Pixel eine sehr hohe Auflösung und sorgen für eine eindrucksvolle Detaildarstellung. Zahlreiche Anschlüsse, darunter zwei HDMI-Eingänge und drei SCART-Buchsen machen die TVs zu vielfältig einsetzbaren Multimedia-Inseln im Wohnzimmer. Alle Funktionen sind zudem ganz einfach per Fernbedienung ansteuerbar. Der motorisierte Standfuß für alle Modelle der Serie erlaubt die Drehung um bis zu 30° zu beiden Seiten in die jeweils optimale Fernsehposition.

Ein drittes Kriterium zeichnet die neue Picture Master Class Series von Hitachi aus: Design. Die integrierten platinfarbenen Lautsprecher mit leicht abgerundeten Ecken sind ein schöner Kontrast zum schwarz lackierten Bildschirm.

Auf der diesjährigen CeBIT im März erhielt das 42 Zoll Plasma-Modell derselben Serie als einziges Plasma-Gerät den begehrten IF-Design-Award für herausragende Produktgestaltung.

Hitachi ist aber auch für Einsteiger in das Thema Flachbildfernseher die richtige Wahl. In 32-, 37- und 42-Zoll sind die Modelle aus der 8700er Serie erhältlich. Auch diese Geräte sind HD-ready und bieten einen scharfen Blick aufs Bildschirmgeschehen. Die Gerätereihe ist zudem in allen Bildschirmgrößen mit einem dualen Analog-/Digital-Tuner ausgestattet.

Der 42PD8700 nutzt Hitachis hochwertiges ALIS 1080i Panel mit einer Auflösung von 1024x1080 Pixel bei Kontrastwerten von 4.000:1, während die beiden baugleichen LCD-TVs 32LD8700 und 37LD8700 mit Kontrasten von 1000:1 und 800:1 aufwarten.

Die Gerätereihe ist ab Juli zu Preisen ab 1.349 Euro erhältlich.

Hybrid Camcorder & DVD Cams
Eine Weltneuheit wird Hitachi – Entwickler der ersten DVD Kamera – auf der IFA erstmals der Öffentlichkeit präsentieren: Die beiden Hybrid Cam Modelle DZHS301 und DZHS303, zwei Camcorder, in die neben einem Super Muli+ DVD Laufwerk auch eine 8GB Festplatte integriert ist. Das erhöht die Aufnahmekapazität enorm und bietet dem Nutzer ein hohes Maß an Flexibilität, da er zum Aufnehmen, Bearbeiten und Vervielfältigen seines Filmmaterials nicht mehr auf einen PC angewiesen ist.

Dabei sind die beiden Modelle ebenso leicht, kompakt, multifunktional und benutzerfreundlich wie die aktuelle Serie an DVD Cams, die ebenso auf der IFA ausgestellt sein wird: DZGX3300, DZGX3200, DZGX3100 und DZBX35.

Heimkino-Projektor PJ-TX300
Der neue 3LCD Projektor PJ-TX300 ist konzipiert für den hochauflösenden Heimkino-Genuss und wertet jeden Raum optisch auf. Er steht synonym für Hitachis hohen Anspruch, stets beste Qualität in schönem Design zu bieten. Der Kontrastwert von 10.000:1 und die scharfe Bildwiedergabe, sowie eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten, machen diesen Projektor zum perfekten Alleskönner - von Diashow bis Actionmovie. Der neue PJ-TX300 3LCD Heimkinobeamer kann sich mit einer hervorragenden Bildqualität bei einem Bildseitenverhältnis von 16:9 auch optisch sehen lassen. 1200 ANSI Lumen und das enorm hohe Kontrastverhältnis sorgen für echtes Kino-Feeling. Die HDMI-Schnittstelle überträgt digitale Video- und Audiosignale in einem integrierten Kabel, aber stellt auch DVI-Signale problemlos dar. Außerdem ist die Ausrichtung des PJ-TX300 zur Leinwand dank Screen Trigger Technologie kinderleicht, mit deren Hilfe eine motorisierte Leinwand automatisch ein- und ausgefahren werden kann. Das flüsterleise Betriebsgeräusch sorgt weiterhin für ungestörten Kinogenuss.

Business-Projektoren für Präsentation & Schule
Erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden der Projektor CPX1 mit Weitwinkelobjektiv insbesondere für kleinere Präsentationsräume und ein Modell aus der CPX600 Serie mit 4000 ANSI Lumen für mittlere und größere Räumlichkeiten. Beide bestechen durch eine hervorragende Balance zwischen Mobilität und Lichtleistung, durch ein Maximum an benutzerfreundlichen Funktionen, sowie eine ausgezeichnete Daten- und Videoverarbeitung für beste Bildqualität.

Der EDX10 in leuchtendem Orange ist als Projektor ausschließlich für Schulen konzipiert. Zahlreiche Funktionen wurden integriert, die auf die Bedürfnisse von Schulen zugeschnitten sind, darunter Sicherheitsmerkmale zum Schutz vor Diebstahl oder Missbrauch, Modi zur Projektion auf Tafeln, der Schnellstart und andere Leistungsmerkmale, die das multimediale, interaktive Lehren vereinfachen.

Festplatten-DVD-Recorder
Hitachis neuester Streich bei DVD-Festplatten-Recordern bietet Speicher satt. Der DV-DS-163E mit 160GB Speicherkapazität und der DV-DS253E mit insgesamt 250GB Speicherplatz sind echte Multimedia-Multitalente. Einen Film aufzeichnen und zeitversetzt ansehen ist ebenso problemlos, wie die Verbindung von Sat-Receiver per RGB-Signal mit dem Scart-Anschluß für die best-mögliche Aufnahmequalität. Automatisch werden normale Pal-Signale auf 720p oder 1080p-Bilder hoch gestuft. Wie bereits die Vorgänger-Reihe sind auch die beiden neuen Recorder mit einem Super-Multiformat DVD-Brenner ausgestattet, der DVD-RAM, + / - R sowie + / - RW für Aufzeichnung und Wiedergabe nutzen kann. Nach der Aufnahme können die Daten auf alle gängigen DVD-Formate gebrannt und zeitgleich die aufgezeichnete Sendung angesehen werden.

Die Aufnahmekapazitäten der Rekorder reichen von 222 Stunden in der 160GB-Version bis hin zu 338 Stunden Fernsehaufnahmen in der 250GB-Kapazitäten-Variante.

Die Markteinführung ist bisher nicht geplant, dennoch zeigt Hitachi außerdem den DVDH1000W, den ersten DVD-Festplatten-Rekorder mit einem Terabyte Speicherkapazität.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Hitachi
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Beau Bridges, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...