Sie befinden sich hier: Home - News - Johann Sebastian Bach - Sein Leben - Seine Musik

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Johann Sebastian Bach - Sein Leben - Seine Musik

Johann Sebastian Bach - Sein Leben - Seine Musik

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2006-12-14 08:18:16 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Ein Film von Jean-Louis Guillermou


Johann Sebastian Bach - Sein Leben - Seine Musik

Christian Vadim - Elena Lenina - Frédérique Bel

Münchner Bach-Chor und -Orchester, Karl Richter
Dietrich Fischer Dieskau - Edith Mathis - Janet Baker u.a.

Johann Sebastian Bachs Musik wirkt noch heute unmittelbar auf seine Hörer. So zeitlos seine Kompositionen auch sind, so war ihre Entstehung doch auch immer bedingt durch die Lebensumstände des Komponisten und eingebettet in die Verhältnisse der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. TDK präsentiert einen Film auf DVD, der über das rein Dokumentatorische hinaus mit den Mitteln des Spielfilms dieses Leben nachzuzeichnen versucht. Regisseur und Drehbuchautor Jean-Louis Guillermou greift bei der Schilderung von Johann Sebastian Bachs Leben auf biografische Fakten und Anekdoten zurück und bringt uns Bach als Menschen nahe - zwischen beruflichem Erfolg und Rückschlägen, in privatem Glück und in schwierigen Situationen. In prächtiger barocker Ausstattung evoziert der Film die wichtigsten Stationen und Menschen in Bachs Leben, musikalisch begleitet von zentralen Kompositionen Bachs. Er erfüllt historisch gesichertes Wissen mit seiner Vision einer entschwundenen Zeit und mit hinter den Fakten vermuteten Geschichten. Nicht zuletzt daher wird der Film auch von der Neuen Bachgesellschaft e.V., Leipzig empfohlen.

Die Hauptfigur und seine beiden Ehefrauen werden von einem Dreamteam in Frankreich äußerst beliebter Schauspieler gespielt. Mit Christian Vadim, Sohn der Schauspielerin Catherine Deneuve, erhält Bach das Gesicht eines kämpferischen Komponisten, dem aber auch Momente der Resignation nicht fremd sind. Der Darsteller ähnelt einem nicht verifizierten Porträt aus dem Städtischen Museum Erfurt, das Bach als selbstbewussten Dreißigjährigen darstellt. Ihm zur Seite stehen zwei hochattraktive Frauen: Frédérique Bel als seine erste, verstorbene Ehefrau Maria Barbara und das russische Model und Fernsehmoderatorin Elena Lenina als Anna Magdalena.

Mit dem Münchner Bach-Chor und -Orchester unter Karl Richter wird der Film von einer mittlerweile klassischen Bachinterpretation begleitet, die über Jahrzehnte wegweisend war.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: TDK Music
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Kim Basinger, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...