Sie befinden sich hier: Home - News - Rapid Eye Movies: News im Januar

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

Rapid Eye Movies: News im Januar

Rapid Eye Movies: News im Januar

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2007-01-13 11:47:20 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Demnächst auf DVD bei Rapid Eye Movies.


Rapid Eye Movies: News im Januar

LADY SNOWBLOOD 2 - Love Song of Vengeance
Japan 1974 - Regie: Toshiya FUJITA - 89 Min.

Lady Snowblood (Meiko KAJI) ist wegen 34fachen Mordes zum Tode durch den Strang verurteilt. Auf dem Weg zum Galgen wird sie jedoch von Geheimpolizisten entführt, die sie zwingen, im Tausch gegen ihre Freiheit, einen Anarchisten-Anführer aus dem Weg zu räumen. Lady Snowblood lässt sich auf die Intrige ein. Doch auf wessen Seite sie wirklich steht, wird erst nach einigen kaltblütigen Morden klar...

LOVE SONG OF VENGEANCE ist die Fortsetzung des legendären Kultfilms LADY SNOWBLOOD, der Quentin Tarantino als Vorlage zu KILL BILL diente.

Ab dem 23. Februar im Handel erhältlich!

STRANGE CIRCUS
Japan 2005 - Regie: Sion SONO - 109 Min.

Ein perverses Fest der Liebe!
Taeko (Masumi MIYAZAKI), eine erfolgreiche, aber an den Rollstuhl gefesselte Bestsellerautorin, arbeitet an einem Roman über den Leidensweg der 12-jährigen Mitsuko (Rie KUWANA), die in einer durch Inzest und Missbrauch zerstörten Familie aufwächst. Eingesperrt in einen Cellokasten muss Mitsuko ihre Eltern beim täglichen Akt beobachten. Bald werden gar die Rollen getauscht und nun ist es die Mutter, die aus dem Instrumentenkoffer heraus zusieht, wie Mitsuko von ihrem Vater vergewaltigt wird. Taekos Assistent Yuji (Issei ISHIDA) ahnt Schlimmes: Ist Mitsuko tatsächlich nur eine fiktive Figur oder beschreibt Taeko in ihrem Roman die eigene, entsetzliche Kindheit?

Mit Strange Circus hat Sion SONO einen infernalischen Horrortrip geschaffen, der permanent die Erwartungen des Zuschauers durchkreuzt. Die zahlreichen Traum-sequenzen erinnern an David Lynchs Twin Peaks, während die schonungslose Radikalität der Darstellung Vergleiche mit Sion SONOs Landsmann Takashi MIIKE heraufbeschwören.

Ab dem 16. Februar im Handel erhältlich!

DISCO DANCER
Indien 1983 - Regie: Babbar Subhash - 135 Min.

Schon lange versucht Musiker Jimmy (Mithun Chakraborty), die Schmach seiner Kindheit in den Armenvierteln Bombays hinter sich zu lassen. Das Engagement seines beherzten Managers kommt da wie gerufen und katapultiert Jimmy ins Rampenlicht der angesagtesten Tanzschuppen Indiens. Sein Konkurrent, Millionärssöhnchen Sam, setzt alles daran, Jimmy von seinem Disco-Thron zu stoßen. Bald kommt es zum großen Showdown. Wäre da nur nicht Jimmys Angst vor Stromgitarren!

'SATURDAY NIGHT FEVER on Acid': Mithun Chakraborty tanzt sich als indischer John-Travolta die Disco-Seele aus dem Leib!

KRRISH
Indien 2006 - Regie: Rakesh Rohan - 175 Min.

Krrishna (Hrithik Roshan) wurde mit übernatürlichen Kräften geboren – ein Vermächtnis seines Vaters Rohit Mehra, der seinerseits als Jugendlicher in Kontakt mit einem Außerirdischen stand. Nach dem tragischen Tod seiner Eltern wird Krrishna von seiner Großmutter Soni(Rekha) aufgezogen und vor der restlichen Welt in einsamen Wäldern versteckt gehalten. Eines Tages begegnet er mitten in der Wildnis Priya (Priyanka Chopra) und verliebt sich prompt in sie. Als sie jedoch in ihre Heimat Singapur zurückkehrt, macht er sich vor lauter Liebeskummer kurzentschlossen mit einer Maske getarnt auf in die fremde Metropole, um ihr nah zu sein. Doch erwartet ihn hier nicht nur seine Herzensdame, sondern eine noch viel größere und bösere
Herausforderung: Der Wissenschaftler Dr. Siddarth Arya (Naseeruddin Shah) spielt Gott und versucht sich mit Hilfe eines Supercomputers unbesiegbar zu machen. Und schon bald wird Krrishna zum maskierten Superhelden KRRISH...

MURDER
Indien 2004 - Regie: Anurag Basu - 130 Min.

Das junge indische Ehepaar Sudhir (Ashmit Patel) und Simran Sehgal (Mallika
Sherawat) lebt mit Sohn Kabir in einer wohlhabenden Gegend von Bangkok.
Fern der Heimat und mit einem Ehemann, der nur Augen für seine Arbeit hat, fühlt sich die attraktive Simran einsam und ungeliebt. Als sie zufällig ihrem Ex-Freund Sunny begegnet, entbrennt eine lebensgefährliche Affäre voller Obsession, Lust und Leidenschaft. Denn Sunny will Simran nicht noch einmal verlieren...

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Rapid Eye Movies
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Kim Basinger, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...